"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

S: Empfehlung Wlan Repeater

Starsky 04.05.2022 - 14:11 561 5
Posts

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
Grüß euch,

ich möchte gerne die Reichweite des Wlan Signals erweitern.
Verwende aktuell ein altes Chello/Magenta Ubee Modem mit WiFi4/n Standard im 2.4 GHz Frequenzband.

Wäre dazu so ein Repeater von TP Link ausreichend oder braucht es dazu doch etwas Aufwändigeres?

TIA
Bearbeitet von Starsky am 04.05.2022, 17:32

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45169
Ich würde was nehmen was was man als Accesspoint betreiben kann (Anbindung per Netzwerkkabel) - das würde zwar mit dem Teil gehen aber nur 100MBit

Oder sicht mit einer anderen Technologie (zB dLan übers Stromnetz oder 5GHz Wlan) mit dem vorhandenen Netz verbindet.

Vermutlich is es gscheriter einfach das Wlan des Ubee abzudrehen und ein "Mesh" set mit 2-3 Access Points in der Wohnung verteilen und nur von dem das Wlan nehmen

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9262
Der TP Link feiert ja bald 10jähriges :) ich finde die Fritz Repeater sehr gut, aber die gibts glaube ich nicht so günstig.

TOM

Legend
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 6839
Ich hab mir im letzten halben Jahr so einen WiFi Repeater von Netgear gebraucht gecheckt (~25€)

Bereue es nicht.

Einmal einrichten und nach dem Aufdrehen hab ich damit im Schlafzimmer & Balkon (dicke Kamine mit viel Metall in der Wand im Weg) statt 11/5 Mbit => 150/15Mbit auf 5GHZ

Sollte ich noch mehr Reichweite brauchen, switch ich auf das 2.4 GHZ repeated WIFI. Ping ist fast gleich (~3-10 ms langsamer)

Klar ist Kabel und eigener WiFi Access Point besser... aber auch teurer, aufwänder und overkill für meine Situation.

Das ist 'best bang for the buck' und jetzt kann ich problemlos Videocalls oder größere Downloads überall in und um die Wohnung durchführen.

Wenn's WIFI nicht mehr gebraucht wird - Ein Button-Klick => deaktiviert

Verbraucht keinen Strom und der Angriffsvektor wird etwas minimiert... das taugt mir sogar mehr als ein fixer AP
Bearbeitet von TOM am 04.05.2022, 15:32

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
Danke für die Ratschläge, vor allem das Netgear Teil von TOM sieht sehr gut aus.
Bin aber spontan nach der Arbeit am Weg nachhause beim MM vorbeigefahren und habe den TP Link für unter 20€ gekauft.
Das Setup per WPS war wirklich watscheneinfach und die Signalverstärkung funktioniert im vakanten Bereich tadellos.
Zusammengefasst war für unter 20€ hier echt nichts verhaut.

Danke nochmals!

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45169
du hast WPS noch aktiv?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz