"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Beschaffung IT-Stuff in euren Firmen

Weinzo 13.11.2018 - 10:46 2120 51
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 36817
Kein Notepad++, Keepass, Bildviewer/-bearbeitung?

Wie aktualisiert sich die Software selbst (AV und Adobe) ohne Admin rechte?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 6827
noch dazu wieso wird ein fatclient benötigt wenn eh nix installiert ist :confused:

edit:
imho, 300 clients, 2.5 Mitarbeiter, diverse andere aufgaben, keine images, das hört sich wirklich mühsam an :D
Bearbeitet von davebastard am 14.11.2018, 11:06

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 4918
Zitat aus einem Post von Viper780
Kein Notepad++, Keepass, Bildviewer/-bearbeitung?

Wie aktualisiert sich die Software selbst (AV und Adobe) ohne Admin rechte?

Wie gesagt, hauptsächlich wird am Terminalserver gearbeitet.
AV-Software ist managend, (zb Trendmicro Officescan)

Sollte es wirklich mal ein Update geben das der AV nicht selber macht, kann ich es immer noch für eine gewisse zeit übers Loginscript starten.
Zitat aus einem Post von davebastard
noch dazu wieso wird ein fatclient benötigt wenn eh nix installiert ist :confused:

edit:
imho, 300 clients, 2.5 Mitarbeiter, diverse andere aufgaben, keine images, das hört sich wirklich mühsam an :D

Naja, Photoshop/Illustrator auf einem Terminalserver laufen lassen wo noch ~20 andere drauf sind? Stelle ich mir semigeil vor :D
Wir wollen nicht das jemand USB-Sachen am Igel/Thinclient ansteckt , ist also unterbunden. Es gibt aber Leute die Digicams usw anstecken müssen, das sind dann Kandidaten für einen Fatclient.

Images wären gut, aber aufgrund der verschiedenen Hardware funktioniert das eben nicht wirklich. Neu aufsetzen usw ist ohnehin an den Lehrling gegangen (gott sei dank) :D

Rustikal und effizient :)

gerade nachgezählt, ~40 Server via VMWare (2 Standorte). Dazu noch eine Handvoll Physische Server (zb Datenbankcluster, Domaincontroller)

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15380
btw: photoshop willst schon lizenztechnisch nicht auf einem terminalserver laufen haben. du müsstest nämlich für jeden der drauf kann (gleich wie bei office) eine lizenz dafür haben, egal ob ers nutzt oder nicht
und so eine menge an clients würd ich wohl ohne SCCM oder ähnliches auch nimma handhaben wollen
Bearbeitet von userohnenamen am 14.11.2018, 11:34

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 4918
Zitat aus einem Post von userohnenamen
btw: photoshop willst schon lizenztechnisch nicht auf einem terminalserver laufen haben. du müsstest nämlich für jeden der drauf kann (gleich wie bei office) eine lizenz dafür haben, egal ob ers nutzt oder nicht
und so eine menge an clients würd ich wohl ohne SCCM oder ähnliches auch nimma handhaben wollen

Eben :)

SCCM, wie gesagt.. wir haben tatsächlich keinen bedarf.
Eine Zeit lang habe ich selber MSI-pakete gebaut und per psexec bzw Loginscript verteilt, aber das war Wesentlich mehr Aufwand.
Für die meisten kleinen Tools gibt es von haus aus silent installationsroutinen, die kann man per psexec bzw loginscript perfekt anstoßen.. Das ganze noch mit einem logfile um zu wissen wo es nicht funktioniert hat bzw welcher pc (womöglich zwecks Urlaub) nicht angemeldet wurde.

Adobe - (Reader) bekommst du als MSI zum download, und ich glaube es gibt eine silent routine.
VNC - geht silent ohne probleme
java - ebenfalls silent, wobei wir fast nirgendwo mehr java installiert ist.
...
Die PC's wo keine Standardsoftware drauf ist kann ich an einer Hand abzählen, die sind meistens im Labor.. Dort brauchst du eben dann für alle PC's (10stk oder so) 30min damit Programm X wieder aktuell ist (falls nötig).

Als ich hier angefangen habe wollte ich auch alles automatisieren, so wie ich es von BMW & co eben kenne. Musste aber relativ schnell merken das die Automatisierung wesentlich mehr arbeit macht... Wie gesagt, Terminalserver.. unser ERP und alle Programme womit quasi jeder arbeitet, werden am Terminalserver gestartet. Entweder mit direkter Anmeldung, oder als Packaged Software.

Klingt alles nach mehr arbeit als es wirklich ist.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 6827
Zitat
Für die meisten kleinen Tools gibt es von haus aus silent installationsroutinen, die kann man per psexec bzw loginscript perfekt anstoßen.. Das ganze noch mit einem logfile um zu wissen wo es nicht funktioniert hat bzw welcher pc (womöglich zwecks Urlaub) nicht angemeldet wurde.

deployment tools verwenden ja genauso die silent installer. nur ist das script rundherum im normalfall schlauer als ein selbst zusammengeschustertes. wir hatten dafür Dell KACE im Einsatz aber ich schätze SCCM wird das auch ned anders machen.

wenn image ned geht ist das natürlich bitter. dann würd ich aber anstreben die hardware soweit vereinheitlichen dass es zumindest irgendwann mit wenigen master images möglich ist.

edit: Terminalserver find ich gut, das hätt ich mir damals auch oft gewünscht...
Bearbeitet von davebastard am 14.11.2018, 13:39

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 4918
Zitat aus einem Post von davebastard
deployment tools verwenden ja genauso die silent installer. nur ist das script rundherum im normalfall schlauer als ein selbst zusammengeschustertes. wir hatten dafür Dell KACE im Einsatz aber ich schätze SCCM wird das auch ned anders machen.

wenn image ned geht ist das natürlich bitter. dann würd ich aber anstreben die hardware soweit vereinheitlichen dass es zumindest irgendwann mit wenigen master images möglich ist.

Wie gesagt, wir kaufen ja ständig verschiedene Hardware.. immer so ~5 PC's oder mal 5 Laptops.. ganz selten mal 10 auf einem schlag... Bei uns wird auch fast nur Hardware gekauft weil etwas kaputt wird, und nicht weil wir mehr Leistung hätte.

Schlimm wäre es wenn wir die kisten jährlich neu installieren, aber meine ersten Win7 PC's (von 2012, vorher war es noch XP) laufen jetzt noch.

Windows drauf, FW+Update + Treiber, 2-3 Programme und die Hütte ist grob gesagt fertig. Geht ja flink, und du siehst das Gerät dann ewigkeiten nicht mehr.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz