"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Unreal Engine 4: Erstes Showcase und Dev-Walkthrough

tinker 08.06.2012 23416 92
click to enlarge
Der Vorhang für die Unreal Engine 4 ist gefallen und zeigt in Form eines kleinen Videos und einem sehr interessanten Walkthrough mit einem Entwickler, was die neuste Version mit sich bringen wird. Die Features können sich sehen lassen: Global Illumination in Echtzeit (!), Volumetrische Partikel mit Schatten, Realtime-Editor, Subsurface Scattering und und und ...

Viel beeindruckender als das obligatorische Demo-Showcase mit fiktivem Setting ist unserer Meinung nach der Developer-Walkthrough - also die technische Erklärung, was die Engine jetzt kann und womit die Entwickler beim neuen Unreal Editor rechnen können. Dabei kommt der neue Realtime-Editor zum Vorschein, der den Workflow für das Assembling der Levels und Erstellen der Skripte so einfach wie noch nie zuvor macht. Wer nur halbwegs Interesse an 3D-Engines oder Game-Design hat, sollte sich die Zeit für dieses Video nehmen:

Unreal Engine 4 - Exclusive Development Walkthrough HD


Ein weiteres Highlight ist definitiv Global Illumination in Realtime! Was das genau ist? In der Realität strahlt jedes Objekt in irgendeiner Art und Weise Licht ab. Ein großer, roter Teppich in einem weißen Raum färbt zum Beispiel die Wände deutlich sichtbar in seiner Farbe. Das wurde derzeit immer mit händisch eingesetzten, dynamischen Lichtquellen simuliert und sah zwar halbwegs korrekt aus, war es bei einem genauen Blick jedoch nie. Dieser Zaubertrick ist nun Vergangenheit, denn die in Echtzeit berechnete Global Illumination übernimmt das Ruder, auch bei beweglichen Objekten! Das nimmt den Level-Designern nicht nur Arbeit ab, sondern schaut auch realistischer aus - nicht viel, aber doch um das gewisse Etwas. Unserer Meinung nach ein wichtiger Schritt für 3D-Grafik!

Unreal Engine 4 - Exclusive Elemental Demo Showcase HD
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz