"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Netzwerkinfrasturktur für kleine Firma

dematic 23.01.2019 - 16:15 5052 48
Posts

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
Ich habe keine Ahnung wie groß die Datenmengen sein werden. Da er die Firma neu übernimmt sind auch keine Erfahrungswerte vorhanden. Denke Rechnung und Schreiben werden keine so große Datenmenge sein. Eher die Backups der zwei Rechner.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11186
Zitat aus einem Post von dematic
Ich habe keine Ahnung wie groß die Datenmengen sein werden. Da er die Firma neu übernimmt sind auch keine Erfahrungswerte vorhanden. Denke Rechnung und Schreiben werden keine so große Datenmenge sein. Eher die Backups der zwei Rechner.


naja er ist ja kein berufsanfänger oder?

CAD kann ja alles mögliche sein mit datengrößen von unter einem MB bis mehrere hundert MB oder mehr, wieviele aufträge/projekte pro jahr, wieviele revisionen/cad-zeichnungen pro projekt...? gibts projektbegleitende dokumentation die man beachten muss (z.b. hochauflösende RAW-Fotos)

office usw. fällt ja kaum ins gewicht, backup der rechner lässt sich auch einfach abschätzen...

aber wie soll man sinnvoll die notwendige kapazität eines NAS ermitteln können (und die kosten/aufwand fürs backup) wenn man nicht abschätzen kann was da pro jahr an daten zusammenkommt?

die firma die er übernimmt hat ja auch erfahrungswerte auf die er als neuer geschäftsführer wohl zugriff hat.

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2512
Hab da eigentlich an folgendes gedacht:

Um 2-Festplatten-Redundanz-SHR verwenden zu können, benötigen Sie mindestens vier Festplatten, um das Volume zu erstellen. Wenn Sie ein 2-Festplatten-Redundanz-SHR-Volume erweitern möchten, ist der neue Speicher sofort verfügbar, nachdem Sie vier Festplatten zum SHR-Volume hinzugefügt oder vier der vorhandenen Festplatten erweitert haben.

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
Das wird nicht so wichtig sein. Wenn ich wirklich mal erweitere wird das am Wocheende ohne Zeitdruck passieren.

Erfahrungswerte sind nicht wirklich da. Verwaltung wurde von der Frau des alten Besitzers nur per Papier gemacht und PC war nur zum Erstellen der Rechnungen da. Backup oder ähnliches gab es noch nie.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38175
Raid erhöht die Verfügbarkeit der Daten.
Ausfallsicherheit aber nicht. Dafür ist ein Backup da und evtl ein weiteres NAS auf Stand by

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
ich bräuchte mal den rat der experten. macht eine hardwarefirewall sinn? auf die zwei pc kommt jeweils kasperky oder ähnliches. aber sollte ich zusätzlich noch eine firewall nehemn? wenn ja was kann man da empfehlen und was kostet mich der spaß?

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4464
Eine Hardwarefirewall macht meiner Meinung nach dann Sinn, wenn auch ausgehende Verbindungen standardmäßig blockiert werden und nur was erlaubt ist hinaus darf.
Das einzurichten ist aber ein nicht zu unterschätzender Aufwand.

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
es geht eher um die absicherung von außen. das wenn ein angriff kommen sollte oder eben malware den rechner verschlüsseln will.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4464
Da hilft eben auch eine firewall im blocking Status. Oft ist es so, dass ein kleineres Übel durchschlüpft und ein größeres nachladen will, wenn man zweites verhindern kann indem die Verbindung blockiert wird, ist schon viel geschafft. So eine Konfiguration ist halt kein "set-and-forget" sondern braucht regelmäßige Pflege.

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
gibt es zur pflege dienste die das über ein abo oder ähnliches regelmäßig aktualisieren?

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9597
Zitat aus einem Post von dematic
gibt es zur pflege dienste die das über ein abo oder ähnliches regelmäßig aktualisieren?

zb. https://www.untangle.com/

Aber zb. gegen Ransomware, Viren und co hilft das natuerlich auch nicht. Da brauchts nach wie vor Hausverstand und evtl. einen besseren Virenscanner.

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
virenscanner kommt wahrscheinlich kasperky auf die zwei einzigen rechner drauf. und das man entsprechend sich verhalten muss, werde ich den zwei benutzern auch noch genau eintrichtern.

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9597
Wichtig sind auch inkrementelle Backups die extern liegen. Sollte ein Virus das NAS verschluesseln kannst easy wieder zurueck.

dematic

Liebe kennt keine Liga!
Avatar
Registered: Jun 2010
Location: Karlsruhe-Baden
Posts: 1419
backups vom nas wie auch rechner werden verschlüsselt in eine cloud oder webspace gemacht.

ohne gehts nicht.

Drey

disconnected
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Leonding
Posts: 1448
Zitat aus einem Post von dematic
ich bräuchte mal den rat der experten. macht eine hardwarefirewall sinn? auf die zwei pc kommt jeweils kasperky oder ähnliches. aber sollte ich zusätzlich noch eine firewall nehemn? wenn ja was kann man da empfehlen und was kostet mich der spaß?

ich hab für meine firma eine sophos appliance zugelegt, da ich router/firewall/wlan an einer stelle warten kann. die konfiguration mit "erstmal alles droppen und dann schrittweise erlauben" ist zu Beginn ein PITA, aber das ist halt der preis für den sicherheitsgewinn. gerade durch das "von unterwegs nach hause auf netzwerk-ressourcen zugreifen", brauchte ich eine vernünftige vpn-lösung.

es kostest natürlich einiges an aufwand (kaufpreis, zeit zum erstmaligen einrichten, zeit zum jeweils weiterkonfigurieren bei neuen Anwendungsfällen), aber wenn es ums business geht, dann möchte ich als erstes gerät nach dem modem keinen router wissen, sondern eben eine firewall.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz