"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ubiquiti Setup

Nightstalker 14.04.2021 - 15:39 10956 113
Posts

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2232
Gerade 2 mal versucht die aktuelle Firmware mittels TFTP raufzuspielen. Beide male ist der Transfer nach ein paar Minuten abgebrochen (transmission timed out).
Schön langsam frage ich mich doch, warum ich $$$ für ein Device ausgebe, bei welchem derartige Funktionen fehlschlagen :(

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2232
Anderen AP versucht, dabei PoE Adapter und beide Netzwerkkabel getauscht.
Während dem kopieren blinkt der AP blau. Nach ein paar Minuten beginnt er weiß zu blinken und kurz darauf bricht der TFTP Transfer ab. Das kanns doch bitte nicht sein :rolleyes:

edit: Hab diese PoE Adapter in Verwendung.
Bearbeitet von schizo am 15.04.2022, 21:52

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10218
Is das offiziell supported?

Gedacht ist das ja offenbar für bricked APs.. eventuell habens was eingebaut dass das auch nur geht wenn bricked um Fremdfirmware zu verhindern?
Bearbeitet von XeroXs am 15.04.2022, 22:07

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2232
Ja, ist es. Ich dürfte allerdings die falsche Firmware erwicht haben (AP-LR statt AP6-LR). Beim ersten AP habe ich jetzt die aktuelle AP6-LR flashen können.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45053
Zitat aus einem Post von schizo
Ja, ist es. Ich dürfte allerdings die falsche Firmware erwicht haben (AP-LR statt AP6-LR). Beim ersten AP habe ich jetzt die aktuelle AP6-LR flashen können.

Das erklärt es dann.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10218
Aaah ein klassischer Layer 8 also ;)

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2232
Nicht nur, Layer1 ist auch dabei. Ich hab dann noch bemerkt, dass das NIC Interface von dem Notebook etwas flappt.
Das dürfte der Grund für die anfänglichen Verbindungsprobleme beibden nmap Scans sein (zumindest hätte ich dafür keine andere Erklärung).

Jetzt laufen beide zumindest mal auf 6.15. Heut Abend finde ich hoffentlich etwas Zeit, um OpenWRT raufzuspielen.
Bearbeitet von schizo am 16.04.2022, 10:21

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2162
ich bräuchte mal Hilfe um meine Aussenkamera am Switch richtig abzusichern.
Hab ein eigenes VLAN erstellt und eine Firewallregel die alle Verbindungen vom VLAN ins LAN unterbindet.

Reicht das bereits oder muss ich hier noch mehr einstellen?
Das Synology NAS sollte sich dann trotzdem mit der Kamera verbinden können um die Fotos/Videos dort zu speichern...

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18910
Ich hab mein IoT Netzwerk nach dem hier eingerichtet: https://www.youtube.com/watch?v=UGBobTInIBc

Wenn jemand Fehler findet bitte durchaus melden :p

Kurz gesagt (IoT = ausgegrenztes IoT Netzwerk, LAN = privates LAN das überall hin darf):

Alle Verbindungen von IoT > LAN gesperrt
(Alle Verbindungen von LAN > IoT weiterhin erlaubt)
Alle Verbindungen von IoT auf wichtige Ports vom Gateway gesperrt (z.B. 80, 443, SSH, ... Dinge die auf deiner Firewall/Gateway/Router offen sein könnten wie z.B. eine Web-Oberfläche etc.) und von den IoT Geräten nicht gebraucht werden bzw. wo sie nicht hin sollen (andere Ports brauchen die Geräte ja doch fürs Routing, DNS etc.)

Wenn das NAS in deinem LAN ist seh ich da kein Problem. Wenn die Kamera sich aktiv zum NAS Verbinden können muss, muss man dafür halt eine Regel einrichten (z.B. Kamera IP ausgehend > LAN IP vom NAS erlaubt für Port XYZ.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz