"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Vista verkauft sich schlechter als XP

crusher 12.09.2007 8341 55
windowsvistalogo.jpg
Die Verkaufszahlen von Microsofts neuem Betriebssystem Windows Vista bleiben in den ersten sechs Monaten hinter denen der Vorgängerversion Windows XP zurück. Zu diesen Ergebnissen kommen Experten des US-amerikanischen Marktforschers NPD in einer aktuellen Marktanalyse. Windows Vista schneidet im direkten Vergleich zum Start von Windows XP um rund 59,7 Prozent schlechter ab.

Dass die Vista-Verkäufe hinter den Erwartungen liegen, führt pressetext.at auf die hohen Hardwarevorraussetzungen und einen weniger großen Werbeaufwand Microsofts im Vergleich zu XP zurück. Mirosoft müsste sich stärker darum bemühen, die Kunden über die neuen Funktionen aufzuklären. Auch der Umstieg von Business-Kunden auf Vista ist noch zu erwarten.

Laut Microsoft wurden im Sommer 2007 rund 60 Mio. Vista-Lizenzen verkauft. Außerdem wird betont, dass 80 Prozent der Windows-Umsätze vom Geschäft mit Computerherstellern stammen, die das Betriebssystem auf den neuen PCs vorinstallieren.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz