"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Hausgeräte Thread

berndy2001 04.01.2019 - 17:08 15085 150
Posts

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1531
Nachdem wir immer wieder den Bedarf haben über Haushaltsgeräte (Waschmaschine, Herd, Geschirrspüler, Kühlschrank) zu sprechen, eröffne ich einen Sammelthread.

Frage: Gibts Erfahrungen mit schrägen Dunstabzugshauben wie zB diesem Modell?

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2309
Ich glaub, dass es Wurscht ist, ob gerades oder schräges Modell.
Ich hab meinen und deinen mal in den Vergleich gepackt, die sind relativ identisch.
Eventuell, dass der Glasschirm öfter zum reinigen ist als Edelstahl bzw. früher schirch wird.
Die Metallfettfilter finde ich super, sind sehr einfach gereinigt. Lautstärke ist auch ok auf Stufe 1-2, je nachdem, welches Abluftrohr du hast (je größer, desto viel besser) Aber bei deinem steht ein höherer DB-Wert. 840m³/h ist jedenfalls schon recht ordentlich.

boogeyman

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien XII
Posts: 1153
Der Thread trifft sich gut, ich hijacke gleich mal... ;)

Nachdem sich die neue Putzfrau massiv über unseren Staubsauger beschwert hat, suche ich jetzt einen Neuen. Kostenpunkt würde ich mal sagen: max. 150 Euro. Ob mit oder ohne Beutel ist egal.

Hat jemand Empfehlungen?

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1531
Zitat aus einem Post von lagwagon
Ich glaub, dass es Wurscht ist, ob gerades oder schräges Modell.
Ich hab meinen und deinen mal in den Vergleich gepackt, die sind relativ identisch.
Ich mein von der Wirkung her ob es was bringt (wegen "vorbeidampfen"). Die technischen Daten sind ok. Bei den Bora (direkt im Kochfeld) geht die Meinung ja auseinander.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2309
ich wieder :D (ich sollt haushaltsgereäteverkäufer werden)
wir haben den hier seit genau 4 jahren im einsatz und saugt erstaunlich gut und ist dazu noch überaschend leise, hat auch ein extrem langes kabel.

//edit: sorry, Amazon gegen GH.at link ersetzt
Bearbeitet von lagwagon am 04.01.2019, 19:50

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1531
Wer ist Florian N*** ? :)

Ja, wir haben auch einen Siemens in dieser Preisklasse und er tut was es soll.

ZARO

Addicted
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 498
So, ist jetzt ein Siemens SX636X01GE geworden.
Schauen wir mal.


Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4091
Zitat aus einem Post von berndy2001
Bei den Bora (direkt im Kochfeld) geht die Meinung ja auseinander.

ich hab mich jetzt mit X bora besitzern unterhalten und die Meinung war da eigentlich überall die selbe, es funktioniert einfach wunderbar?

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3723
Mit dem Nachwuchs geht uns langsam der Platz in den Küchenkastln aus, somit brauchen wir mehr Stauraum.
Bei einer 10 Jahre alten Küche noch einen Korpus dazu stellen, wird optisch aber niemals passen (die besagte Küche ist noch im Programm bei FM, aber farblich wird's einfach nicht passen).

Somit wurde die Idee geboren den Korpus vom Einbau-Kühlschrank mit Auszügen zu bestücken und statt dessen einen Side-by-Side Kühlschrank anzuschaffen.

Es soll eine Kühl-Gefrierkombination mit ~90cm Breite werden.
Liebherr gibt's nur in 70cm Breite (oben kühlen/unten gefrieren) oder 120cm Side-by-Side.
Der 70er ist und zu klein und der 120er zu breit und zu teuer (~5k€)

Wasser- und Eiswürfelspender wollen wir nicht, weil das (bei Siemens zB) gleich mal ~40l Volumen beim Gefrieren sind und eine mögliche Schwachstelle für Defekte.
Wenn das ansonsten beste Gerät einen hat, dann ist es halt so.

Lautstärke ist ein Thema, weil der Kühlschrank im Wohn-/Ess-/Kochbereich steht und somit nur ca. 6m Luftlinie von der Couch.

Ich hatte bisher gute Erfahrungen mit BSH-Geräten und in der Küche sind Siemens Geräte mit Edelstahl-Fronten.
Deshalb hab' ich mir mal die Geräte von Siemens angesehen.
Hier gibt's die iQ300, iQ500 und iQ700 Serie.
Die iQ300 Serie sind mit 45dB(A) anscheinend alle lauter, den iQ500 finde ich gar nicht ohne Wasserspender, hat aber nur 41dB(A) und einen iQ700 ohne Wasserspender finde ich nur in schwarz mit 43dB(A).
Alle 3 sind A++, das ist für mich extrem undurchsichtig :D

Marktführer bei Side-by-Side ist ja anscheinend Samsung, deren Geräte sind auch fast durchgehend mit 39 dB(A) angegeben.

Jemand Erfahrungen mit Side-by-Side Geräten gemacht?
Sind die Geräte von Samsung empfehlenswert?
Doch lieber an BSH halten?

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Wir haben einen LG Side-by-Side GSL361ICEZ und sind bis jetzt absolut zufrieden. Für uns (nun auch zu dritt) absolut ausreichend Platz :D Hat einen Eiswürfelmaker via Wassertank, das geilste Feature für uns.

Der LG ist auch mit 39dB(A) angegeben, wir bilden uns aber ein, dass er nun mit nicht ganz zwei Jahren Alter deutlich lauter ist als zu Beginn. :( Das ist das einzige was irgendwie negativ zu vermerken ist.

Nie wieder will ich einen non-side by side Kühlschrank.

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2162
Hatten auch einen LG nichts zu bemängeln.
Nachbarn einen Samsung, schien auch ein grundsolides Gerät zu sein.


Beide mit Eiswürfel Spender unserer zusätzlich mit Crusher

Festwasseranschluss, dadurch weniger verschwendeter Stauraum

Michi

¯\_(ツ)_/¯
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: ~/noe/hl/
Posts: 966
Wir haben seit ca. 4 Jahren den Elektra Bregenz [ GH Link ] in Betrieb. Bisher sind wir sehr zufrieden. Uns war wichtig, dass oben der Kühlschrank und unten der Gefrierteil ist.

Zur Lautstärke, wenn das Teil Eiswürfel macht und das Fach leer ist, dachte ich schon ein paar Mal es geistert jemand im Haus rum :D.
Nicht weil das Teil so laut ist, sondern weil die Eiswürfel dann in das leere Fach fallen.

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3887
Frage zu teilintegrierten Geschirrspüler. Ist die Blende vorne Standard und kann von einem auf den nächsten mitgenommen werden? gibts sonst was, auf das man achten sollte, wenn man den Geschirrspüler austauscht?

Er ist zwar erst 2 Jahre alt, kam aber mit der Küche und ist Schrott. Jetzt will ich einen ordentlichen. Gibts Empfehlungen für Marken? Hätte einen Bosch gefunden, der mir gefallen könnte.

TitusTheFox

The Oilman
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Oiltown
Posts: 1070
Ja die Blende kannst mitnehmen. Nimm unbedingt einen Spüler mit Zeolith Trocknung. Ist zwar ein kleiner Aufpreis, aber das Geschirr trockener und weniger Strom brauch er auch.

ZARO

Addicted
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 498
Was ich gelernt habe, es geibt die in zwei Höhen - 80 und 86, schau wie hoch deine arbeitsplatte ist. Wenn eins mit Bestecklade und 86 nimmst, hast keinen höhenverlust durch Bestecklade.

Lg
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz