"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 215449 2036 Thread rating
Posts

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11719
Zitat von V!Ct0R
vollautomat ist super. hab die esam 3000 B magnifica. mit guten bohnen kriegst damit feinen espresso raus! die siebträgerfraktion wird das zwar nicht für möglich halten, aber für meinen geschmack reichts. fürn verlängerten/cappuchino/latte macchiato ebenfalls ideal. in der arbeit haben wir eine siebträgermaschine mit pads, da find ich jedoch meinen automaten besser.

das problem ist bei den vollautomaten ja nicht der geschmack des cafe's, sondern die schimmelanfälligkeit im inneren und dass die dinger über kurz oder lange gerne mechanische probleme haben.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3013
Das ist nicht wirklich anders als bei den nespresso.

Wenn ein Milchbehälter dran ist, ist es wohl eher heikler.
Abfall regelmäßig leeren dann hast keinen Schimmel.
Endschalter und Motor werden wohl nur hin wenn wo Wasser austritt.

Wennst sie gut pflegst...dh regelmäßiges entkalken und vl mal selber die Dichtungen tauschen bzw nachfetten wirst du ewig eine ruhe haben.

DKCH

aha?
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3075
versteh auch nicht, was da schimmeln soll - wird ja keine WG maschine :p :D

FendiMan

Addicted
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 560
Ja, was soll da schimmeln? :confused:
Den Kaffeerestbehälter muss man eh regelmäßig leeren, da reinigt man den gleich. Das gilt auch für die Auffangtasse und die Brühgruppe reinigt man ja auch immer wieder.
Ein Display ist mir bis jetzt noch nie abgegangen. Ich möchte guten Kaffee trinken, und den macht die Maschine, und dazu noch deutlich billiger als jede Nespressomaschine.

V!Ct0R

Here to stay
Registered: Oct 2003
Location: vorm PC
Posts: 2185
die ecam 22110B gibts übrigens derzeit verbilligt auf amazon. hab zwischen der und eben meiner jetzigen esam 3000b geschwankt. schlussendlich glänzte mir die ecam zu sehr

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9628
Zitat von FendiMan
Ja, was soll da schimmeln? :confused:
Selten das Mahlwerk, denn dort ist der Kaffee trocken.. allerdings kann man den Siebträger nicht gscheit reinigen, wo der (nasse) Kaffee dann ja automatisch ausgeworfen wird..und dort bleiben immer Resterl über und schimmeln mit der Zeit. Dazu kommt oft ein relativ langer weg vom Kaffee in die Tasse - ebenfalls Schimmelgefahr.

Meine Erfahrung mit Vollautomaten ist halt dass sie anfangs top sind, und mit der Zeit geschmacklich extrem abbauen.. warum genau ist wohl immer anders (Mahlwerk wird schlechter, Schimmel, Kalk,...).

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5208
Zitat von V!Ct0R
die ecam 22110B gibts übrigens derzeit verbilligt auf amazon. hab zwischen der und eben meiner jetzigen esam 3000b geschwankt. schlussendlich glänzte mir die ecam zu sehr
Was ist denn da der Unterschied zur ESAM? Das S da drinnen steht ja scheinbar für Silent.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10674
ich hab seit 2006 meine saeco vienna im einsatz und sie funktioniert noch immer.

regelmäßiges reinigen, inkl. brühgruppenausbau gehört dazu, das ist klar.
das einzige was zum schimmeln anfängt ist der müllbehälter, wenn man ihn nicht 1-2 täglich ausleert.
die abtropfschale sollte man halt auch regelmäßig ausspülen, die schimmelt zwar nicht, wird halt einfach grindig.


es is halt schon mit arbeit verbunden, dessen muss man sich bewusst sein.
man kann das ding nicht hinstellen und jahrelang verwenden ohne irgendwas zu putzen, wie es vielleicht bei einer nespressomaschine ist.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3013
Wer bei nespresso nix tut hat dann auch eine verkalkte und verschimmelte maschine.

Das Sieb ist leicht zu reinigen bei delonghi. Tür auf 2 klips zusammendrücken rausziehn abwaschn wieder einbauen

FendiMan

Addicted
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 560
Zitat von XeroXs
allerdings kann man den Siebträger nicht gscheit reinigen, wo der (nasse) Kaffee dann ja automatisch ausgeworfen wird..und dort bleiben immer Resterl über und schimmeln mit der Zeit. Dazu kommt oft ein relativ langer weg vom Kaffee in die Tasse - ebenfalls Schimmelgefahr.
Entschuldige, aber das ist Blödsinn.
Da bleibt kein "Resterl" über, und die Maschine spült vorm Abschalten mit heissem Wasser durch.
Ausserdem reinigt man diesen Teil, wie schon oben geschrieben, immer wieder.


Zitat von XeroXs
Meine Erfahrung mit Vollautomaten ist halt dass sie anfangs top sind, und mit der Zeit geschmacklich extrem abbauen.. warum genau ist wohl immer anders (Mahlwerk wird schlechter, Schimmel, Kalk,...).
Das Mahlwerk kann sicher schlechter werden, ich spüre nach drei Jahren davon nichts.
Schimmel: nicht vorhanden
Kalk: dazu wird die Maschine regelmäßig entkalkt

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9628
Meine Erfahrung sieht da leider etwas anders aus.. Aber wenn sich der Siebträger ausbauen lässt (geht halt teilweise nur mit Spezialwerkzeug und Garantieverlust), dann geb ich dir schon recht.

Sich auf den Spülvorgang verlassen würd ich mich auf jedenfall nicht wollen..

Sind übrigens stark OT ;)
Bearbeitet von XeroXs am 16.12.2013, 13:42

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3013
Ich kann nur von den delonghis sprechen da gehts problemlos.
das sieb selber kannst dann noch extra mit einem kreuzschraubendreher ausbauen.

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2239
soll ich den thread umbenennen?
mein Frage wurde zwar schon beantwortet aber die Unterhaltung kann doch weiter gehen

Bitte Vorschläge einbringen

master_burn

Editor
Loading . . 40% . . . 50%
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: near Quasi
Posts: 2462
Der Kaffeemaschinen thread?

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5208
Guter Threadname :D

Hab hier was Interessantes gefunden -> http://www.kaffee-espresso-trinken....ee-vollautomat/
Das "S" bei ESAM steht laut dem Artikel übrigens nicht für "Silent" sondern, die ESAM- ist der Vorgänger der ECAM-Serie ;)

Und hier noch ein Test der ECAM22.110 -> http://www.kaffee-espresso-trinken....m-22110-b-test/

Was mich noch interessiert ... was genau ist das Pannarello? Laut Google ist das die Düse zum Milchschäumen, die laut Fotos die ECAM22.110 hat, in der Beschreibung steht aber nix davon drinnen.

Eine Frage zuletzt -> jetzt kaufen oder bis nach Weihnachten warten zwecks "Angeboten" (die ja bei MM, Saturn, Haas zu 90% keine sind)?

@ V!Ct0R

Die 265€ für die 22.110 dürften aber ein normal Preis sein beim Amazon!?
Ich seh da nix von Angebot.
Bearbeitet von pirate man am 17.12.2013, 07:22
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz