"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

3DMark Time Spy Highscores

mr.nice. 03.08.2016 - 12:38 108720 692 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41377
Was sind das für RAM? 2 oder 4 Riegel?

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18154
Das waren damals einfach die günstigsten verfügbaren 3600er iirc (hab da nicht wirklich Wert auf irgendwelche bestimmten Chips gelegt o.Ä. weil es in der Regel für die Praxis irrelevant ist): https://geizhals.at/g-skill-sniperx...b-a1815723.html

Hynix Chips lt. RAM-Info: H5AN8G8NCJR-TFC

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41377
Dafür rennen die eh ganz gut.
Mich haben die hohen XMP settings verwundert

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18154
lol, c2k noch in der PM:
Zitat von creative2k geschrieben am 21.11.2020, 11:48
Hey!

Du hast noch mindestens 50-100MHz spiel beim 3dmark Takt :D. Die 19k gehen noch locker!

3DMark:

click to enlarge

:D

/Edit:
Muss sagen der CPU Score schwankt da extrem mit dem 3900X, hab mal die Fenster aufgerissen im Zimmer, das hilft :D



/Edit2:

19k geknackt vorerst:

click to enlarge
Bearbeitet von daisho am 21.11.2020, 17:08

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7707
Uiuiui jetzt gibst aber Gas, nice!! :D

Beim ersten GPU Test hab ich wo 2 fps im Vergleich zu dir "verloren".. glaub ich muss da nochmal schauen wo die geblieben sind :p.
Bearbeitet von creative2k am 21.11.2020, 18:20

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18154
19,7k ist schon ein recht guter Wert denke ich. Die Runs laufen in der Regel eher bei 19 bis 19,5k ab je nachdem wie GPU oder CPU grad wollen.

Volts hab ich bei der 3090 noch gar nicht angehoben weil es irgendwie Nüsse bringt!? (Core Takt kann ich dadurch nicht wirklich weiter anheben :confused:)

Dafür hatte ich wieder 2-3 random Power-Off's :( ... am Netzteil kann es jetzt nicht mehr liegen. (1200W) Eventuell am 1800 FCLK den vielleicht mein 3900X nicht ganz packt?
Naja, ich werde es die nächsten Tage sehen wenn der PC random beim arbeiten abspackt :D

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7707
Power off oder Reboot? Reboot hauts mir nur rein wenn mein 5950x nicht mehr will/stable ist bei Volllast.

Alternativ: Schau wo die Grafikkarte dran hängt, weil wenn du ein Multirail Netzteil hast und die ganzen 500Watt über eine Rail gehen, kann es schon sein, dass er sich ausschaltet. Am besten mal auf Single Rail umstellen wenn das geht, oder die Anschlüsse auf die Rails aufteilen (ich hab die Graka bei meinem BeQuiet Dark Power Pro 11 auch auf 2 Rails aufgeteilt)

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8029
Ich glaube den besten Overclock wirst du mit mit Undervolting hinbekommen. Einfach Spannung draufzuklatschen funktioniert bei Ampere nicht gut, außer du hast eine extreme Kühllösung.

Die Anleitung von Optimum Tech find ich ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=FqpfYTi43TE

Und wie c2k sagt auf jeden Fall richtig verkabeln vor allem ohne Daisychaining.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18154
Zitat aus einem Post von creative2k
Power off oder Reboot? Reboot hauts mir nur rein wenn mein 5950x nicht mehr will/stable ist bei Volllast.

Alternativ: Schau wo die Grafikkarte dran hängt, weil wenn du ein Multirail Netzteil hast und die ganzen 500Watt über eine Rail gehen, kann es schon sein, dass er sich ausschaltet. Am besten mal auf Single Rail umstellen wenn das geht, oder die Anschlüsse auf die Rails aufteilen (ich hab die Graka bei meinem BeQuiet Dark Power Pro 11 auch auf 2 Rails aufgeteilt)
Die Rails sind alle gut aufgeteilt (selbes NT, auf 3 Rails geteilt) da ich erst letztens das neue Netzteil bekommen hab, Single-Rail-Modus hatte ich zu dem Zeitpunkt auch drin grad.

Power Off oder Reboot sind bei mir gerade dasselbe, da ich "Last State" eingestellt habe als Power on Failure.

Hatte aber vor einiger Zeit das Problem schon Mal als ich BIOS Update und Ryzen DRAM Calc Werte gesetzt habe. Mittlerweile habe ich mal die SOC Spannung auf 1,1 angehoben (früher 1,05), VDDG CCD, IOD und cLDO VDDP auf 1,05 (also die ganzen High Werte vom Ryzen Calc) um zu sehen ob es immer noch auftritt.

Letztens auch ein wenig googled und anscheinend macht nicht jeder Zen2 die 1800 FCLK mit!?

CPU Settings sind sonst allerdings alle eigentlich Auto und nichts spezielles enforced, nur die DRAM Settings wie vorher gepostet gesetzt ...

Oft bekomme ich vor dem Reboot noch einen Event Log Entry für jeden der Cores mit:
Code:
Processor 14 in group 0 exposes the following power management capabilities:

Idle state type: ACPI Idle (C) States (2 state(s))

Performance state type: ACPI Collaborative Processor Performance Control
Nominal Frequency (MHz): 3793
Maximum performance percentage: 130
Minimum performance percentage: 58
Minimum throttle percentage: 14
Die Percentages immer variabel, aber die Nominal Frequency bei ALLEN auf demselben Wert (3793)?




/Edit: @WM: Das Gefühl hab ich auch, Hauptsache die Komponenten sind alle kühl - dann takten sie auch ordentlich hoch (und bleiben oben) - da ist der 3900X eigentlich ziemlich ähnlich.

/Edit: Und im Endeffekt bringts mir eh nix, bin wohl eh schon am Limit mit den Werten :p
In Anno 1800 damit gleich mal einen DirectX Error eingefangen - muss da wohl eh wieder runter gehen :D
Bearbeitet von daisho am 21.11.2020, 19:36

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8029
Ich habe jetzt noch mal versucht was mit der 3090 FE im Vergleich zur Zotac Trinity geht. Bei der Zotac habe ich allerdings keine Voltage/Frequency Kurve verwendet, sondern nur primitv übertaktet gehabt.

Das ursprüngliche Resultat mit der Zotac:
18229
Grafik-Punkte
20618
CPU score
11005
https://www.3dmark.com/3dm/52031828

Und nun mit der FE:
18353
Grafik-Punkte
20776
CPU score
11051
https://www.3dmark.com/3dm/53433007 <- der finale Link für mr.nice. !

Den 3700X musste ich auf 44.50 Multiplikator laufen lassen weil die 45 nicht stabil waren, aber das resultiert sogar ein einer durchschnittlich höheren Taktfrequenz als beim letzten Mal, die am Ende einfach der Temperatur geschuldet ist und sehr wenig Unterschied macht.

Die 3090 FE habe ich mit +250 auf dem Speicher laufen und mit 975mV auf 2085MHz maximalen Boost Step gesetzt. Im Testlauf für den Benchrun sind Stellen dabei wo der Takt auf bis zu 1905 absackt während in Spielen um die 2000MHz mit der Einstellung anliegen -> ich glaub viel mehr kann ich aus dem mürrischen Silizium da trotz niedriger Temperaturen zwischen 46 und 52°C nicht rauskitzeln :) vielleicht maximal noch ein paar Boost Spikes hier und da. Der Power Draw ist dann aber schon abartig hoch und ich werde im Normalbetrieb wieder mit 875mV@1900MHz weiterfahren.

Ein CPU Upgrade ist nicht geplant(und die Zen 3 Verfügbarkeit hilft mir bei der Zurückhaltung :D), also wird das wohl mein endgültiger Eintrag bleiben.

Michi

¯\_(ツ)_/¯
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: ~/noe/hl/
Posts: 1120
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Ein CPU Upgrade ist nicht geplant(und die Zen 3 Verfügbarkeit hilft mir bei der Zurückhaltung :D), also wird das wohl mein endgültiger Eintrag bleiben.

Ich habe gestern einen 5800x von Amazon UK bestellt, welcher am 4. bzw. 5.12.2020 geliefert werden soll. :D
Also ran an den Speck :P

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4916
Michi, daisho - Neueinträge vorgenommen.
creative2k, WONDERMIKE - Updates eingetragen.

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7707
Eine Frage wegen den Taktraten in der Liste:

Nachdem es schwerer vergleichbar ist, wegen "Maximaltakt" bei den Ergebnissen (weil das ja mittlerweile sehr von PT, Temp usw abhängt)... wollen wir uns vielleicht darauf einigen, dass man den Durchschnittstakt mit anführt, der im 3DMark angegeben wird (zB 2000MHz avg.)?

Ich denke dann könnte man die Ergebnisse besser Vergleichen, was meint Ihr? :)

(Deshalb hab ich bisher nicht wirklich Taktraten gepostet weil das so schwankt, weil von der eingestellten bin ich weit entfernt :p)

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4916
Grundsätzlich gebe ich dir recht, dennoch möchte ich nicht unterschiedlich viele Spalten in den einzelnen Zeilen haben, weil das einfach nicht gut ausschaut und bei den älteren Ergebnissen gibt es keinen durchschnittlichen Takt. Von daher würde ich eher sagen es bleibt wie es ist und wen die avg. clock interessiert, muss eben auf den result link klicken.

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1808
Wenn 5950er und 6900er da sind, geh ichs wieder mal an. 20k sollten möglich sein. :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz