"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

3 Tage in Paris

Gegi 25.05.2005 - 12:21 9482 78
Posts

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4355
Wir sind in Paris bis jetzt mit Einzelfahrscheinen am Besten weggekommen. 10er Carnet um ich glaube 12 Euro, das reicht für 2 Personen und 3 Tage locker. Man muss nur beim Umsteigen aufpassen, damit man nicht nocheinmal stempeln muss.

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3442
Zitat von e-Lummi-N@tor
Wie ist der Bereich beim Eifelturm zum übernachten?
Da gäbs grad ein Angebot wo man nur 2 statt 3 Übernachtungen im Mercure Paris Centre Tour Eiffel zahlt und wär somit Flug+Hotel auf 380€.

das ist sicher in ordnung. die "unguten" gegenden in paris sind z.b. belleville im nordosten oder rund um gare de l'est und gare du nord.

taschendiebe gibts überall. bei meinem letzten paris aufenthalt war ich ganz in der nähe von deinem hotel, nur im ibis statt im mercure, auch nur ca. 10 gehminuten vom eiffelturm entfernt. es ist halt ein guter ausgangspunkt für recht vieles.

bzgl. essen in paris ists echt schwer, weil es zu viele touristen-wirtshäuser gibt, die preis/leistung so lala sind, dann diverse luxusrestaurants und dann die kleinen, aber feinen lokale, wo pariser gern gut essen gehen.

mein damaliger (französischer) chef ist mal mit uns in ein lokal gegangen (in montmatre), das war derart unscheinbar, dass man es im vorbeilaufen nicht mitkriegt. essen deluxe, preise wunderbar. ich habs mir natürlich nicht gemerkt, wo es war...
Bearbeitet von Cuero am 16.02.2016, 20:35

11Fire01

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1487
wenn man zentral wohnt braucht man eigentlich gar keine, liegt recht nah alles, soweit ich mich noch erinnere.

bei möglichkeit würde ich versaille noch mitnehmen. mehr ein tagesausflug (mit zug).
Bearbeitet von 11Fire01 am 16.02.2016, 20:32

Rektal

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: Inside
Posts: 4204
Zitat von Hansmaulwurf
Ansonsten sind überall U-Bahn-Stationen, absolut kein Problem von den Intervallen und sehr engmaschig.
Was ich nicht unerwaehnt lassen moechte: wenn dort eine Station eingezeichnet ist, wo z.B. drei Linien zusammen kommen und man denkst sie "jö subba" -> be prepared. Die unter-tunnel-wege sind teilweise EWIG (hat auch seinen Charme, ich sag nur).

Da kann es "gefuehlt" schon mal sein eine Strecke von Karlsplatz zum Stepansplatz sein, obwohl die Stationen als "eine" markiert sind :D

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3442
Chatelet ist iirc eine der weitläufigeren...

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3287
Hier möchte ich auch noch was beisteuern, da ich selbst schon auf einem Kurztrip in Paris war. Die meisten Destinationen wurden ja schon genannt, aber wer eine besondere kulinarische Erfahrung mit dabei haben möchte (Achtung, wir reden hier von ca. 100€ pro Person und Menü), dem würde ich [Kei] empfehlen! Wir waren bei dem als er grade seinen ersten Michelin Stern geholt hat, und der könnte direkt 3 Stück wert sein, 2 Mal sicher! (Weiß nicht ob er nicht eh schon 2 hat).

Vorbestellung 3+ Monate vorher.

Das Menü war wirklich absolut sagenhaft! Man könnte es aus eine Mischung aus französischer Küche mit asiatischem Einschlag bezeichnen. War vielleicht das herausragendste Menü, das ich je hatte, denke 12 Gänge warn's oder so, kannst 2-3h einplanen. Kellner ist höchst kompetent, und nimmt sich viel Zeit für jeden Gast, beantwortet auch detaillierte Fragen zu Herkunft der Zutaten usw.

Und noch eins, das urgemütlich und sehr klein (3 oder 4 Tische glaub ich warns) ist, aber ebenfalls ein Sternträger: [35 Degrés Ouest], ein auf Fisch spezialisiertes Restaurant, etwas günstiger als Kei. So guten Lachs habe ich jedenfalls vorher und nachher nie wieder wo gegessen. Das Personal ist sehr freundlich, fast familiär. Hier muß man aber zum. Englisch können. Die Karte ist zur Gänze französisch, der Kellner hat sie mir aber auf Anfrage vollständig auf Englisch übersetzt (und war dabei auch nicht angezipft). Frühe Vorreservierung mag auch hier nötig sein.

Abschließend würde ich auch noch empfehlen, einen der Bauernmärkte in Paris aufzusuchen, da gibts eine herrliche Auswahl an Käse aus ganz Frankreich, da läuft mir jetzt noch das Wasser im Mund zusammen... Das geht mir hier direkt ab! :)

Soviel zum Essen von meiner Seite!

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4150
Dir Ubahnstationen sind echt org.

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1739
2 Jahre sind vergangen, selbe Frage - ich bin diesen Freitag in Paris - gibts irgendwelche neuen Tips fuer gutes Essen? Am besten natuerlich nix wo ich ewig vorher reserviern muss :D

11Fire01

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1487
möchtest du einen bezirk der aufregend und abenteuerlich sein kann oder mehr einen restriktiven und konservativen ort als vorschlag :D ?

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1739
Am besten beides, aber bitte klar gekennzeichnet welcher welcher is ;)

.. is mit Freundin, also eher ohne Abenteuer (die gibts Samstag im Disneyland:D)

revers

Big d00d
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: NÖ
Posts: 298
Ich bin im Oktober für ein Wochenende in Paris.
Gibt es gute Tipps für ein nettes Hotel von dem man die meisten Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreichen kann? Restaurant Empfehlungen wäre auch gut. Danke euch.

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3287
Hotel kann ich dir leider keines empfehlen (Metro is eh ok?), aber meine kulinarische Empfehlung bleibt - zum Teil - bestehen. 35 Degrés Ouest ist mittlerweile leider bedauerlicherweise geschlossen (echt schade drum), aber Kei gibt's noch. Und das sollte man sich echt geben, auch wenn's viel kostet. Das war eine der besten kulinarischen Erfahrungen in meinem bisherigen Leben, geschlagen nur von zwei Dingen: Den Chefs in Hong Kong* und Oma*. ;)

Von daher bleibt meine kulinarische Empfehlung dieselbe: Kei, und wenn du kannst, schau dir einen der Bauernmärkte an. Wenn du ein Käseliebhaber bist (so wie ich), dann sind diese Märkte eine pure Schatzkiste, wie du sie in Österreich in dem Ausmaß einfach nicht finden wirst. :)

*Edit: Vielleicht sollten wir das auf ex equo korrigieren... Kei ist nämlich wirklich gut.
Bearbeitet von GrandAdmiralThrawn am 10.07.2019, 23:14

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1739
Wir waren damals im L Amour Vache, war echt nett, lecker und preislich sehr OK. Im Frog & Underground warn wir mal fruehstuecken, nettes Pub.

T3XT4

Beißer
Registered: Jan 2003
Location: .
Posts: 3786
Kann GATs Empfehlung nur bestätigen.
Kei is ein Wahnsinn, man kann auch „relativ“ günstig fahren, wenn man auf den weissen Trüffel verzichtet. ;-)

revers

Big d00d
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: NÖ
Posts: 298
Danke euch schon mal für die Tipps. Gibt es noch Tipps für Unterkünfte?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz