"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Aktien/Fondshandel

jb 17.03.2010 - 13:45 115688 1472 Thread rating
Posts

FirstBlood

OC Addicted
Registered: Jun 2000
Location: Austria
Posts: 2173
Danke für eure Einschätzung!
Scheint mir als etwas besseres Sparbuch bei relativ geringem Risiko.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9619
Zitat aus einem Post von FirstBlood
Danke für eure Einschätzung!
Scheint mir als etwas besseres Sparbuch bei relativ geringem Risiko.

Es kommt halt auf die zinsen an, ich bekomm bei der ing diba etwa 0,01 prozent zinsen. also kränkster verlust.
und bevor ich dann so ein aktiv verwaltetes produkt nehm wie von dir verlinkt, nehm ich Anleihen ETF, da hast auch fast kein risiko und es schauen trotzdem bis zu 4,8% raus p.a wennst es 5 jahre liegen lässt.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9619
Hab mir jetzt mal ein Buch zu ETFs durchgelesen und möcht mir mal einen Sparplan machen.

click to enlarge

Ist an der Aufteilung (Aktien ~68%, Anleihen ~32%) und an den ETFs etwas auszusetzen?
Diese drei ETFs sind bei flatex ohne monatliche Gebühr für die Sparrate, die ATC / TER Kosten sind auch gut.
Alle drei sind in österreich melde-etf und physisch.

Tipps zur Verbesserung?

Unic0der

Senpai
Avatar
Registered: May 2003
Location: Zen Dojo
Posts: 970
Grundsätzlich sicher OK die Wahl. Dir muss allerdings klar sein, dass du gerade in der längsten wirtschaftlichen Expansionsphase der letzten hundert Jahre zu investieren beginnst. Aus Timing-Sicht sicher nicht optimal jetzt loszulegen wo eine Rezession bevorsteht (bzw. vielleicht schon besteht).

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9619
Zitat aus einem Post von Unic0der
Grundsätzlich sicher OK die Wahl. Dir muss allerdings klar sein, dass du gerade in der längsten wirtschaftlichen Expansionsphase der letzten hundert Jahre zu investieren beginnst. Aus Timing-Sicht sicher nicht optimal jetzt loszulegen wo eine Rezession bevorsteht (bzw. vielleicht schon besteht).

ja, das is nur der sparplan, da seh ichs etwas weniger kritisch. hab aber noch 20k aufm sparbuch und da bin ich echt am überlegen was ich damit mach. Nur in anleihen investieren?
Bearbeitet von charmin am 28.01.2020, 16:15

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5834
Zitat aus einem Post von charmin
ja, das is nur der sparplan, da seh ichs etwas weniger kritisch.
jep, dafür ist der sparplan gut geeignet


Zitat aus einem Post von charmin
hab aber noch 20k aufm sparbuch und da bin ich echt am überlegen was ich damit mach. Nur in anleihen ? oder 25% aktien / 75% anleihen?
ich persönlich halt von anleihen wenig. da sind mir konservative aktien von ex-verstaatlichten quasimonopolisten wesentlich lieber. und bei denen seh ich in vielen europ. indizes absolut keine überbewertung.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9619
Zitat aus einem Post von Hubman
ich persönlich halt von anleihen wenig. da sind mir konservative aktien von ex-verstaatlichten quasimonopolisten wesentlich lieber. und bei denen seh ich in vielen europ. indizes absolut keine überbewertung.

hättest dafür konkrete tipps?

Unic0der

Senpai
Avatar
Registered: May 2003
Location: Zen Dojo
Posts: 970
Zitat aus einem Post von charmin
hab aber noch 20k aufm sparbuch und da bin ich echt am überlegen was ich damit mach. Nur in anleihen investieren?
Eine Cashposition zu halten ist auch eine Position im Markt zu haben. Spoiler-Alert: Meine Cash-Position ist im Moment auch recht groß. Ich würd den größten Teil im Moment Cash belassen, einen Teil vielleicht in einen Gold ETF geben z.B. XETRA Gold (DE000A0S9GB0) und eine kleine Spekulation (max. 5 - 10% Portfolio Wert, je nach Risiko Lust und Laune) auf Bitcoin machen z.B. XBT Tracker EURO (SE0007525332).
Aktienkauf erst dann wieder wenn wir von vernünftigen Bewertungen reden.

Nochmal zur Klarstellung: Das ist keine Anlageberatung. So würds ich machen. Kann gutgehen, muss aber nicht. :-)

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3700
Das Thema ist halt dass keiner Dir sagen kann wielange es noch so weitergeht. Das können auch noch 2-3 Jahre und mehr sein. Dh Du nimmst jedes Jahr 10-20% p.a. nicht mit. Bin in genau so einer Situation. Hatte mein Geld immer irgendwie heikel veranlagt. Alles gut gegangen. Und jetzt seit 1.1. versucht in ETF zu investieren. Hab auch noch einiges an cash weil ich abwarte aber nur dem Bauchgefühl wegen. Nicht logisch erklärbar. Es gibt zumindest für mein Verständnis, keine eindeutigen Indikatoren in eine Richtung.

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5834
Zitat aus einem Post von charmin
hättest dafür konkrete tipps?
ich würde mir europaweit einfach mal die telekom, post, energiebranche (strom) anschauen. da gibts einige aktien mit niedrigen kgvs und dividende. (auch bei diesen unternehmen lohnt es sich natürlich genau hinzusehen)

bei der dividende ist uk besonders interessant, da bei der auszahlung dort keine steuer anfällt. meines wissens ab 2020 auch in den niederlanden so (https://www.gtk-steuern.de/aktuelle...en-niederlande/), da muss ich aber abseits dieses links selber nochmal nachrecherchieren.

bei einzeltipps halt ich mich aufgrund der meist folgenden emotionalisierung zurück, aber ich riskiers mal, auch wenn ich prügel risikier. mit postnl https://www.finanzen.net/aktien/pos...ie@stBoerse_ASX ist auf die nächsten 2-3 jahre oder länger gesehen nicht viel falsch zu machen. (Royal Mail und BPost nicht viel anders. Wobei sich die Unternehmen schon deutlich unterscheiden, gerade was Beteiligungen und weitere Geschäftsfelder betrifft.)

Disclaimer: Meine Cash-Position war die letzten Wochen mal wieder im Minus, war total überinvestiert. Natürlich gestern kalte Füße bekommen und zumindest die kurzfristige Depot-Überziehung abgebaut. Aber von einer großen Cash-Position würde ich noch nicht reden;-)
Bearbeitet von Hubman am 28.01.2020, 16:41

Unic0der

Senpai
Avatar
Registered: May 2003
Location: Zen Dojo
Posts: 970
Zitat aus einem Post von Hampti
Das Thema ist halt dass keiner Dir sagen kann wielange es noch so weitergeht. Das können auch noch 2-3 Jahre und mehr sein. Dh Du nimmst jedes Jahr 10-20% p.a. nicht mit.
Klar, das ist das Problem wenn man versucht einen Markt zu timen. Allerdings sollte man auch immer an Risk/Reward denken. Ich muss nicht den Anspruch haben die letzten 10% nach oben mitzunehmen wenn Risk/Reward nicht passt. Da such ich mir lieber ein unterbewertetes Asset mit gutem Risk/Reward und werf mein Cash dort rein. Gold als Beispiel hab ich ja schon genannt.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9619
hab mal ein pinschiges excel file gemacht fürs rebalancing.

mach ich 1-2 mal im jahr auf, trag meine werte ein und entscheide dann ob ich die gewichtung anpassen möchte.
rebalancing_242079.zip (downloaded 15x)

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4572
Jahresanfang reicht. Sofern nicht ganze zweige out oder under performen steht die Welt nicht Kopf und ist einfachst mit einem höheren oder geringen Nachkauf lösbar. Aktuell könnte es btw nicht besser laufen - wenn emerging markets noch nachzieht sobald die Corona Sache so Gott will schnell beendet ist, sind die ersten 12 Monate unfassbar gut gelaufen

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9619
Zitat aus einem Post von ~PI-IOENIX~
Jahresanfang reicht. Sofern nicht ganze zweige out oder under performen steht die Welt nicht Kopf und ist einfachst mit einem höheren oder geringen Nachkauf lösbar. Aktuell könnte es btw nicht besser laufen - wenn emerging markets noch nachzieht sobald die Corona Sache so Gott will schnell beendet ist, sind die ersten 12 Monate unfassbar gut gelaufen

Was ist deine Empfehlung dahingehend? Jetzt mehr EM / China zu kaufen?

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3700
Zitat aus einem Post von ~PI-IOENIX~
die ersten 12 Mon
?was meinst damit?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz