"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

EVGA 270-GT-W555: 1366-Dual-Socket für Overclocker?

mat 13.01.2010 11251 23
click to enlarge
Seit einigen Tagen geistert ein Bild eines EVGA-Mainboards durch das Internet, auf dem zwei 1366-Prozessoren, 7 PCIe-Slots und 48 GB-DDR3-Speicher Platz finden, die zusätzlich noch übertaktet werden können. Jetzt gibt es einige Details!

Ein neuer Marketingstreich von EVGA könnte dieses - nicht im ATX-Standard gehaltene - Monster-Mainboard sein. Jeder der zwei Sockel bekommt seine eigenen digitalen 8-Phasen-Spannungswandler und bleibt damit, anders als herkömmliche Dual-Socket-Boards, gut übertaktbar. Auch die 7 PCIe-Slots verfügen über zwei NF200-Chips, können aber dennoch nur vier Grafikkarten mit 16x ausstatten. Dafür kann bei einer größeren Bestückung die Bandbreite zwischen den Slots aufgeteilt werden, abhängig von der Anzahl der installierten GPUs.

click to enlarge
Ja, dieses Board hat sichtlich Übergröße, um zwei Sockets und 7 PCIe-Slots unterzubringen!


Weitere Details gibt es in diesem Bericht von fudzilla.com, die während der CES bei EVGA zu Gast waren und das Mainboard vorort begutachten konnten. Unklar bleibt dennoch wann und ob dieses Monster in der Praxis erhältlich sein wird ...

Quellen: fudzilla.com | xs.org
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz