"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Aktien/Fondshandel

jb 17.03.2010 - 13:45 340750 4561 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41920
Zitat aus einem Post von ccr
ESt. aber nur, wenn die Aktien(option) weniger als 5 Jahre gehalten wurde und das Dienstverhältnis noch besteht.

Dachte die Einschränkung greifen nur für 3000€?

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5033
Die steuerfreie Mitarbeiterbeteiligung gilt bis zu einer Begünstigung von 3.000 Euro pro Jahr (kostenlose Zuteilung oder vergünstigter Erwerb), und die Anteile müssen dann 5 Jahre lange gehalten werden um die Steuerfreiheit zu erhalten.
Es gibt auch noch ein paar andere Kriterien, die einzuhalten sind, damit das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm steuerfrei ist.

Erhält man Aktien(-optionen) im Wert von mehr als 3.000 Euro pro Jahr gilt keine Steuerfreiheit. Allerdings werden dann in den meisten Fällen eh die anderen Kriterien für ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm auch nicht mehr eingehalten - das sind dann meist schon Sondervereinbarungen für Führungskräfte, etc. in denen so große Aktienpakete zugeteilt werden. Die Unternehmen die ich kenne, achten bei den Programmen (egal jetzt, ob kostenlos oder vergünstigt) darauf, dass sie so ausgestaltet sind, dass die Steuerfreiheit erhalten bleibt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz