"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Are you a Knifenut?

DareDeviL 05.11.2018 - 09:15 8210 101
Posts

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3263
Echt geiler Typ. Für Gartenscheren ja, völlig ausreichend.
Ein Benchmade oder Chris Reeve würd ich so aber _nicht_ schleifen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8718
nichtmal ein ganzo würd ich so schleifen :D

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9626
Zitat aus einem Post von Hokum
Der reizt mich auch aber ist mir schlussendlich zu teuer. Kommst du auf rasierschärfe?

Noch nicht, aber ich hab daweil nur einmal "schnell" meine Messer nachgeschärft - mit imho sehr gutem Ergebnis. Für Rasiermesserschärfe braucht man wohl eventuell auch das Premiumschärfe Set.. aber das sind halt nochmal 100e :/

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1692
Ich hab mir den Horl2 nach monatelangem Überlegen dann vor 3 Wochen auch gekauft.
Teuer ist er aber für mich jeden Cent wert.
Ich bin weder mit Wassersteinen noch mit dem China Apex Ding zu so guten Ergebnissen gekommen.

Mein Ansporn war ja ein sauteures Japanmesser, dass ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen hab.
Erst wenn ich es schaffe, andere Küchenmesser rasiermesserscharf zu kriegen, verwende ich es.

Und was ich mit den vorher genannten nicht hingekriegt hab, schaffe ich mit dem Horl2...auch mit dem Standardset. Meine Familie fragt seit 2 Wochen was mit den Haaren an dem Unterarmen los ist :D

Es ist eine längere Spielerei, bis man den Winkel mal angeschliffen hat. Aber dann ist es für meinen Zweck das perfekte Tool. Nachschärfen geht dann in 1 Minute.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10670
Uhh ihr machte mich ganz scharf (höhö) auf den horl 2.
Ich überlege auch schon länger, ich denke der wirds bald werden ;)
Habt ihr die Standardvariante mit 15 u 20°?

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1692
Ja, genau..
Das einzige Extra, über das ich nachdenke, ist die grobe Diamantscheibe zum schnelleren Winkel anschleifen.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10670
und der geht auch für härtere schärfere messer japanischen stils? (dann bei 15° nehm ich an)

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9626
Kann ich leider nicht sagen - hab nur 0815 Küchenmesser ;)

Bin auch noch "ganz am Anfang", d.h. noch am Experimentieren ob für meine Messer 20 oder 15° besser geeignet ist.. scharf wird beides.. insofern :D

Zitat aus einem Post von prronto
Und was ich mit den vorher genannten nicht hingekriegt hab, schaffe ich mit dem Horl2...auch mit dem Standardset. Meine Familie fragt seit 2 Wochen was mit den Haaren an dem Unterarmen los ist

Das ist schonmal gut zu wissen dass man das schafft, muss ich noch mehr üben :)
Bearbeitet von XeroXs am 11.12.2020, 08:18

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1692
Ich hab auch im Moment alle mit 20° geschliffen.
Nur das japanische hat 15° aber das schleif ich erst, wenn es nicht mehr scharf ist.

Mittlerweile hab ich sogar meine beiden Taschenmesser auf "Unterarmrasierscharf" :D

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1692
Zitat aus einem Post von XeroXs
Das ist schonmal gut zu wissen dass man das schafft, muss ich noch mehr üben :)

Ich kann nicht sagen, ob das universell die richtige Vorgehensweise ist aber so hab ich es mit meinen gemacht:

1. Erstmal mit Diamant abwechselnd auf jeder Seite 2x 200-300 Doppelstriche (100 links, 100 rechts,...) zum "Anwinkeln".
Diesen Vorgang mit etwas mehr Druck ans Messer.

2. Dann mit weniger Druck noch ~25-30 Doppelstriche pro Seite (Doppel = vor und zurück..eh klar, oder?)

3. Und dann nochmal ~30 Doppelstriche pro Seite mit der Keramikseite, wobei ich da mehrmals wechsle, um wirklich sicher den Grat zu brechen.

4. Zum Abschluss ziehe ich an meiner Jean ab weil irgendwo muss ich ja sparen, wenn der Horl schon so teuer ist :P

Nicht jedes Messer war dann rasierscharf, daher wiederhole ich 2. & 3. (mit je ~10-15 DS) und 4. mitunter noch 1-3 mal. Aber dann klappts bei fast allen. Problematisch sind Messer mit besonders starker Schneidenkrümmung kommt mir vor. Da musste ich länger rummachen.

Traut sich wer über den "Pro"? Der Preis ist irre...ich glaub, der hat halt seinen Vorteil beim viel schnelleren Anschleifen der Winkel. Aber danach glaub ich nicht, dass der noch viel Sinn hat im Haushalt.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9626
Ah danke, ich hab bislang erst viel weniger geschliffen.. erklärt dann wohl das Ergebnis.. dass aber ehrlich gesagt auch schon ned schlecht ist :)

Zum abziehen hab ich noch einen Lederriemen - noch von den Versuchen mit den Wassersteinen :)

@Pro: Naja, der normale hat schon einen Pro Preis, und wie du sagst, ich glaub das bringts erst wennst Küchenchef bist o.ä. und du dauernd am schleifen bist ;)

Diego

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: -
Posts: 575
Bei Interspar bekommt man aktuell Messer von Smeg (mit Rabattmarken) relativ günstig - zB für €19 das Santoku.

Hat jemand Erfahrung mit der Marke?
Bei Material steht: Deutsche Edelstahlklinge, Edelstahlgriff


Mein bestelltes "Global Yoshikin G-100/AN" ist nicht angekommen. Deshalb überlege ich.

tia :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz