"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Aktien/Fondshandel

jb 17.03.2010 - 13:45 251619 3153 Thread rating
Posts

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
Zitat aus einem Post von HP
Die großen Techgiganten haben lächerlich wenige Assets und auch riesigen Schulden... Absicherung durch Cash, gebunkert irgendwo.

Ähm, das geht halt komplett an meinem Punkt vorbei, aber ok :D Wie gesagt, hab sie auch gekauft, aber die Assets waren dabei kein Kriterium (wie soll ich als kleiner das auch irgendwie seriös einschätzen können und dann noch mit einem fiktiven Kursziel hinterlegen? - eben).

@Dune: Wenn, wenn, wenn. Der Kurs steht ja nicht umsonst _jetzt_ -70% vom ATH. :) Immer im Hinterkopf behalten: der Kurs spiegelt nicht die aktuelle Situation wider, sondern die Zukunft.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6842
Jo eh, aber wenn, wenn, wenn.. Deswegen is noch ka gmahde Wiesn :p Ist für mich ne Aktie mit hohem bzw. moderatem Risiko, nix was einfach durch die Krise schwimmt.

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4866
Ich weiß nicht wie es euch damit geht, aber eine der größten Dreckschleudern wie Shell will ich nicht in meinem Portfolio haben.

https://www.theguardian.com/environ...arbon-emissions

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4804
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Wie isn hier eigentlich die Meinung zum Thema Optionen der Aktie der eigenen Firma für Mitarbeiter?
Seid ihr da eher dazu geneigt die dann auszuüben und zu kaufen, oder gleich zu verkaufen und die Kohle einzustreichen?

Ein Thema ist bei sowas natürlich immer die steuerliche Haltefrist.

Ansonsten hängt es wohl davon ab, was man dem Unternehmen so zutraut.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6842
Welche steuerliche Haltefrist?

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9949
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Ich weiß nicht wie es euch damit geht, aber eine der größten Dreckschleudern wie Shell will ich nicht in meinem Portfolio haben.

https://www.theguardian.com/environ...arbon-emissions

na. gibt soviele interessantere unternehmen wie shell.

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
Zitat aus einem Post von Dune-
Jo eh, aber wenn, wenn, wenn.. Deswegen is noch ka gmahde Wiesn :p Ist für mich ne Aktie mit hohem bzw. moderatem Risiko, nix was einfach durch die Krise schwimmt.

jo voll, da bin ich bei dir :)

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2578
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Ich weiß nicht wie es euch damit geht, aber eine der größten Dreckschleudern wie Shell will ich nicht in meinem Portfolio haben.

https://www.theguardian.com/environ...arbon-emissions

solang ich kein IPO zeichne ist mir das relativ powidl, weil shell eh nix davon hat.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6842
Werd beim Apple Hebel nachkaufen und heute gen 19h MEZ bei der Produktvorstellung verkaufen. Hat 30% in zwei Tagen gemacht, wird gerade gehyped Ende nie. Man muss nur schauen schneller weg zu sein als der Rest, dann kann's gut gehen.

Nur mit Spielgeld, hoch riskant

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9949
Zitat aus einem Post von Dune-
Werd beim Apple Hebel nachkaufen und heute gen 19h MEZ bei der Produktvorstellung verkaufen. Hat 30% in zwei Tagen gemacht, wird gerade gehyped Ende nie. Man muss nur schauen schneller weg zu sein als der Rest, dann kann's gut gehen.

Nur mit Spielgeld, hoch riskant

uff, berichte dann. optionen brrrr :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40872
Optionen sind auch nix für mich da geh ich lieber alle 5 Jahre ins Casino

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8442
muss einen mittleren 5stelligen betrag veranlagen, "damits ned weniger wird"... ich hab jetzt am Fr bei meiner hausbank am land einen Termin bei einem Bekannten der Familie, dem ich auch zutrau dass er sich auskennt, aber man hört ja dass die raika keine guten Angebote legt ... darum: worauf sollte ich achten ?... wo hakts meistens bei den Angeboten von Fonds der eingessessenen Banken ? weil dann sprech ich ihn gleich drauf an :p
Ich werd sowieso nix gleich entscheiden aber nur dass ich gleich ein bisserl einen tau hab was ich fragen soll und so...
Prinzipiell würd mir das schon taugen wenn ich mich nicht selbst darum kümmern muss... also flattex oder so...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4804
Bevor das Geld dann in einem RCM Fonds landet, bei dem der Betreuer ordentlich Provision kassiert, würde ich lieber einen ETF kaufen.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3808
Naja selbst kümmern....Flatex Konto einrichten.....2-x verschiedene ETFs raussuchen (hier wurden eh schon einige interessante genannt) und dorthin die Kohle schieben. Solltest monatl. noch was dazusponsern wollen dann einfach einen Sparplan einstellen und gut ists.

Am langwierigsten ist hier das beantragen des Kontos (Depots).

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9949
naja er wird dir einen dachfonds / aktiv gemanagten fonds andrehen.
Die sind bewiesenermaßen teurer als ETF und bringen nicht mehr rendite.
A freund von mir hatte bei der raika einige fonds, alle gekündigt und auf etf umgeschwankt.

Ganz ehrlich? je nach risikoprofil in ETF anlegen.
Angst? dann 75% anleihen ETF und 25% aktien.
dann halt 50/50 oder "dynamisch" mit 75/50.

Ich empfehle dir das "anlegen mit ETF" buch von finanztest zu lese ->einfach lektüre im vergleich zum kommer.
Ausserdem gibts noch den finanzfluss youtube channel -> etf.

du musst dich vorher halt informieren. Auch etf haben ein risiko. daher das buch.
Aber vom Bankberater würd ich mir nichts andrehen lassen, schaut dir mal die gebühren für einmalanlage bei der raika an (4% iirc :bash:) und laufende kosten 1,67%, dafür, dass es eh nix bringt.

wie die vorredner bereits angemerkt haben: flatex ist gut für ETFs.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz