"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

IDF 2012: Details zur Architektur von Haswell

mat 12.09.2012 13808 12
click to enlarge
Seit gestern ist das Intel Developer Forum in San Francisco in vollem Gange und informiert bereitwillig über die neusten Errungenschaften des Chipherstellers. Im Vordergrund der Veranstaltung steht natürlich die neue Mainstream-Prozessorarchitektur Haswell, der Nachfolger von Ivy Bridge. Für alle besonders nerdigen Leser haben wir eine 35 Seiten lange Präsentation mit ersten halbwegs detaillierten Änderungen an der Architektur aufgeschnappt.

Prinzipiell gibt es keine besonderen Überraschungen. Haswell wird weitere Fortschritte in Sachen Effizienz/Clock bieten, speziell in Multithreaded-Anwendungen ist mit größeren Performancesprüngen zu rechnen. Ebenso wurde an den Bandbreiten der Caches gedreht, während der L2 Unified-TLB es nun sogar mit 1024 Page-Einträgen mit einer Größe von 4K bis 2 MB aufnimmt und gleichzeitig auch noch doppelt so schnell wie früher angebunden ist (Folie 15). Zusätzlich versucht Intel durch tiefere und früher einsetzende C-States gleichzeitig den Stromverbrauch so gering wie möglich halten.

Hier die vollständige Präsentation, nur die letzten 5 Seiten mit Disclaimern und dergleichen wollen wir euch ersparen:

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz