"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

UPC - Connect Box reboot

Schlecht 08.08.2019 - 17:58 714 10
Posts

Schlecht

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Oct 2001
Location: Traumwelt
Posts: 4
Hallo!

Puh... wo fang ich an.

Die Magenta (UPC) Connect Box hängt extrem bzw. startet dann sogar neu wenn ich von Extern auf mein NAS (Sybology) zugreifen möchte.
Gleich vorweg - das hat "lange" ohne Probleme funktioniert - doch seit einiger Zeit tritt immer das beschriebene Szenario auf.

Die Connect Box wurde bereits ausgetauscht -> gleicher Effekt.
Ob ich mich über HTTP oder HTTPS verbinde -> gleicher Effekt. (Port 5000 bzw. 5001 - beide Ports in der Box per IP-Weiterleitung eingerichtet).
Zugriff über über die interne 192.168.x.x Adresse verbinde - alles OK.
Verbinden tu ich mich über eine Subdomain wo der DNS Record auf die IP der Connect Box zeigt. (also https://dahoam.xxx.at:5001)


Klar gibt es einen Haufen Konfig die ich noch nicht erwähnt habe - aber kennt jemand das Problem?

bin am verzweifeln - magenta steigt mit support aus - angeblich hab ich zu viele Nodes in Betrieb.

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1665
Ist das wirklich zuverlässig nachstellbar? Ich würds ev. nochmal mit einem anderen internen device testen (http server auf laptop oä) und währenddessen alle anderen Geräte vom Connect Box Switch / WLAN entfernen. Eventuel vorher das port forwarding auf einen andern port legen und kontrollieren obs korrekt eingerichtet ist (TCP/UDP, interner/externen port, interne ip)

Wenn der extern Zugriff wirklich der ständige auslöser ist dass die Box neu startet ist sie imho hin.

Ich verwende ziemlich genau das selbe setup, funktioniert ohne probleme

Schlecht

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Oct 2001
Location: Traumwelt
Posts: 4
dachte auch an die box - aber die neue hat das gleiche problem.
und ja - nur von extern - ein interner zugriff auf das nas macht keine probleme.

die konfig hab ich seit einer ewigkeit und noch nie solche probleme gehabt.
aber ja, ich werde mal ein anderes gerät nehmen- hab ja noch ein backup nas.

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3133
ich habe ein ähnliches problem. ich habe port forwardings eingerichtet um auf meinen server zugreifen zu können. wenn ich von extern drauf zugreife passt auch alles - problematisch wird es wenn ich von innerhalb des lans über die externe ip auf meinen server zugreife. wenn ich z.b. im browser über meine domain auf den server zugreife und "größere" (>= 3MB) dateien hoch oder runter lade, startet sich der router neu.
das setup lief jahrelang problemlos - erst ende letzten jahres hat das problem angefangen. zeitgleich ist ein anderes problem aufgetreten und ich habe die connectbox getauscht - selbes problem. ich habe dann die connectbox nochmal getauscht - einen tag lang ging es gut, danach wieder das gleiche problem :mad:

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14917
Hört sich sehr komisch an, vorallem weil die Box ja schon getauscht wurde. Portforwarding benötigt auch nicht speziell Ressourcen.

Hast du noch einen anderen Router? Dann würde ich mal vorschlagen die upc/magenta box in den bridge mode zu schalten.

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15482
Von intern mit dem externen Namen zugreifen kann problematisch sein, dazu brauchst eigentlich hairpin nat oder du biegst intern den dns auf die interne ip um
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Hairpinning

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14917
Das kann die Box vermutlich nicht.
Ein anderer workaround: Shadow DNS ;)

Intern einfach direkte IP liefern.
Aber hairpinning geht meines Wissens nach nicht mit den 0815 Provider Modems.

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3133
hairpinning geht mit der connect box nicht (mit der geht fast nix. nichtmal comments bei port forwardings...). ich finde es aber seltsam dass das ~3j mit einer connect box funktioniert hat und seither nicht mehr.
ich kann auch normal auf den server zugreifen, solange nicht zu viele daten übertragen werden. caldav / carddav z.b. ist kein problem, auch nicht ul/dl kleinerer dateien.

Schlecht

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Oct 2001
Location: Traumwelt
Posts: 4
Hmmm.... irgendwie hilft nix - andere ports, anderes nas, wlan deaktivieren, andere nodes abhängen - alles kein erfolg.

zugriff über interne ip: alles OK
zugriff über extern: extrem langsam und dann reboot der box.

wie gesagt - hatte früher nie probleme mit "meiner" konfig - aber seit einiger zeit gehts halt nicht mehr.

muss mal die connnect box auf bridge modus umstellen und mir einen anderen wlan router besorgen.
welche wlan-router habt ihr so?

thefate

Bloody Newbie
Registered: Sep 2019
Location: Wien
Posts: 1
Hi,
hab genau das selbe Problem mit meiner QNAP NAS im internen Netzwerk wenn ich via Cloudlink (also extern) auf die NAS zugreifen möchte! - Tausch des UPC Modems hat nicht geholfen, Firmwareupgrade auf dem NAS hat nicht geholfen.... Und ja, es hat vorher Jahrelang ohne Probleme funktioniert :( - Für Ideen oder Lösungsvorschläge bin ich dankbar ;-)

Schlecht

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Oct 2001
Location: Traumwelt
Posts: 4
tja.... ich denke der grund war ip v6.
hab mich wieder auf IP v4 umstellen lassen (dachte ich war immer auf ip v4)
und die upc-box läuft nun im bridge modus.

hab auch die hardware auf ubiquiti umgestellt.

nun läuft alles wieder.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz