"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Y-Kabel für Bonding-Anschluss

Autinator 08.11.2019 - 14:06 430 7
Posts

Autinator

Bloody Newbie
Registered: Aug 2015
Location: Österreich
Posts: 22
Guten Tag,
meine Eltern haben heute einen neuen VDSL Anschluss (4D, Bonding) bekommen welches ein Y-Kabel für den Router benötigt, leider ist das mitgelieferte Kabel von der Fritzbox nur 1,5m lang, gebraucht werden aber ca. 10m. Da ich mich damit nicht wirklich auskenne und den Auftrag erhalten habe solch ein längeres Kabel zu besorgen ich mir aber unnötige suche bzw rennerei sparen möchte wollte ich mal hier nachfragen gibt es sowas überhaupt wenn ja wo kriegt man sowas am schnellsten besorgt?

Mit freundlichen Grüßen
Bearbeitet von Autinator am 08.11.2019, 15:04

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38435
wtf ist ein 4D Bonding? Und dann noch Y-Kabel beim Netzwerk? Da passt was nicht ganz

Gehts da um das RJ45 Ethernetkabel von der Fritzbox zum PC?
Ist der Anschluss ein DSL, Kabel oder irgend eine Glasfaser?

Autinator

Bloody Newbie
Registered: Aug 2015
Location: Österreich
Posts: 22
Zitat aus einem Post von Viper780
wtf ist ein 4D Bonding? Und dann noch Y-Kabel beim Netzwerk? Da passt was nicht ganz

Gehts da um das RJ45 Ethernetkabel von der Fritzbox zum PC?
Ist der Anschluss ein DSL, Kabel oder irgend eine Glasfaser?

Hi,
sorry fürs umständlich ausdrücken, Y-Kabel (DSL1, DSL2) von der Telefondose zum Router (Fritzbox 7583).
352_240758.png

Mit freundlichen Grüßen

roscoe

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 324
Wenn in die ganz linke Dose ein RJ45 Stecker passt, einfach ein normales Patchkabel und einen CAT6 Verbinder verwenden?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38435
Ahh okay G.fast Bonding oder VDSL 2 Bonding (manchmal auch als SuperVectoring bezeichnet) ich wusste nicht das Fritzbox das mit nur einem Stecker macht.

Ich kenn da kein anderes passendes Kabel. Grundsätzlich würd ich die Zuleitung zum Modem so kurz als nur möglich wählen

EDIT:
Evtl mal bei A1 oder AVM anrufen mit etwas Glück schicken sie dir ein passendes Kabel

Edit2:
hab vorhin nach was anderem gesucht und zufällig die Belegung gefunden: https://www.lteforum.at/mobilfunk/v...werkdose.13460/
Bearbeitet von Viper780 am 08.11.2019, 15:36

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5025
@Viper780
Supervectoring hat nichts mit bonding zu tun.

@autinator
Ich würde auch mit einem cat Verbinder und Netzwerkkabel verlängern, sehe da kein Problem!

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38435
Super Vectoring ist der nächste Schritt von VDSL und unterstützt auch Bonding. Gibts theoretisch auch mit einer Leitung, aber ist mir bei uns noch nicht untergekommen.

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5025
Beim Supervectoring wird aber trotzdem nix gebündelt, sondern das Frequenzspektrum bis 34MHz für VDSL2 genutzt. So kriegt z.B. die Telekom bei uns in Deutschland bis 300 MBit über Kupfer ins Haus.

Beim Bonding werden zwei oder mehr Leitungen oder z.B. auch ein DSL und LTE Signal auf einem Router zusammengeführt, um eine höhere Bandbreite zu erreichen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz