"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Kaffeemaschine (Espressomaschine) kaufen! Entscheidungshilfe gesucht! tia

Fuchs 02.07.2004 - 20:57 5258 13
Posts

Fuchs

keeping smiling :-)
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: OÖ//Wartberg
Posts: 1534
Heyho Leutz!

Hob ma docht hier kennt si ev. wer mit Kaffeemaschinen und so aus...

Oiso de Sache is die dass si meine Mutter a neue Kaffeemaschine kaufen will, nur gibts da ziemlich viele versch. und die Preise san a ned schlecht...

des einzige an Anforderungen is a Preislimit um die 800 Euro und sie soll ned recht Reperaturbedürftig sein!

kA was es da alles gibt an Funktionen usw.

schonmal recht herzlichn Dank :)

MfG Fuchs
Bearbeitet von Fuchs am 02.07.2004, 21:32

IsSuE

release the Kraken
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Linz
Posts: 3435
meine mutter hat sich neulich den geholt, http://geizhals.at/a57945.html
kostet zwar mehr als 800 euro, aber der kaffee is echt wahnsinn.
des gerät reinigt sich selbst, macht eigentlich alles von alleine.

Dookie

Heimwerker
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Mödling
Posts: 737
800,- euro ?
ich nehme an du meinst eine espresso-maschine bzw. so einen voll-automat...
wir haben in der firma eine 'jura' (~500,-), kann ich nicht so wirklich empfehlen. sehr viel 'plastik' - und vergisst schon mal der reset nach der reinigung - sprich verlangt eine reinigung/entkalkung obwohl sie gerade durchgeführt worden ist...

wirklichen tip was gut is hab ich aber leider keinen für dich.
hätte aber selbst interesse an einer empfehlung.

Fuchs

keeping smiling :-)
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: OÖ//Wartberg
Posts: 1534
jo genau, so a espresso-teil mein ich :)

aber eine nicht-empfehlung hilft auch weiter!

schonmal thx

IsSuE

release the Kraken
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Linz
Posts: 3435
nicht zu empfehlen is auch die saeco vienna, die hamma vorher gehabt, dauernd kaputt, irgendwas hat immer getropft und der kaffee war nur lauwarm und a "schlederwasser"

SockE

Banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Ö
Posts: 6747
Zitat von IsSuE
meine mutter hat sich neulich den geholt, http://geizhals.at/a57945.html
kostet zwar mehr als 800 euro, aber der kaffee is echt wahnsinn.
des gerät reinigt sich selbst, macht eigentlich alles von alleine.

die hat auch a freund von mir, ich mein mir schmeckt ka kaffee, also kann ichs nit beurteilen, aber ihm schmeckt er :D

Murph

Nerd
Avatar
Registered: Dec 2001
Location: Vienna
Posts: 9236
@Issue:
Saecos (jedenfalls die günstigen Vienna Superautomatica - ich hab 3 davon) müssen ständig in betrieb sein (10 kaffee solltens am tag schon sein) damit der Kaffee was reißt..
Es kommt stark drauf an wie sich das Mahlwerk einarbeitet, wie oft man sie auseinandernimmt und die brüheinheit reinigt etc.

unsere aktuelle im store läuft jetzt schon über ein jahr, so lang hat noch keine saeco gehalten. :) => erfahrung macht sich bezahlt! :)

Daheim hab ich eine Krups Orchestro (~450 €), die macht für ihren Preis schon eine sehr gute Crema und hat die Möglichkeit gemahlenen Kaffee einzuspeisen (zB für DeCaf etc)

Über 600 schwindet der Qualitätsunterschied, da is eigentlich jede Maschine gut.
Ich hab mir auch mal nen aktuellen Espressoautomatenvergleich im tv angeguckt, getestet wurden maschinen von Saeco, Krups und Jura.

Im unteren Preissegment hat die Krups die beste Crema, dafür is der Milchschäumer nicht so gut.

Um etwa 7520 gabs ne Jura, die kann beides gut. http://geizhals.at/a74708.html

Die volldigitalen saecos sind auch ganz nett, allerdings find ich die Mahlwerke von Jura weitaus besser.

Fuchs

keeping smiling :-)
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: OÖ//Wartberg
Posts: 1534
hm, bei uns im Bekanntenkreis haben 2 Leutz ne Jura und nur Probs damit, dauernd Reperaturen (ziemlich teure...) und san mit der eigentlich ned zufriedn, müsst mich noch erkundigen wieviel genau die kostet ham aber billig warns ned

@Murph:
Wennst des Geld hättest, würdest dir ne andre Kaffee- (Espresso-) maschine kaufn als die Krups Orchestro? bzw. welche Maschinen machn die meistn Probs bzw. auf was sollte man noch achtn wenn ma sowas kauft? (Verarbeitung? Zusatzfunktionen?)

tia!

Cyberfreak

Back to my Mac
Avatar
Registered: Dec 2003
Location: Traun
Posts: 890
http://www.geizhals.at/a75421.html

Das ist ne Nespresso Maschiene.
Die haben wir auch zuhause ist eirklich ein Wahnsinn der Kaffee.
Das läuft so, das man sich verscieden Nespresso Kapseln kauft, die alle einen unterschiedlichen Geschmak und eine unterschiedliche Stärke haben. Die werden dann in die Kaffeemaschiene gegeben und nur noch auf den Knopf drücken und er ist fertig.

Ich kanns nur betonen, normal schmeckt mir kein Kaffee, aber mit der, schmeckt er mir wirklich gut.

Mfg Cyber

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3442
Sorry, aber Nespresso is genauso wie die ESE Pods alles andere als gut, schmeckt im vergleich zu frisch gemalenem New York Miscela Extra in einer z.B. Francis Francis oder Isomac zubereitet (was natürlich auch richtig getampered beinhaltet) eher nach Abwaschwasser.

Hab derzeit selber eine Francis Francis X3 und bin absolut zufrieden, mittlerweile bring ich besseren Espresso/Cappuccino zam als wie z.B. die Segafredo Cafes in Sbg. :D :cool:

Frage: Soll es wirklich ein Vollautomat sein, oder doch lieber eine Espressomaschine?
Wenn letzteres dann würd ich dir zu einer Isomac (z.b. Isomac Venus) oder einer ECM raten (allerdings nicht die Mühle vergessen brauchbar und günstig Solis Maestro ~70e).
Solls ein Vollautomat sein schau dich bei Solis (Solis Palazzo) oder bei Gaggia (Gaggia Syncrony Titanium). Konnten mich beide jedenfalls mehr überzeugen als Jura oder Saeco, die Gaggia hat zumindest auch ein Edelstahl/Alu Gehäuse.
Ich pers. bevorzuge dennoch "normale" Espressomaschinen.

Falls du Reviews oder sonstige Hilfe suchst probiers mal bei http://www.kaffeeboard.de/ .
:)

Fuchs

keeping smiling :-)
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: OÖ//Wartberg
Posts: 1534
Na lässig, a Kaffee-Forum :D

thx für die Infos

edit:

hab da was klasses gfundn: Club Macanudo
--> ne Anleitung wie man Espresso richtig zuzubereiten hat und
--> ne Kaufhlfe für Expressomaschinen
super gschriebn find ich
Bearbeitet von Fuchs am 04.07.2004, 18:08

Murph

Nerd
Avatar
Registered: Dec 2001
Location: Vienna
Posts: 9236
@fuchs: ich hab meine orchestro um 70 € am flohmarkt erstanden, is geronnen... gefixt und geht wie die hölle :)

die Gaggia vollstahl is schon nice... aber is halt auch nix für "hin und wieder ein tasserl".

bzgl nespresso: da is kein besonderer kaffee drin... in jedem supermarkt bekommst ernsthafteren kaffee (lavazza).
die presst den kaffee mit 19 bar raus und hat halt eine sehr gerine wassermenge die sehr heiß is, is klar dass der kaffee top schmeckt.

wenn eine gekaufte aber die 15 bar gut haltet und anständig heizt bekommt man imho weitaus besseren kaffee zam. der mist den die verbrauchten kapseln machen is ebenfalls beträchtlich.. da bin ich froh dass jede bohne richtig genutzt wird, den satz kamma problemlos aufn komposter oder biomüll werfen..

mfg murph
kaffeeliebhaber erster güte

Fuchs

keeping smiling :-)
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: OÖ//Wartberg
Posts: 1534
Zitat von Murph
@fuchs: ich hab meine orchestro um 70 € am flohmarkt erstanden, is geronnen... gefixt und geht wie die hölle :)

mfg murph
kaffeeliebhaber erster güte
Hehe, geil, gratz :)

Und da sagt nochmal einer Kaffeemaschinen unter 600€ san ned wirklich zu gebrauchen

Naja in dem Link in meinem vorigen Post werdn versch. Espressomaschinen empfohln (1-Kreis und 2-Kreis), darunter fallen unter anderem:

1-Kreis:
Rancilio Silvia
dann schreibt er auch noch was von einer Faema Family, das is aber eine Kaffeemühle?!
2-Kreis:
Bezzera BZ99

hab die mal rausgesucht, kann zu denen noch irgendwer was sagen? die Bezerra BZ99 wär ja mein Fav, kostet halt 900€ inkl. Mühle und das is schon was^^

tia!

edit: soda, hab grad erfahren dass meine mum recht auf so Vollautomaten abfährt...also auch ned so ein Teil wo ma unten den Kaffee raufsteckt wie bei der Bezzera zBsp.
Bearbeitet von Fuchs am 04.07.2004, 20:47

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Ein Bekannter hat ein älteres Modell von der: http://www.geizhals.at/a45444.html , ist sehr zufrieden damit.

Ich hab sein fast 1.5 Jahren eine Saeco Caffe Buone im Einsatz, IMHO nur knapp über der "Vienna", find sie aber trotzdem um einiges besser als die "Vienna", Kostenpunkt 350 bis 400 herum.

Nach einem Gespräch mit einem Bekannten aus der Lebensmittelbranche würde ich jedem von Maschinen abraten die nur gemahlenen Kaffe verarbeiten können (z.B. dieser Nesprosso-Crap, das Zeug in den Kapseln soll noch minderwertigerer Abfall als gemahlen verkaufter Filterkaffee sein), und wenn dann unbedingt selber mahlen, der billigste Bohnenkaffe soll Eckhäuser über dem teuersten gemahlenen Kaffe stehen ...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz