"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Aktien/Fondshandel

jb 17.03.2010 - 13:45 234929 2914 Thread rating
Posts

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
Zitat aus einem Post von ~PI-IOENIX~
Na gsd. Das naechste mal play it safe. ETF sind zwar strunz langweilig aber stressfrei wennsd einzelposten nur beimischt. Ausser du bist arbeitslos, hast unendlich Zeit fuer Recherche und sitzt jeden Tag von 9 - 5 am Schirm aber dann fehlt erst wieder das Kapital :D

ja, iss leider so. ich hab einen monatlichen sparplan auf folgende ETFs:

IE00BJ0KDQ92 X(IE)-MSCI WORLD 1C € 100
IE00BM67HT60 X(IE)-MSCI WO.IN.TE. 1CDL € 100
IE00BTJRMP35 X(IE)-MSCI EM.MKTS 1CDL € 100
LU1838002480 LYX.IF-ROB.AI DLA € 100
LU0290355717 XTR.II EUROZ.GOV.BD 1C € 50 (einfach statt dem sparbuch)

is einfach fürs langfristige, cost average is schon nett.
sind btw alle kostenlos besparbar bei flatex!

Grund für die beiden Tech ETFs sind der nasdaq 100, der super performt hat in den letzten 5 Jahren und wo ich überzeugt bin, dass er weiter gut performen wird. der world internet hat so ziemlich denselben kursverlauf, der robotics & ai diversifiziert den world it noch weiter. hab beide in das x-ray tool von morningstar reingeworfen.
Bearbeitet von charmin am 30.06.2020, 17:42

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
cost average ist NICHT nett .... hatten wir schon mal. langfristig effekt nicht vorhanden. ;-) und sorry wegen den "pusheraktien".

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
Zitat aus einem Post von murcielago
cost average ist NICHT nett .... hatten wir schon mal. langfristig effekt nicht vorhanden. ;-) und sorry wegen den "pusheraktien".

wenn man von konstantem wachstum ausgeht, dann könnte man behaupten, dass er nicht vorhanden ist.
ich kauf trotzdem lieber billig ein während des crashs.

Ich hab noch einige Aktien aus dem Aktionär Magazin die echt gut performen. Das ding kommt wöchentlich raus und kostet normalerweise 7 € *hust*. Die guten Tipps sind natürlich nur dort drinnen und kommen erst viel zu spät auf die webseite dann.

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
Zitat aus einem Post von charmin
wenn man von konstantem wachstum ausgeht, dann könnte man behaupten, dass er nicht vorhanden ist.
ich kauf trotzdem lieber billig ein während des crashs.

geh mal ein paar seiten zurück, hab das sogat mit einem wissenschaftlichen paper untermauert. hab früher selber gedacht dass der cost average effekt was geiles is.

ABER was auch logisch is eigentlich: je später im sparplan desto weniger bringt es, warum? ja klar weil wenn du schon eine posi von sagen wir 20k aufgebaut hast, is es komplett powidl ob du um x oder 0,5x deine 100 euro nachkaufst... :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40630
Sind solide Tipps.
Ich trau den Amis halt nicht mehr. Evtl dass ich aber 50€ in den Rise of the Robots stecke.

MSCI World und EM sind eh zwei Klassiker, die jeder haben sollte

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
Zitat aus einem Post von murcielago
geh mal ein paar seiten zurück, hab das sogat mit einem wissenschaftlichen paper untermauert. hab früher selber gedacht dass der cost average effekt was geiles is.

ABER was auch logisch is eigentlich: je später im sparplan desto weniger bringt es, warum? ja klar weil wenn du schon eine posi von sagen wir 20k aufgebaut hast, is es komplett powidl ob du um x oder 0,5x deine 100 euro nachkaufst... :)

seh ich nicht ganz so, dass ist das argument aus mathe "unendlich ist dasselbe wie unendlich plus 10 milliarden".

Nehmen wir an, es ist ein Crash. (lol)
Durschnittlich hats 2,9 Jahre gedauert bis der tiefpunkt erreicht wurde.
Nehmen wir als durchschnitt vom abfall deine 0,5 her.
Dann kauf ich fast 3 Jahre um die hälfte ein. Wären bei mir 500 * 12 * 3 = 18.000 investierte Euro.
Nehmen wir als Aktienpreis 1000€. sind also 18 Aktien.
Bei 0,5x kauf ich aber 36 Aktien ein in der Zeit.

Oder hab ich wo einen Denkfehler?

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
nana des stimmt scho aber hast du zu dem zeitpunkt schon 20k angespart, macht der nachkauf in der Performance immer weniger Unterschied :) aber an sich find ich Sparpläne top, weil du wirklich immer kaufst egal was grad los is. wenns dann der gedanke an den CAE is, der jemanden dazu verleitet, ists ja auch ok :))

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
ok versteh auf was du hinaus willst.
also ich hab derzeit keine 20k :D

Falls es wen interessiert:

bin grad drin bei

NIO INC.A S.ADR DL-,00025 (N3IA) US62914V1061
IMPACT COAT. AB SK-,125 (1IC) SE0001279142
Bearbeitet von charmin am 30.06.2020, 18:01

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40630
Der Average Effekt macht nur recht früh Sinn, dafür wird später der Zinseszins Effekt stärker. Beide gemeinsam machen aus einem soliden Sparplan den Vorteil aus.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
Zitat aus einem Post von Viper780
Der Average Effekt macht nur recht früh Sinn, dafür wird später der Zinseszins Effekt stärker. Beide gemeinsam machen aus einem soliden Sparplan den Vorteil aus.

ja, jetzt check ichs. Wenn ein hoher Betrag da ist, und schon hohe zinsen abwirft, dann fällt der sparplan weniger ins gewicht. eh klar.

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
Zitat aus einem Post von Viper780
Der Average Effekt macht nur recht früh Sinn, dafür wird später der Zinseszins Effekt stärker. Beide gemeinsam machen aus einem soliden Sparplan den Vorteil aus.

jup, schauts nach Möglichkeit nach einem etf auf den HYG (high yield corp bonds). der hat eine auszahlungsrendite immer zwischen 5 und 7% fällt aber wenn die zinsen steigen. da macht der Sparplan viel sinn, vor allem die ersten Jahre. kriegt man a geile rendite auf den Kaufkurs zusammen und er zahlt MONATLICH aus! achtung: korreliert stark mit aktien obwohls anleihen sind, ist aber sehr gut diversifiziert. und durch die monatliche Auszahlung sinkt der kaufkurs beständig...

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
ah nett. mein genereller plan wär sonst
"vermögen aufbauen und sobald ich mal im bereich von 250k bin auf dividenden aktien umsteigen".

Damit sollt ein monatlicher verdienst von 2k möglich sein.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40630
Die 250k gehen sich bei mir nicht mehr aus außer ich arbeit bis 75

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
Zitat aus einem Post von murcielago
nana des stimmt scho aber hast du zu dem zeitpunkt schon 20k angespart, macht der nachkauf in der Performance immer weniger Unterschied :) aber an sich find ich Sparpläne top, weil du wirklich immer kaufst egal was grad los is. wenns dann der gedanke an den CAE is, der jemanden dazu verleitet, ists ja auch ok :))

Bin da irgendwo zwischen charmin und dir, was das Averageing angeht ;)

Bist du eher der Ansicht große Summe möglichst bald zu investieren? Kann ich mathematisch nachvollziehen, ist aber in einer Rezension natürlich psychologisch sehr unangenehm.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9876
500 € im monat = 120k in 20 Jahren ohne Zinsen. Sollt sich ausgehen denk ich :D
Muss aber dazu sagen, dass wir unseren Wohntraum schon abbezahlt haben (ja es war auch was von den Eltern da, geb ich zu (haben selber etwa 150k investieren müssen für den Umbau)).
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz