"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Computex 2008] NVIDIA zeigt GeForce-9M-Serie

JC 05.06.2008 5855 1
geforce_logo_125997.png
NVIDIA hat auf der Computex sieben neue Notebook-Grafikkarten aus der GeForce-9M-Serie vorgestellt. Die neue Linie verspricht mehr Leistung und geringeren Stromverbrauch. Weitere Modelle, wie etwa die GeForce 9800M GTX, sollen später folgen.

Die neuen Grafikkarten sollen sich von der vorherigen Generation vor allem durch eine bis zu 40 Prozent höhere Leistung abheben. Hybrid-SLI, das alle Grafikkarten der GeForce-9M-Serie unterstützen, soll die Akkuleistung verlängern und die Performance steigern. Ebenfalls als erwähnenswert erachtet NVIDIA die optimale Wiedergabe von HD-Medien (volle Unterstützung für Blu-ray Profile 2.0 und Blu-ray Live), sowie die ausgezeichnete Konnektivität in Form von DVI-, HDMI-1.3- und VGA-Anschlüssen. Display Port 1.1 wird ebenfalls unterstützt.

Als wichtigen Punkt nannte NVIDIA auch die Unterstützung von CUDA, der Zweckentfremdung der GPU für Spezialaufgaben. In nächster Zeit sollen zahlreiche Programme in neuer Version oder mit Erweiterung erscheinen, um sie von der GPU profitieren zu lassen, wie ComputerBase berichtet. Dadurch soll vor allem Videobearbeitung und die Wiedergabe von Blu-ray-Discs beschleunigt werden. In diesem Hinblick ist auch die Physik-Beschleunigung interessant, nachdem die Portierung von PhysX auf CUDA ja bereits seit April abgeschlossen ist.

Nähere Informationen zu den neuen mobilen Grafiklösungen gibt es bei NVIDIA. Laut Pressemeldung werden die neuen Grafikkarten diesen Sommer in über hundert verschiedenen Notebooks verbaut.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz