"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Aktien/Fondshandel

jb 17.03.2010 - 13:45 151066 1947 Thread rating
Posts

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Zitat aus einem Post von argh
Bei der Dadat kannst halt bei Sparpläne komplett vergessen. Ist das Angebot von Flatex schon nicht sooo rosig.

Eingedeutscht heißt das dass es bei DADAT kaum Sparpläne gibt und hier Flatex etwas besser ist aber auch nicht die Fülle an Möglichkeiten bereitstellt. Alles klar. Somit doch aufs richtige Pferd gesetzt.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6398
Zitat aus einem Post von Hampti
Eingedeutscht heißt das dass es bei DADAT kaum Sparpläne gibt und hier Flatex etwas besser ist aber auch nicht die Fülle an Möglichkeiten bereitstellt. Alles klar. Somit doch aufs richtige Pferd gesetzt.

Wobei das schon sehr von den persönlichen Ansprüchen abhängt. Flatex hat aktuell 411 kostenlos Sparpläne und damit mit Abstand das größte Aufgebot. Wenn man nicht gerade etwas völlig Exotisches sucht findet man es dort aller Regel nach auch. Man wird sowieso keinen Broker finden der alle gratis anbietet.

Mir ist es z.B. beim MSCI World nicht so wichtig welcher Anbieter den rausbringt solange das Volumen, die Ausschüttungsart, die Historie und das TER passt.

Im Endeffekt muss man halt die Nachteile abwiegen und sich damit ein bisschen beschäftigen, für meine Ansprüche ist Flatex ausreichend. Aber ich mag da keine Werbung machen, hat in manchen Bereichen auch Nachteile. Bei http://www.justetf.com kann man sich gut einlesen und es gibt viele gratis Schulungen, die inhaltlich auch etwas zu bieten haben.

argh

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Mödling
Posts: 699
Zitat aus einem Post von Hampti
Eingedeutscht heißt das dass es bei DADAT kaum Sparpläne gibt und hier Flatex etwas besser ist aber auch nicht die Fülle an Möglichkeiten bereitstellt. Alles klar. Somit doch aufs richtige Pferd gesetzt.

Auf Deutsch heißt das, dass man bei der DADAT gerade mal 26 etfs zur Auswahl hat welche sparplanfähig sind. Wobei es nur ComStage und UBS gibt. Wem das reicht, ist auch in Ordnung. Mir persönlich wäre das zu wenig. Vor allem umfasst das Angebot nicht mal einen ACWI / All World.

Gerade für Kinder als fire-and-forget Lösung ist ein ACWI / All World halt sehr angenehm.

Nachdem ich in letzter Zeit geschaut habe wie es bei meinen ETFs weiter geht, habe ich mich öfters bei Flatex geärgert.

Das betrifft keine Einzelkäufe, rein die Sparpläne.

Von der HelloBank hört man halt auch nichts gutes, abgesehen davon, ist sie Recht teuer ist.

In Österreich schaut es leider allgemein sehr mager aus.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4575
Wer von den Schreibern hier ist denn überhaupt im Markt? Am Ende des Tage ist es ja vollkommen Blunzen ob der oder der eine um 0,01% geringere TER besitzt oder der Broker um 0,0 irgendwas % bessere Konditionen besitzt wenn seit Jahren vom Seitenrand zugeschaut wird

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6398
Wow, das ist wohl wirklich die Worthülse der Worthülsen... Natürlich macht ein TER mit einem Delta von 0,1% über 10-20J Laufzeit einen riesen Unterschied und respektive auf einen Depotgebühr.

Aber jeder mit der Grundrechenarten im erweiterten Zahlenraum und Exponenten ausgestattet ist, kann das ohnehin selbst nachvollziehen.
Bearbeitet von Dune- am 19.11.2019, 12:36

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4575
Peanuts ob ein ETF 0,18 % oder 0,20% hat. Die Core Schiene ist ohnehin low und wird dank Vanguard noch weiter droppen. Entscheidend ist entsprechendes Volumen und Geduld dann reinzugehn wenns raschelt. Wenn sich wer Sorgen macht ob er 9,3 oder 9,28% Prozent macht ist das womöglich nicht das richtige für ihn

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4481
Und wenn man zum "falschen" Zeitpunkt kauft oder verkauft, wirkt sich das sowieso viel stärker aus ;)
Wichtig ist doch, dass langfristig eine akzeptable Performance rauskommt. Und da geht es nicht um Nachkommastellen.

Hier wird diskutiert, als ob hier lauter professionelle Hochfrequenz-Arbitrage-Trader am Werken sind, bei denen jeder Basispunkt über Profit und Loss entscheidet :D


Da ist es auf den Trading Floors meiner ehemaligen Arbeitgeber entspannter zugegangen als hier im Forum :D
Mein Depot gedeiht ganz prächtig, obwohl ich mir nicht jede freie Minute den Kopf darüber zerbreche. Oder wahrscheinlich nicht obwohl, sondern weil :D

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Na dann Teil Deine Expertise mit uns :D

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Schade dass Du Dein Depot nicht mit uns teilst ;-)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4481
Wollt's auch noch wissen, wieviel Geld ich bei welcher Bank in welcher Form und zu welchem Zinssatz angelegt habe, wo ich Immobilien besitze, und welchen Schmuck meine Frau im Safe liegen hat?

Das geht genau niemanden was an, was ich am Depot liegen habe. Es sind jedenfalls keine Titel, über die ich mir täglich den Kopf zerbrechen muß ;)

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Zitat aus einem Post von Dune-
Beiden genannten ETFs sind zB bei Flatex ab 50 mtl als gratis ETF Sparplan erhältlich, also kommen keine weiteren Spesen dazu.
Wo hast Du das gesehen? Schaue mir gerade bei Flatex den IE00B4L5Y983 (iShares Core MSCI World) an und habe dort sehr wohl Einstiegskosten (Dienstleistung und Produktkosten). Die vorallem bei einem niedrigen Betrag wie 50€ gleich einmal >3% ausmachen. Vorallem fallen diese nur einmalig an oder bei jeder Transaktion (definiert sind diese Kosten als:
Dienstleistungskosten
Enthalten Provisionen des Brokers für die Ausführung der Transaktion und ggf. etwaige Ausgabeaufschläge bei Publikumsfonds
Produktkosten
Enthalten die Kosten des Emittenten für die Bereitstellung des Produkts.


Beim Xtrackers MSCI AC World sind die Kosten bei niedrigen Beträgen geringer jedoch bei höheren ist er dann wieder teurer....und ja das macht schon etwas aus wenn ich alleine beim Kauf 3% meiner Einlage verliere.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Zitat aus einem Post von ccr
Wollt's auch noch wissen, wieviel Geld ich bei welcher Bank in welcher Form und zu welchem Zinssatz angelegt habe, wo ich Immobilien besitze, und welchen Schmuck meine Frau im Safe liegen hat?

Das geht genau niemanden was an, was ich am Depot liegen habe. Es sind jedenfalls keine Titel, über die ich mir täglich den Kopf zerbrechen muß ;)

Nein und Nein! Nur Du hast hier recht klar mitgeteilt was Deine Einstellung zu dieser Thematik ist und da ist es dann auch nicht verkehrt denjenigen darauf anzusprechen. Es geht ja nur um die Titel und nicht die Summen. Das geht ja wohl wirklich keinen etwas an.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Zitat aus einem Post von Hampti
Wo hast Du das gesehen? Schaue mir gerade bei Flatex den IE00B4L5Y983 (iShares Core MSCI World) an und habe dort sehr wohl Einstiegskosten (Dienstleistung und Produktkosten). Die vorallem bei einem niedrigen Betrag wie 50€ gleich einmal >3% ausmachen. Vorallem fallen diese nur einmalig an oder bei jeder Transaktion (definiert sind diese Kosten als:
Dienstleistungskosten
Enthalten Provisionen des Brokers für die Ausführung der Transaktion und ggf. etwaige Ausgabeaufschläge bei Publikumsfonds
Produktkosten
Enthalten die Kosten des Emittenten für die Bereitstellung des Produkts.


Beim Xtrackers MSCI AC World sind die Kosten bei niedrigen Beträgen geringer jedoch bei höheren ist er dann wieder teurer....und ja das macht schon etwas aus wenn ich alleine beim Kauf 3% meiner Einlage verliere.
Hat jemand das gleiche Problem? Oder mach ich was falsch?

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6398
Bitte mach mal einen Screenshot wo du das genau siehst und was als Kosten ausgewiesen sind.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3739
Handel: Spar/Entnahmeplan
Danach Kostendetails & Auswirkungen

Xtrackers MSCI AC World Index UCITS ETF 1C ISIN IE00BGHQ0G80, WKN A1W8SB

iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) ISIN IE00B4L5Y983, WKN A0RPWH

5 Bilder
Bearbeitet von Hampti am 03.12.2019, 20:42
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz