"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 251414 2213 Thread rating
Posts

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2440
mah. jetzt ist bei meiner 2.5 jahre alten Baratza Sette 270 auch das Display am sterben. man muss es positiv sehen, das getriebe ist noch nicht durch :p

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2249
Kann man sagen das die Verarbeitung so billig ist wie die Maschine aussieht?

Mich hat damals das Design vom kauf abgehalten. Dadurch ist es eine Mignon Specialita geworden
irgendwie würde mich noch eine zweite Mühle reizen
Quasi eine für Standard Kaffee und die Zweite für mehr Abwechslung

Aber Abseits von der Sette270 wüsste ich nicht was preislich halbwegs im Rahmen ist und wo natürlich die Mahlqualität entsprechend passt passt

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43625
Baratza ist ja im Grunde nur eine Designfirma Das Mahlwerk kommt von Etzinger aus Liechtenstein welche eigentlich High End Produkte verkaufen und wissen was sie tun.

Die Sette ist halt perfekt für Singledosing geeigent. Aber leider relativ anfällig was man so liest.

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2249
ja
aber neben der Sette gibt es halt für Single Dosing eigentlich nur noch die Niche Zero welche ich eigentlich sehr interessant finde. Alles andere geht dann richtig ins Geld

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 333
Für die Eureka Mignon soll es für den 3D Drucker etwas geben für single dosing

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2440
Manche basteln sich ein plastikflascherl drauf zum durchblasen.

hätt ich die baratza zum neupreis erworben würd ich mich grün und Blau ärgert. sie ist halt preislich super, aber dass sie nach 2j stirbt geht einfach nicht
Bearbeitet von Hokum am 26.07.2021, 15:28

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2249
Ich hab mir schon so Aufsätze für Single Dosing gedruckt
Beseitigt aber trotzdem nicht das Problem mit dem Totraum der Mühle

Was mich abgesehen von der Sette 270 noch reizen würde für Single Dosing wäre die Niche Zero

Hat hier jemand Erfahrung damit?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43625
Wie ich mich nach einer Mühle umgeschaut hat war die Niche Zero noch am Geld sammeln.

Mir kommt das Ding stark gehyped vor, hat aber Vorteile wennst auch Filter Kaffee oder Mokka Kocher einsetzt und oft den Mahlgrad änderst.
Ich würd da halt eher zu einer Handmühle greifen. Günstiger und kannst weg räumen. Aber ich hab dafür auch keinen echten use case.

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2249
Naja wie gesagt
Mir geht es eigentlich um eine zweite Mühle in der ich immer wieder anderen Kaffee mahle
Also max 2-3 Espresso und dann wieder a andere Sorte
Einfach um mehr Abwechslung rein zu bringen

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43625
Handmühle ist dann nichts für dich?
Die sind vermutlich auch leichter zu reinigen

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2249
Hab ich auch schon überlegt
bin mir aber nicht sicher wie gut die für Espresso sind bzw wie repeatable die Einstellungen sind
Was mich da aber bis jetzt auf jeden Fall davon abgehalten hat ist
a. Meine Unwissenheit bezüglich Handmühlen
b. der Preis einer Comandante C40 für 100 Euro mehr bekommt man die Sette 270 (was meinen beschiedenen Wissenstand nach die einzig wirklich gute Handmühle ist)

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8401
Posts: 3134
da meine Kaffeemaschine seit einem halben jahr bald zum 3. Mal zur Garantie eingeschickt wurde (Rommelsbacher EKS 1510), möchte ich mir schön langsam nach was neuem umschauen,
mühle habe ich, an die Experten hier: was ist denn P/L mäßig eine gute Siebträgermaschine aktuell? Budget <500€ (wenns unter 400 bleibt bin ich auch keinem böse :D)

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1811
Wenn es neu sein muss würd ich bei dem budget die quickmill 0820 nehmen. Ist halt eine thermoblock Maschine, macht guten espresso, eher langsam beim milch schäumen

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8401
Posts: 3134
achso, es geht wirklich nur um reinen Espresso machen- milch aufschäumen oder ähnliches ist nicht notwendig

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1811
wenn gebraucht ok ist und dir lieber eine Boilermaschine wär der klassiker eine Rancilio silvia, ist neu 100€ über deinem budget. Alternativ wäre auch die lelit Anna zu empfehlen, hab persönlich jedoch wenig erfahrung mit denen.

https://geizhals.at/lelit-anna-pl41...30.html?hloc=at

Bei ~420€ inkl PID P/L unschlagbar.

edit

vorteil der quickmill: schnelle aufheizzeit
Bearbeitet von Punisher am 28.07.2021, 08:31
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz