"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Arbeitnehmerveranlagung

Easyrider16 07.01.2010 - 13:09 377114 2224 Thread rating
Posts

schichtleiter

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: OTK4Life
Posts: 279
Hab den Standard 40 Prozent Privatanteil genommen, die wolln ma wohl aus Prinzip am Oasch gehen weils über 1000€ arbeitsmittel waren (ein Laptop, den ich vor 3 Jahren gekauft hab, 2 Backupfestplatten, ein Headset und sonst viel Kleinscheiss (Webcam, Kabel, Switches, usw.)... nix wirklich aufregendes oder ungewöhnliches also)

werd einfach ein Schreiben aufsetzen dass die Firma aufgrund derer angespannten finanziellen Lage mir nix ersetzen konnte und das vom GF unterschreiben lassen und fertig. Bin mit der zum Glück eh noch auf einer halbwegs akzeptablen Gesprächsbasis.
Bearbeitet von schichtleiter am 17.04.2021, 15:31

MOM2006

Addicted
Registered: May 2008
Location: Wien
Posts: 585
bin ich mal gespannt. ich hab knapp unter 1000€ eingereicht. gab aber auch schon jahre wo es fast 2500€ waren bei den arbeitsmittel

Alex2804

Bloody Newbie
Registered: Apr 2021
Location: Linz
Posts: 0
Hänge auch noch immer seit 3.3.

Man kann übrigens nicht mehr bei "seinem" zuständigen Bearbeitung nachfragen ob er etwas benötigt um die Sache zu beschleunigen, da die Anträge laut telefonischer Auskunft nun willkürlich auf ganz Österreich verteilt werden. Bin aus OÖ und eventuell bearbeitet jemand in Vorarlberg gerade meinen Antrag oder eben nicht...

Ich hatte jedes Jahr meine Telefonrechnung(Handy wird tatsächlich mehr beruflich als privat benutzt) drinnen, waren immer so um die 200 Euro.
Dieses ja hab ich ca. 630 angegeben, da der PC (aufgeteilt auf 3 Jahre und dann 60%) und die Internetkosten dazu kamen.

Wie gesagt jedes Jahr nach 1-3Tagen hatte ich das Geld.

Obs an den Werbekosten liegt weiß ich nicht, meine Kollegin musste 3 Wochen warten und hatte nur die Pendlerpauschale angegeben und keine Werbekosten oder so.

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1556
bei mir rechnet der pendlerrechner irgendeinen blödsinn, dadurch kriege ich mehr kilometer als ich real brauche.

da bei dem rechner aber steht, dass er gilt und ev. auch anders berechnet, habe ich jetzt heuer zum ersten mal die pendlerpauschale beantragt (sonst immer knapp drunter).

hab jetzt immer noch ein schlechtes gewissen deswegen. gedanklich rechne ich halt für mich dagegen, dass ich sonst eher faul bin mit maximum herausholen durch abschreibungen.

was meint ihr dazu? :)

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5134
Also was der Pendlerrechner ausrechnet ist Gesetz!. Das ist eine Seite von der Regierung. Hätt ich jetzt kein schlechtes Gewissen dabei ;)
Bei mir war es aber immer ziemlich akkurat, also das was auch Google Maps ungefähr angezeigt hat.

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1556
bei mir ist es so, dass er meine doppelhausreihe in den wald setzt und den nachbarn aber korrekt. dadurch muss ich quasi vom forstweg starten :D

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8401
Posts: 3124
ist bei mir gleich, hinweg würde von der Dauer nicht reichen für das PP, aber beim rückweg fährt er einen kompletten Topfen zusammen und wie durch ein WUnder habe ich kleines Pendlerpauschale :D

Zitat
Beachten Sie: Seit 2014 ist ausschließlich das Ergebnis des Pendlerrechners ausschlaggebend für den Anspruch und die Höhe der Pendlerpauschale und des Pendlereuros. Das Ergebnis ist rechtsverbindlich.

das habe ich auf der erstbesten Suche gefunden

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1556
eh, darum auch beantragt aber trotzdem komm ich mir vor wie ein schwerverbrecher :D

UnleashThebeast

APES TOGETHER STRONK
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2674
Meine ANV (eingereicht Anfang März) ist jetzt von „in Bearbeitung“ mit „i“ dahinter auf „in Bearbeitung“ ohne i umgesprungen... bin gespannt wie langs noch dauert, ich könnt den Tausender gut gebrauchen :D

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 5002
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Meine ANV (eingereicht Anfang März) ist jetzt von „in Bearbeitung“ mit „i“ dahinter auf „in Bearbeitung“ ohne i umgesprungen... bin gespannt wie langs noch dauert
gleiches bei mir nachdem ich am montag die unterlagen vom ergänzungsersuchen abgeschickt hab. mal schaun ob die von mir auch noch ne bestätigung vom arbeitgeber haben wollen...

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4892
Frage: kann jemand Software für die Arbeitnehmerveranlagung empfehlen?
Ich habs ein paar mal gemacht, aber das war halt schon enorm Aufwand.
Jetzt bin ich meist zu faul es zu machen (und mir jedemal die neuen Regelen anzusehn), die Idee ist, wenn mich die SW bei der Hand nimmt und mir möglichst viel abnimmt mach ich es eher.
Das wär mich auch ein paar € wert.
Zb von haude gibts was, aber ka ob das brauchbar ist.

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2239
Macht das nicht die online Hilfe von Finanzonline?

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5134
Der Finanzonline Assistent ist mittlerweile eh kindsgerecht einfach.
Meinst du vielleicht deinen Einkommenssteuerbescheid?

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4892
mein ich nicht; gut ich habs schon länger nicht verwendet. Aber zb Abschreibung von Arbeitsmittel oder wie es heißt (werbunskosten?), das Erfolgt ja auch immer nach gewissen Regeln.
Ich habs nur von früher in Erinnerung, es gibt jedes jahr Änderungen, dementsprechend müsste man sich das alles durchlesen um es für das Jahr korrekt zu machen - das würde ich mir erwarten dass mir das abgenommen wird mit klickbunti eingeben und des zeug rechnet es aus.
Zb, irgendwas muss über mehrere Jahre abgesetzt werden.

3mind

mimimi
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: 1030
Posts: 1414
Finanzonline ist da wirklich super - da kann man sich nimma groß beschweren meiner Meinung nach. Dauerte dieses Jahr maximal 10min das ganze ... gab glaube ich übrigens vor 2 oder 3 Jahren ein Update, da wars dann einmal bissl mehr Aufwand, dafür hat man dafür seither (bspw dieses Jahr) dann schon automatisch stehen welche Felder man letztes Jahr ausgefüllt hat und welche Beträge angegeben wurden.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz