"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Besitzstörungsklage - Kosten?

userohnenamen 01.04.2007 - 18:48 19840 74
Posts

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15773
nabend

ich hab freitags nen schönen brief von nem anwaltsbüro bekommen indem sie 182 € verlangen wegen besitzstörung.

sie verzichten freundlicherweise auf eine besitzstörungsklage wenn ich eben diese 182 € zahle

weiß jemand wie teuer so eine besitzstörungsklage werden kann? afair sind das auch gerade mal 200 € strafe oder?

denn da zahl ich lieber 18 € mehr an den staat bevor ichs diesen aasgeiern in den rachen werf, da die ganze sache nicht so sauber und eindeutig abläuft (meiner meinung nach zumindest)

hat da jemand eine ahnung und kann mir eventuell auskunft erteilen?

tia

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
wie hast du denn den besitz überhaupt gestört?

CROWLER

Powerbunny
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: aufWean
Posts: 1893
erzähl mal den genauen sachverhalt

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15773
Auto aufm Parkplatz von einer Firma die nicht eindeutig als deren Parkplätze ausgeschrieben sind

etwas genauer: die parkplätze sind bei uns in der siedlung neben anderen firmanparkplätzen (insgesamt 3 firmen, bäcker, trafik und dritte laden)
die 3 parkplätze für den dritten laden waren jetzt sicher 3 jahre unbenutzt da keine firma da war und im jänner ist eben eine neue firma eingezogen. es wurde aber kein neues schild angebracht das die parkplätze zu der und der firma gehören. das heißt aus gewohnheit haben sich natürlich viele siedlungsbewohner weiter dorthingestellt, da keiner den einzug der firma bemerkt hat.

ende jänner wurden dann zettelchen verteilt das sie zu der und der firma gehören und man bitte nicht mehr hier parken soll. ok, ich seh ein das sie ihre parkplätze selbst nutzen wollen und hab mich seit diesem zeitpunkt auch nicht mehr dahingestellt.
naja und jetzt, 2 monate später, flattert der brief ins haus

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
bist du rechtsschutzversichert?

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15773
Zitat von Starsky
bist du rechtsschutzversichert?

jap, hab auch bereits überlegt es darauf ankommen zu lassen. würd mich aber im vorhinein selbst gerne mal schlau machen :)

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
Zitat von userohnenamen
jap, hab auch bereits überlegt es darauf ankommen zu lassen. würd mich aber im vorhinein selbst gerne mal schlau machen :)
mit rechtsschutzversicherung kannst du dir auch jederzeit eine auskunft zu diesem thema beim anwalt holen.
an deiner stelle würde ich es aber darauf ankommen lassen.

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15773
Zitat von Starsky
mit rechtsschutzversicherung kannst du dir auch jederzeit eine auskunft zu diesem thema beim anwalt holen.
an deiner stelle würde ich es aber darauf ankommen lassen.

k, danke, was mich interessieren würde ob man dabei vielleicht so eine art gewohnheitsrecht geltend machen könnte. (wie z.b. beim mietrecht)

master_burn

Editor
Loading . . 40% . . . 50%
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: near Quasi
Posts: 2469
mit einer kamera recht schnell hingehen und festhalten, dass die parkplätze nicht offensichtlich als firmenparkplätze ausgewiesen sind und mit deinem anwalt kontakt aufnehmen und eine gegendarstellung formulieren, falls ersteres nicht mehr möglich ist könntest auch noch schaun obst eins von den zetterln noch hast und damit kommen, die müssen ja schließlich auch nachweisen dass du an einem bestimmten tag dort gestanden hast, normalerweise geht das nur direkt mit strafzettel vor ort, nachträglich könnt da ja jeder kommen :rolleyes:
edit: @ewohnheitsrecht: das heißt servitut und gilt meines wissens nur für das zufahren oder durchfahren und muss eingetragen werden

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
wenn kein hinweis vorhanden war, dass diese parkplätze zur firma gehören, würde ich dir rechtlich gute chancen einräumen.
ich kann nicht irgendwo ohne vorherigen hinweis irgendwelche klagen ausschicken.

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8523
Zitat von Starsky
wenn kein hinweis vorhanden war, dass diese parkplätze zur firma gehören, würde ich dir rechtlich gute chancen einräumen.
ich kann nicht irgendwo ohne vorherigen hinweis irgendwelche klagen ausschicken.

ohne kennzeichnung der parkplätze halte ich diese abmahnung auch für sehr haltlos. (aber ich bin ja kein anwalt -> ergo bei einem informieren. :))

CROWLER

Powerbunny
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: aufWean
Posts: 1893
jup darauf ankommen lassen
aber zu erst mim rechtsschutz abklären ob die das decken
(des is so ein bimpalvergehen ich glaub nicht dass da 180 euro fällig sind)

haben die ein genaues datum dir gegeben wann du hättest falschparken sollen ?

das mit dem gekennzeichneten parkplatz is so eine sache
da müsste man die kundmachung sehen (den wisch den du bekommen hast)
und ein foto der parkplätze

trotzdem unterm strich alles ärger haltlos
Bearbeitet von CROWLER am 01.04.2007, 19:39

CROWLER

Powerbunny
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: aufWean
Posts: 1893
Zitat von userohnenamen
k, danke, was mich interessieren würde ob man dabei vielleicht so eine art gewohnheitsrecht geltend machen könnte. (wie z.b. beim mietrecht)


nein kannst du nicht

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13996
Zitat von master blue
ohne kennzeichnung der parkplätze halte ich diese abmahnung auch für sehr haltlos. (aber ich bin ja kein anwalt -> ergo bei einem informieren. :))
die auskunft sollte auch schon über die rechtsschutzversicherung laufen, dafür hat man ja sowas.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17832
Hier gibt es sehr ausführliche Informationen zu dem Thema:

http://www.privatrecht.sbg.ac.at/forum/schartner.htm
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz