"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 215183 2036 Thread rating
Posts

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4304
@XeroXs: Warum willst du überhaupt entkalken?
Du hast die Maschine ja auch noch nicht sooo lange oder?

bzw. hast du es jetzt schon gemacht und auch das entleeren des Boilers hinbekommen?

Habe ja auch die Grace. ;)

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9622
Hab halt immer noch den originalen Filter drinnen (für 35 Liter), und nie gefiltertes Wasser genommen.. gehört wohl mal gemacht ;)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41955
trotz gefiltertem Wasser entkalke ich 1x im Jahr und man merkt dass schneller geheizt wird und der Durchfluss steigt auch

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4801
Wollte gerade meine Mignon servicieren, da es einen "Reinigungsunfall" gegeben hat... die Dame des Hauses hat statt dem Mühlen Cleaning Zeugs unabsichtlich die Entkalker Brösel in die Mühle geleert...

https://support.clivecoffee.com/mig...nzio-/-brew-pro

Wie man hier sehen kann, geht die Oberseite des Mahlwerks schön runter, aber wie krieg ich die Messing Mutter ab? Hatte drauf gehofft, dass im Zentrum eine Schraube is... aber nada, das Ding dort ist glatt.

Die 3 Schrauberl kriegt man raus, bringt aber nix.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3400
Was willst denn genau machen?
Mahlscheibe raus?
Wenn ja, dann 3 Schrauben raus ( https://www.youtube.com/watch?v=pbN2QR6eS_U )
Die Messingmutter fixiert den unteren Mahlscheiebnträger auf der Antriebswelle.
Wennst den rausnehmen willst, dann blockierts am besten den Träger mit einem Schraubendreher o.Ä. denst bei den Auswerfern einklemmst.
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 26.10.2020, 16:27

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4801
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Was willst denn genau machen?
Mahlscheibe raus?
Wenn ja, dann 3 Schrauben raus ( https://www.youtube.com/watch?v=pbN2QR6eS_U )
Die Messingmutter fixiert den unteren Mahlscheiebnträger auf der Antriebswelle.
Wennst den rausnehmen willst, dann blockierts am besten den Träger mit einem Schraubendreher o.Ä. denst bei den Auswerfern einklemmst.
Ok dann hab ich viell nur zuwenig "Gewalt" angewendet, bzw mein unteres Mahlscheiberl is aufgrund der Benutzung schon ein bisschen festgeklebt.

Jap, möcht die Mutter von der Welle - Schraubenzieher einzwicken hab ich versucht, offen Richtung is aber leider mit einer schräge am Auswerfer, das hält weder besonders gut, bzw. hab ich slebst bei vorsichtigem Druck den Eindruck, dass der Schraubenzieher da schon einen Abdruck hinterlassen hat. :/

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3400
Linksgewinde?
In welche Richtung dreht die Mühle denn?

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4801
Ok, Nachricht vom Eureka Support - NICHT rausnehmen, die messen das beim Zusammebau wohl aus und es wäre nicht garantiert, wenn mans selber wieder anschraubt, dass der Parallellauf der Scheiben passt.

Werde also die Reinigungsmethode aus deinem Video machen bzw. unten drunter ein bisserl mit Wasser reinsprühen - das sollte sofern man das kopfüber macht/trocknet dem Motor ja nix tun.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41955
Aber Eureka verkauft Ersatzscheiben, wie soll man die dann einbauen?

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4801
Zitat aus einem Post von Viper780
Aber Eureka verkauft Ersatzscheiben, wie soll man die dann einbauen?
Durch die 3 Schrauberl, das geht schon.

Du darfst anscheinend nur nicht die ganze rotierende Platte unter der Messingmutter abbauen. Wie in Krabbenkoenigs Video gezeigt reinigen ist kein Problem.

eeK!

ieS Virtual Gaming
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: Gramatneusiedl
Posts: 2580
Sodala...

Frauchen und ich möchten uns auch einen Vollautomaten zulegen.
Worauf muss/sollte man achten? Besondere Ansprüche haben wir eigentlich keine...
Es soll halt nicht ein Gerät um 1000€ sein, sagen wir mal grob.. 400€ +/-?

Gibts da Empfehlungen? :)

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10665
Brühgruppe ausbaubar
Gut reinigbar.
Falls Milchsystem, auch drauf schauen dass da nix fix verbaut ist und alles gut zerlegbar und gut zu reinigen ist.

eeK!

ieS Virtual Gaming
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: Gramatneusiedl
Posts: 2580
Was haltet die Community von Krups?
https://www.mediamarkt.at/de/produc...f0-1800245.html

ODER
Melitta?
https://www.amazon.de/gp/product/B0...XB7XF&psc=1

Kann man bei sowas bedenklos zuschlagen?
Wir sind jetzt nicht die Oberfeinspitz-Kaffeetrinker
Eigentlich hätte uns so eine "Düse" für den Schaum gereicht, andererseits denke ich mir wenn ich will das gleich "ordentlich".

Uns ist halt eine Maschine keine 1000€ wert.
Haben heute beim MediaMarkt auch die Jura Maschinen angeschaut, aber das Limit wären eben 400€ +/-
Bearbeitet von eeK! am 06.11.2020, 21:04

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2406
die caffeo wird oft als einsteiger maschine empfohlen, wird man nix falsch machen. die dampfdüse is aber meistens ein schas, wennst viel cappu trinkst würd ich mir einen schäumer holen, am besten dass kännchen von bodum für die mikrowelle, und dafür das caffeo modell ohne schäumer.

die metallbrühgruppe bei der krups klingt aber auch interessant prinzipiell.
Bearbeitet von Hokum am 06.11.2020, 21:56

Diego

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: -
Posts: 566
Von Melitta kaufe ich nichts mehr, weil eine Kaffeemaschine nach 2 Jahren defekt war und Melitta das ziemlich blunzn ist. Ich kenne aber dein verlinktes Modell nicht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz