"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Empfehlung f LTE Router

roscoe 23.09.2021 - 14:53 578 9
Posts

roscoe

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 533
Ich suche einen LTE Router, der folgende Eigenschaften hat:

* zuverlässig
* 4 x Gbit
* Halbwegs aktueller WLAN Standard, muss kein 802.11ax haben

Soll einen alten Drei Neo ersetzen, der bei Belastung durch Torrents immer wieder zusammenbricht und neu startet.

Ich hab einen Huawei B525s-23a, den werde ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren, allerdings möchte ich darauf vorbereitet sein, dass der vielleicht auch wie der Neo herumspinnt und frage hier nach Empfehlungen.

Was ich auf geizhals als Möglichkeiten gefunden habe:

https://geizhals.at/tp-link-archer-...=at&hloc=de

https://geizhals.at/huawei-b535-wei...=at&hloc=de

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10080
5G kein Thema? wenn du schon upgradest.. kosten natürlich entsprechend mehr.

roscoe

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 533
Nein, 5G ist aktuell kein Thema, der aktuelle Vertrag (150/50) reicht aus, ist Home Office/zuhause.

Kirby

Junior of OC
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 527
Ich hätt noch einen neo wenn willst.

questionmarc

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: -
Posts: 4771
der hat mich zu hause noch nicht im stich gelassen :)
https://geizhals.at/mikrotik-router...00.html?hloc=at

edit: phu, 5g kostet echt gleich ein hauseck mehr ;)
https://geizhals.at/mikrotik-router...a-a2489640.html
Bearbeitet von questionmarc am 27.09.2021, 14:05

roscoe

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 533
So, danke für die Tips.

Ich hab jetzt seit kurzem (zu kurz eigentlich, um sicher zu sein) den B525s in Betrieb.

Erfahrungen bis jetzt:

* Keine Abbhrüche/Restarts wie sie der Neo produziert hat

* Gefühlsmäßig etwas schneller

siT

wusl dusl ?! :D
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: downstairs
Posts: 1336
Zitat aus einem Post von questionmarc
der hat mich zu hause noch nicht im stich gelassen :)
https://geizhals.at/mikrotik-router...00.html?hloc=at

edit: phu, 5g kostet echt gleich ein hauseck mehr ;)
https://geizhals.at/mikrotik-router...a-a2489640.html

den thread hab ich gesucht :)

bin jetzt wegen einem wohnortswechsel auf a1 lte umgestiegen - bzw musste umsteigen, auf die 100mbit version - hab ich da irgendeinen vorteil mit dem 5g modell oder komplett wurscht? und welchen wlan repeater würdest du dazu empfehlen - ist halt vom erdgeschoß bis in in den ersten stock a bissl a mühsame geschichte.

lg danke

questionmarc

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: -
Posts: 4771
ich fahr vom router mit kabel ins wohnzimmer und da hab ich dann einen tp-link deco m4 stehn, funktioniert soweit tadellos, ist halt eher consumer-lastig.. würde eigentlich einen UAP-NanoHD empfehlen ;) von repeatern würde ich eigentlich abraten, wenn irgendwie möglich immer kabel :p

du hast mit 100 mbit lte keinen vorteil mit dem 5g modell würd ich sagen, außer dass du halt zukunftssicherer bist mit der 5g version wenn du mal upgraden solltest.
aber ich kann mir auch vorstellen, dass 5g router noch günstiger werden von daher ist die 4g version sicher eine preislich nicht uninteressante zwischenlösung.. imho :)

siT

wusl dusl ?! :D
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: downstairs
Posts: 1336
glaubst dass der router im verlgleich zum standard a1 router lte empfangsmäßig einen vorteil bringt?

questionmarc

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: -
Posts: 4771
keine ahnung, aber imho wohl nicht wesentlich ;)
was bei uns in der firma eine verbesserung gebracht hat war herauszufinden welcher masten uns versorgt und dann mit outdoor lte richtfunkantenne danach ausrichten :)
ob indoor jetzt kastl a oder b mit internen lte antennen irgendwo steht würd ich sagen macht jetzt nicht den großen unterschied.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz