"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug

XeroXs 01.10.2014 - 13:22 240289 1858 Thread rating
Posts

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4776
Zitat aus einem Post von böhmi
1000V VDE Werkzeug sollte im Serverkammerl beim 19“-Rack eher net notwendig sein.
Dann lieber etwas mit Bit-Einsätzen, die man kostengünstig ersetzen kann, wenn jemand ungeschickt war.

habe ich immer im einsatz, weisst ja nie ob der elektriker gepfuscht hat und du es schnell fixst bevor du zb nochmal nach madrid hinfliegen musst machdem ein anderer elektriker es repariert hat.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19321
Zitat aus einem Post von NL223
Also ich hab vor 2 Wochen den Motor aus unsere Miele mit zwei neuen Lagern ausgestattet - bezweifle sehr stark das so a mini Werkzeug da funktioniert/das ausgehalten hätte/man genug Hebel gehabt hätte...

Das mit der Waschmaschine würd ich auf keinen Fall so sagen... :)

Ja, ok. An Lagerwechsel bei so einem Motor habe ich nicht gedacht, eher an "Gehäuse aufschrauben und Pumpe wechseln" usw., das dürfte ja eher die Grenze des Normalsterblichen sein.

Ich mag 1/4 nicht sooooo, 3/8 ist mein Favorit, aber: nicht täuschen lassen, mit 1/4 kann man auch schon nette Schrauben abreißen :D

Drey

disconnected
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Leonding
Posts: 1569
Die ist gerade in Angebot: https://www.amazon.de/dp/B000P4KS76...btag=1640235794

Dazu dann noch eine kleine Knipex und a Messer in s Tascherl und gut ists fürs alles in und um 19" racks.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 10401
ja schaut ned schlecht aus, die ratsche fehlt halt, bei neuen serverracks werden die üblicherweise auf holzpaletten geliefert und sind mit sechskantschrauben an der palette angeschraubt...

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4518
ich hab ein anderes bosch-set in der preisklasse herumliegen.
mehr als die paar euro ist es nicht wert ;)

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19321
Das sieht auch noch relativ brauchbar aus:
https://www.amazon.de/Wera-05135926...B00TJ3J81Q?th=1

Grad für "teilelektrisch" :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Zitat aus einem Post von smashIt
ich hab ein anderes bosch-set in der preisklasse herumliegen.
mehr als die paar euro ist es nicht wert ;)

Ich hab seit einigen Jahren das folgende Set und muss dir recht geben. Bosch Grün ist nicht mehr wert oder besser als die Baumarkt Eigenmarken.


Hab aber auch nur 13-14€ bezahlt was es für mich in der Wohnung ganz okay macht

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4518

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2316
Ich brauche ein neues Multimeter.
Anforderungen wären 600V AC, 200VC, 16-20A max und der Durchgangsprüfer sollte einen Summer besitzen, Genauigkeit ~1%
Nicht erforderlich, aber eventuell doch praktisch wäre die Messung von Kapazitäten bzw. Transitorentest.
Gibts hier Empfehlungen?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Ich hab seit Ewigkeiten ein VC97+ aus China (kostet 25-30€)

Bin damit zufrieden. Eine Display Beleuchtung wäre manchmal nett. Aber nix was man nicht lösen kann

Edit
Ich würd mittlerweile aber eher ein True RMS Gerät nehmen
Günstig gibt's von UNI-T das UT133 ich persönlich schau immer mal wieder zur UT161 Serie
Bearbeitet von Viper780 am 29.01.2023, 23:42

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2316
Ich hab hier zwei billige Multimeter herumliegen. Bei einem ist der Durchgangsprüfer defekt, das andere misst mittlerweile eine deutlich zu hohe AC Spannung, welche noch dazu während des Messens weiter ansteigt. Darum war die Überlegung, obs hier qualitativ/preislich etwas zwischen Chinageräten und Fluke gibt.

Edit: Beleuchtung wäre btw auch gewünscht. Hätte schon Situationen, wo diese äußerst praktisch war.

Edit2: auf Uni-T bin ich auch schon gestoßen, hast du Erfahrung damit?
Bearbeitet von schizo am 30.01.2023, 00:00

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3587
Man hört das die Voltcraft recht gut sein sollen, auch die "preiswerteren" Geräte sind brauchbar.
Fluke ist halt für Zuhause ein bissl überdimensioniert. Außer du schießt eins auf Ebay.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19321
@Fluke: https://www.youtube.com/watch?v=ay9wFQAW19Y

Über das UNI-T stolpert man ständig.

Ich selber hab aber vor Jahren ein Zangenamperemeter und ein China-Multi "mit Oszi" gekauft, das reicht für meine Anwendungsfälle.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46681
Die Aidetek sind schon ganz okay und die UNI-T werden überall gelobt. Selbst hab ich nur wenig Erfahrung damit. Beim letzten Arbeitgeber hatten wir eins war dort aber quasi nur zum Batterien prüfen im Einsatz

Du kannst dir ja mal die Empfehlungen im Microcontroller Forum ansehen https://www.mikrocontroller.net/articles/Multimeter

https://de.elv.com/technik-fuer-ele...nik/multimeter/

Ansonsten kann man sich auch immer an ELV halten https://de.elv.com/technik-fuer-ele...nik/multimeter/

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 4292
Gebrauchtes Fluke von willhaben?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz