"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Apple: iPhone und andere neue Produkte angekündigt

master_burn 09.01.2007 5364 1
iphone.jpg

Neue Produkte aus dem Hause Apple könnten schon bald in neue Bereiche vorstoßen, die nie ein Apfel zuvor sah. Auf der MacWorld Expo in San Francisco stellte Steve Jobs ein paar neue, heiß erwartete Apple-Produkte vor. Der iPhone zum Beispiel, soll die mobile Kommunikation revolutionieren und ist Handy und mobiles Kommunikationstool in einem. Auch AppleTV soll mit WLAN, USB2.0 und HDMI nicht weniger revolutionär werden.
Zitat
"iPhone" ist da
"Wir schreiben heute gemeinsam Geschichte", eröffnete Jobs seine Ansprache. Unter anderem wurde das lang erwartete "iPhone" vorgestellt: Laut Jobs ist das Gerät iPod, Handy und mobiles Kommunikationstool in einem - und mit einem berührungsempfindlichen Widescreen ausgestattet.

Die Steuerung erfolgt dabei ausschließlich mit den Fingern. Mit der Multitouch genannten patentierten Technologie wolle Apple auf Tasten verzichten. Nur ein Knopf ist zu sehen, die "Home"-Taste.

Das schlicht designte Mobiltelefon ist nur 11.6 Millimeter dünn, hat eine Bildschirmdiagonale von 3,5 Zoll und eine zwei-Megapixel-Kamera eingebaut. Das Gerät läuft unter Mac OSX, kann aber auch mit Windows-PCs synchronisiert werden. "Wir werden das Telefon neu erfinden", versprach Jobs.
Zitat
click to enlarge
AppleTV streamt Downloads ins TV
Zuvor stellte Jobs wie erwartet ein bereits im September unter dem Codenamen ITV angekündigtes Gerät vor, das Film-Downloads vom Computer auf den Fernseher streamen soll.

Mit WLAN [802.11b/g/n], USB 2.0 sowie Ethernet- und HDMI-Anschluss sollen so auch hochauflösende Inhalte bzw. Musik, Fotos, Podcasts und die bei iTunes erhältlichen TV-Serien, Filme und Trailer auf bis zu fünf TV-Geräte gebracht werden.

AppleTV ist mit einem Intel-Prozessor und 40 GB Festplattenspeicher ausgerüstet.
Zitat
AirPort Extreme mit 802.11n
Apple hat außerdem AirPort Extreme mit 802.11n vorgestellt, das im Vergleich zur Vorgängerversion über eine bis zu fünfmal höhere Geschwindigkeit und die doppelte Reichweite verfügt.

Mit dem Einsatz von MIMO [Multiple In Multiple Out] Smart-Antennen und der 802.11n Technologie erzielt AirPort Extreme nun einen größeren Datendurchsatz. Mit der Option, entweder im 2,4 GHz- oder im 5 GHz-Frequenzband zu arbeiten, reduziert AirPort Extreme die Gefahr von störenden Interferenzen von Geräten und drahtlosen Telefonen, die auf der 2,4 GHz-Frequenz operieren.

AirPort Extreme ist abwärtskompatibel zu Macs und PCs, die 802.11b/g WLAN einsetzen, und ist ab Feber für 179 Euro erhältlich.
ORF - Futurezone
Siehe auch ..
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz