"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug

XeroXs 01.10.2014 - 13:22 138416 1184 Thread rating
Posts

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 4027
Der Kiloschlüssel kann durch Überbelastung kaputt sein und noch immer auslösen.
Nur halt eventuell mittlerweile bei 12 oder 22 Nm statt deinen eingestellten 17 Nm.

Also „hat erm nix getan, klickt noch immer“ ist leider so nicht korrekt.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15590
Woran merkt man dann das er kaputt ist?

Eigentlich müsstest dann regelmässig die Schlüssel mit einem Gewicht testen ob sie genau dann auslösen wenn sie sollten ...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9216
im professionellen umfeld werden die auch regelmäßig geeicht afaik

rai230

Addicted
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: NÖ/St.Pölten
Posts: 529
ja, und wenn du den schon nimmst zum lösen, was ein nogo ist. dann solltest du ihn so hoch einstellen das er beim lösen eben nicht auslöst. geht er nicht so hoch einzustellen dann lässt man das. gröbster pfusch.

"macht klick alles gut" dann kannst den 20€ schlüssel mit zertifikat auch nehemen.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 738
Zitat aus einem Post von davebastard
im professionellen umfeld werden die auch regelmäßig geeicht afaik

Wär mir in einer Auto Werkstatt noch nicht unter gekommen.

Rai: Warum is das ein nogo solang der Schlüssel beim Öffnen nicht auslöst?

rai230

Addicted
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: NÖ/St.Pölten
Posts: 529


eil man es einfach nicht macht.
Weil keiner von den Herren sollte die schraube fester sitzen und der uberbelastet werden den denndrehmoment schl. hinlegt und sich ein anderes Werkzeug holt. Dann wird einfach nach gedrückt. Das sollte der Chef auch wissen. Und dann bekommst Normalerweise schon a schelte. Muss ja ned kaputt werden aus Bequemlichkeit.


Autowerkstatt... Da ist eigentlich... zuerst anziehen mit pneum. Schlagschrauber. Nach Gefühl.. und das abknacken kannst dir schon sparen.. das Zählt beim radmuttern Anziehen nicht zum professionellen Umfeld.

Im Maschinenbau werden sie jährlich kontrolliert und haben ein Pickerl. Wobei man sagen muss die Ausfallrate ist sehr gering. Bei richtiger verwendung.
Bearbeitet von rai230 am 26.08.2021, 07:18

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 738
'Weil man es nicht macht' ist halt als Argument auch irgendwie möp.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9216
hä? warum man es nicht macht hat doch böhmi schon geschrieben.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 738
Yes, aber warum sollt ich einen Schlüssel der 25 schafft beim öffnen von 12 überlasten?

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15590
Zitat aus einem Post von rai230
eil man es einfach nicht macht.
Weil keiner von den Herren sollte die schraube fester sitzen und der uberbelastet werden den denndrehmoment schl. hinlegt und sich ein anderes Werkzeug holt. Dann wird einfach nach gedrückt. Das sollte der Chef auch wissen. Und dann bekommst Normalerweise schon a schelte. Muss ja ned kaputt werden aus Bequemlichkeit.


Autowerkstatt... Da ist eigentlich... zuerst anziehen mit pneum. Schlagschrauber. Nach Gefühl.. und das abknacken kannst dir schon sparen.. das Zählt beim radmuttern Anziehen nicht zum professionellen Umfeld.

Im Maschinenbau werden sie jährlich kontrolliert und haben ein Pickerl. Wobei man sagen muss die Ausfallrate ist sehr gering. Bei richtiger verwendung.

Man muss aber auch dazu sagen, er sucht einen Drehmomentschlüssel zum Reifen montieren, nicht zum Motor zerlegen :D

Wenn Alufelgen so empfindlich wären das sie bei 20Nm+ kaputt wären dann würden viele Autos mit kaputten Felgen herumfahren, ich glaub viele wissen nicht mal das man die nicht einfach mit dem Kreuzschlüssel festzieht :D

edit: Blöde Frage dazu: Sollte man dann linkdrehende Gewinde auch nicht mit einem normalen Drehmomentschlüssel anziehen oder gehts da um das Auslösemoment das die Mechanik beschädigt?
Bearbeitet von XXL am 26.08.2021, 10:04

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 738
Zitat aus einem Post von XXL
edit: Blöde Frage dazu: Sollte man dann linkdrehende Gewinde auch nicht mit einem normalen Drehmomentschlüssel anziehen oder gehts da um das Auslösemoment das die Mechanik beschädigt?

iirc ist ein großer unterschied zwischen lös-moment und schließ-moment (du brauchst mehr kraft eine zb 20nm angezogene schraube zu lösen als eine mit 20nm an zu ziehen, bitte korrigierts mich wenn das falsch ist!), solang du die schraube anziehst ist rechts/links gewinde egal.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9216
Zitat
Yes, aber warum sollt ich einen Schlüssel der 25 schafft beim öffnen von 12 überlasten?

das nicht aber beim lösen kann das moment halt größer sein als beim anziehen und somit weißt du ja vorher nicht obs 12 Nm sind und dann kommt noch das was rai geschrieben hat dazu.. man ist noch mehr verleitet es dann schnell durchzudrücken... da ist es einfacher man nimmt sich zum lösen gleich die ratsche mit.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15590
Dann würde ich aber eher sowas nehmen:
https://shop.saegenspezi.de/Drehmom...6M8M10M12M14M16

Weil die Ratsche und einen langen Drehmomentschlüssel sind halt wieder 2 schwere Teile die du mitschleppst ...

Das schlimme an der Dikussion ist das ich jetzt jedes Mal wenn ich mit einem Drehmomentschlüssel arbeite jetzt drüber nachdenken muss ob ich was falsch mach :D

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9216
Zitat
Weil die Ratsche und einen langen Drehmomentschlüssel sind halt wieder 2 schwere Teile die du mitschleppst ...

naja beim auto wär mir das wurscht. und mir wär ein klassischer lieber als sowas... aber wsl geschmackssache

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4220
mein proxxon löst bei linkslauf garnicht aus.
da funktioniert er wie eine normale ratsche.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz