"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Auto first, Mensch second

XXL 18.09.2021 - 20:40 5641 64 Thread rating
Posts

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Zitat aus einem Post von DAO
wenn ich mit dem cabrio ins büro fahre machts immer spass, mit der vklasse nur wenns bitter kalt ist

Immer herrlich wenn Leute ein bisschen Dinosauriersaft ins Feuer gießen um zu zündeln ;)

Ja, deine Autos sind geil.

enjoy

Big d00d
Registered: Sep 2000
Location:
Posts: 339

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8225
bin echt gespannt ob die spd/grüne/fdp das tempo limit zusammenbringen. ich mein mit e autos und so wirds eh schon teilweise technisch gemacht und bis auf a paar schreiher wirds die meisten eben nciht störren/betreffen.

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4472
Zitat aus einem Post von XXL
Ich glaub dir schon das komfortabler ist in seiner Blechkiste herumzufahren und dann auch im Stau zu stehen ...

Mein Renault 5 hat das aber nie mitgemacht, der wurde nur 1 Monat lang zum Pendeln in NÖ missbraucht, wäre auf Dauer aber eher von den Strafzetteln teuer geworden ...

Und die Frage ist halt wie du dein im Verkehr stehen mit dem Gedanken das selbst dein Elektroauto extrem viel Platz und Resourcen verbraucht, vereinbarst ... Für solche Gedankengänge ist halt der Öffentliche Verkehr das große Übel, da könnte ich mir ja den Anzug anpatzen :D

Und ich weiss schon das die öffentliche Anbindung im Weinviertel komplett hinüber ist, aber ich bin früher auch 1- 1 1/2 Stunden pro Strecke gependelt, meisten öffentlich, Auto wäre auch eine Möglichkeit gewesen, aber da war mir schon damals lieber ich hab die dreiviertel Stunde im Zug zum Lesen und dafür keinen Stress. Das Problem ist halt das viele in fixen Denkmustern festgefahren sind, selbst wenn du jetzt die beste öffentliche Verkehrsverbindung hast wirst du nicht von alleine auf die Idee kommen umzusteigen, Menschen sind halt doch Gewohnheitstiere ...
Es hat halt nicht jeder deine Lebensrealität. 3h Pendeln pro Tag, geht sich super mit Familie und Kind aus. Und bevors kommt, nein, ich geh entweder zu Fuß in die Arbeit oder fahr mit dem Rad.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43774
Zitat aus einem Post von dio
3h Pendeln pro Tag, geht sich super mit Familie und Kind aus.

Ich tu mir sogar im Home Office schwer mit meinen Kinder mehr als nur gemeinsam Abendessen und ins Bett bringen unter zu bekommen. (Kinder sind 2 und 4 und liegen um 19 Uhr im Bett).

Wenn ich ins Büro fahre bring ich die Kinder in den Kindergarten und komm heim wenns im Bett liegen. Hab aber "nur" 45min pro Strecke.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz