"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausbau Thread

maXX 15.01.2011 - 22:19 690801 6535 Thread rating
Posts

Balu

BBQ
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: Bgld
Posts: 704
Zitat aus einem Post von Snoop
...Sonst könnte man bei Trockenbauwänden auch keinen Fernseher aufhängen :)

Für geplante schwere Geräte/Kästen/TV/Lautsprecher/etc. hat man in meinen Trockenbauwänden schon einen Abschnitt einer 27mm DOKA Platte gesetzt in der Dämmebene, nur mit Dübeln in Trockenbau oder Ytong hätt ich da kein Vertrauen.

Gewindestangen mit HILTI HIT oder ähnlichem wäre mein Tipp dazu bzgl. Kästen im Nachhinein montieren.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43030
Sollte eigentlich halten.
Ich persönlich würde die Dübel mit einem Montagekleber rein kleben (jedenfalls die äußeren) dann bist auf Nummer sicher

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2725
Zitat aus einem Post von Snoop
ja genau die spreizen sich dann hinter der wand aus und erzeugen dadurch in der regel eine größere auflagefläche. Sonst könnte man bei Trockenbauwänden auch keinen Fernseher aufhängen :)

Na gottseidank spreizen sich unsere nicht im Wohnzimmer auf ;).

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2142
Mal ein kleines Update wie es derzeit bei uns aussieht:
click to enlarge

gestern stand noch das ganze Haus, heute gibts sind nur mehr die Fundamente da.
Die Garage konnte auch ohne Probleme von der Nachbarsgarage getrennt werden.
Bis Freitag Abend sollte das Grundstück soweit aufgeräumt sein, dass nächsten Montag der Erdaushub für den Neubau beginnt.

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1470
Hat hier jemand Erfahrungen mit Pools aus Polypropylen (zB von Muck Pools)?

Mich würden vor allem "langzeit" Erfahrungen nach 3+ Jahren in Bezug auf die UV-Stabilität des Materials interessieren!

PP ist ja grundsätzlich kein UV-Stabiler Kunstoff. Die 4 verfügbaren Farben werden aber als UV-stabilisert beworben (was ja prinzipiell sicher möglich ist). Dennoch traue ich der Sache noch nicht ganz....

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1651
Kann jemand einen Fliesenleger in Wien (Ost) empfehlen? Geht nur um eine Kleinigkeit (Feinstein ~5m² Außenfläche), verglichen mit den Projekten hier. Wäre sicherlich auch selbst machbar, leider hab ich keine Ahnung von der Materie.

Der letzte den ich hatte (ein Meister) ist leider nicht mehr tätig. Der war sehr günstig und top Ergebnis.

pinkey

Here to stay
Registered: Nov 2003
Location: Tirol/Wien
Posts: 2240
Sorry das ich jetzt nicht alle Seiten jetzt durch bin da die Frage sicher schonmal kam.

Wir stehen grad vor der Entscheidung sehr schönes und relativ großes Grundstück mit kleinem (wirklich klein) Haus inkl. Vollkeller welches sich auf dem Grundstück befindet zu kaufen.

Preislich is halt schon eher obere Grenze und die Vernunft würd im Normalfall sagen eher Finger weg aber günstiger wird es wohl auch nicht mehr in nächster Zeit. Ich kanns mir zumindest nicht vorstellen...

Normalerweise würde ich sagen Haus schleifen, Fertigteil Haus drauf und Sache ist erledigt.

Derzeit schwirren mir ein paar Ideen durch den Kopf:
  • Haus schleifen, Fertigteil Haus drauf bauen. Keller lassen/Keller neu machen/kein Keller nur Bodenplatte?
  • Haus komplett sanieren und Aufstocken damits ein OG hat. Brauchen wir unbedingt sonst ist es zu klein.

Für Haus sanieren müsste alles gemacht werden, EG komplett herrichten. OG überhaput mal errichten.
OG (aufstocken), Heizung, Bad, neues Dach, Fenster, Isoliert, neue Elektrik etc. also quasi 1x alles mit scharf bitte :)
Von der Raumaufteilung würds uns das derzeitige EG gefallen und ist sehr funktional, einzig 1 kleine Wand müsste raus.

Das Haus selbst ist massiv und wie mir gesagt wurde mit 30er Ziegel. Keller hat bei der Besichtigung trocken ausgeschaut und war auch kein Schimmel oder ähnliches zu sehen.

Für Fertigteilhaus würde ich mal 250-300k schätzen ohne zuviel extras. Da wäre halt die große Frage was macht man mit dem Keller. (TBH ich bin ein Keller Fan und hätte sehr gerne einen, aber wenn man den neu machen müsste sprengt das defintiv das Budget wennd die 50-70k extra kosten)

Vorteil Fertigteil Haus wäre halt alles neu, ggf. mit dem vorhandenen Keller.
Vorteil Aufstocken, man könnte evtl. billiger davon kommen mit relativ ähnlichem Outcome.

Dazu sei gesagt ich würde jetzt nicht viel selber machen können weil weder die Ahnung noch die Geräte, müsste halt alles so mehr oder weniger offiziel geregelt werden ... (spricht natürlich wieder für Fertigteil)

Bin um jeden Input dankbar :)

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11430
Wennst nicht viel selber machen willst wirds mit 250-300k schwer, da bekommst imho keine schlüsselfertigen häuser.

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 999
Sanierung rechne: ~ 1.600€/m² (inzwischen wegen extremer nachfrage. vor ein paar monaten warst noch bei gut 1.200€/m²)
Neubau: 3.100€/m² schlüsselfertig ( vor ein paar monaten warst noch bei gut 2.800€/m²)

Und dann nochmal ~ 20-30% Puffer für Probleme & spontane Ideen.
Durch den Ressourcenmangel im Moment für die nächsten 1.5 Jahre + 20% mehr Zeit für die Umsetzung einrechnen (z.B. ich hab allein für die Fensterbänke statt 4 Wochen inzwischen 6 Wochen warten müssen, weil das Material einfach nicht angeliefert wurde).

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2725
Zitat aus einem Post von pinkey
Dazu sei gesagt ich würde jetzt nicht viel selber machen können weil weder die Ahnung noch die Geräte, müsste halt alles so mehr oder weniger offiziel geregelt werden ... (

Wegschieben die Hittn die dort steht, dann macht renovieren und entkernen keinen Sinn, für sowas zaht dir jeder Handwerker das Weisse aus den Augen.

Und a Haus ohne Keller ist für mich persönlich ein absolutes No-Go, da kommt wohl der Niederösterreicher in mir raus...

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 999
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Wegschieben die Hittn die dort steht, dann macht renovieren und entkernen keinen Sinn, für sowas zaht dir jeder Handwerker das Weisse aus den Augen.

Sorry das halte ich für B-Shit. Kommt drauf an wie die Bausubstanz ist. Ein Abriss kostet auch schnell mal 40-60k. Dasselbe geld in die Entkernung zu investieren macht in vielen Fällen wesentlich mehr Sinn.

pinkey

Here to stay
Registered: Nov 2003
Location: Tirol/Wien
Posts: 2240
Find das eh irgendwie alles leicht suspekt. Is ein Bieterverfahren das nur 1 Woche dauert und du zahlst mehrere 100k für etwas das man sich eine halbe Stunde angeschaut hat.

Bei jedem PC Teil fur paar 100€ liest man mehr Reviews bzw investiert mehr Zeit bevor es gekauft wird …

Die Meinungen gehen ja sehr stark auseinander. Das heißt im Prinzip kann mans nicht wirklich sagen wenn mans nicht genau angeschaut hat und individuell bewertet?

Die ca Preise haben mir aber schon geholfen. Zeitdruck beim Bau hätten wir dann nicht wirklich und wir müssten auch nicht gleich umziehen. Im Winter wärs halt vmtl zu kalt … aber als Sommerhaus kann mans auch so wie’s jetzt is ganz ok nutzen.

Bestehenden Keller weiter nutzen und dort Fertigteil drauf kommt für keinen in Frage. Is das allgemein nicht sinnvoll?

verFehler

Bloody Newbie
Registered: Feb 2021
Location: 1120
Posts: 0
kann dazubauen/nebenbei neu bauen eine option sein? dann kann man währen dem bauen auch wohnen und hat nachher eine werkstatt oder ähnliches

pinkey

Here to stay
Registered: Nov 2003
Location: Tirol/Wien
Posts: 2240
Zitat aus einem Post von verFehler
kann dazubauen/nebenbei neu bauen eine option sein? dann kann man währen dem bauen auch wohnen und hat nachher eine werkstatt oder ähnliches

Hm interessante Idee. Könnte gehen wenn wir die Garage wegreißen damit man zum hinteren Teil des Grundstückes kommen.
Bin mir aber nicht sicher ob zusätzlicher Neubau eine Option für uns wäre, müssma mal drüber nachdenken :). Vorteil wäre schon da das man das Haus nicht sofort schleifen muss. Müsste man wohl auch rechtlich abklären ob man 2 Häuser daraufstellen darf etc.

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1756
kommt drauf an wie groß ihr bauen wollt, SchwieMu hat um 250k€ ein Fertigteilhaus aufstellen lassen, excl. Grundstück, ohne Keller, ca 90m², war glaub ich von Elk oder ähnlich Großem/Bekanntem
fällt wohl in die Kategorie Bungalow
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz