"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 116831 1375 Thread rating
Posts

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14854
dafür musst deutlich mehr zeit in den vollautomaten bezüglich reinigung investieren.
bei wenig bezügen, ist ein vollautomat zeitlich mehr aufwand - wurde aber bereits mehrfach im verlauf des threads diskutiert :)
siebträger erfordert halt übung, auch das ist zeit - jedoch imho deutlich besser investierte.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9233
Wie tut ihr eigentlich mit dem ausklopfen zuhause?
Habt ihr da einen kleinen behälter?
Und wenn mehr Leute zu Besuch sind? Da bin ich glaub ich mit dem vollautomat schon schneller, wenn ich 6 Kaffee runterlasse mit der doppelfunktion.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14854
Hab einen Behälter und kann 2x Cafés gleichzeitig runterlassen.
Handgriffe müssen halt sitzen. 6x Cafés stressen mich aber noch nicht.

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2187
Muss sowieso eine Siebträger werden alles andere ist ......

master_burn

Editor
Loading . . 40% . . . 50%
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: near Quasi
Posts: 2435
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Wie tut ihr eigentlich mit dem ausklopfen zuhause?
Habt ihr da einen kleinen behälter?
Und wenn mehr Leute zu Besuch sind? Da bin ich glaub ich mit dem vollautomat schon schneller, wenn ich 6 Kaffee runterlasse mit der doppelfunktion.

Ich brauch für die ersten zwei Espresso ca 1,5min für jeden weiteren 30 sek (Zubereitung ohne servieren) ... das schau ich mir beim Vollautomaten an ..

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38016
Ich hab den Abschlagkübel https://www.macchiarte.com/collecti...r/products/7750
Es gibt aber auch Sudladen für unter die Maschine oder Mühle.

Mit dem Doppelsieb schaff ich 2 Espresso in ca 45s
Lass es mit allem eine Minute für zwei sein. Also in 3 min sind die 6 Kaffee serviert.
Wenns Melange werden sollen dann halt 4min.

Wie lang brauchst du mim Vollautomaten?

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2369
mit meiner sinds um die 50sek für einen - mim doppelsieb bist also doppelt so schnell.

dafür kanns auch die freundin oder der besuch, die vorlaufzeit ist unter 5 minuten, die geschichte verstellt weniger platz, macht zT weniger Dreck, und kostet nicht 1500 euro und die zeit, heimbarista zu lernen.

dass das ergebnis natürlich auch nicht so schön ist steht außer frage.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9233
So schnell seid ihr? Nice.
Dann schlägt es evtl doch den vollautomat. Ich dachte mit mahlen, umfüllen, Tampern, etc dauert das sicher länger.

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1660
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Dann schlägt es evtl doch den vollautomat. Ich dachte mit mahlen, umfüllen, Tampern, etc dauert das sicher länger.
  • mahlen je nach mühle zw. 5 - 15 sekunden, umfüllen sollte nicht notwendig sein, die meisten mühlen sind direktmahler
  • verteilen zw 0 - 10 sekunden, je nachdem wie gleichmäßig die mühle mahlt
  • tampern 5 sekunden
  • bezug ~ 25 sekunden
:p
Aufheizen muss man sie halt vorher, das sind zw. 10 - 20 Minuten
Bearbeitet von Punisher am 07.06.2019, 09:22

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7366
Zitat
Dann schlägt es evtl doch den vollautomat. Ich dachte mit mahlen, umfüllen, Tampern, etc dauert das sicher länger.

am anfang dauert das sicher auch länger, aber wenn man jeden Tag Kaffee macht wird das schnell zur routine imho

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5365
Zitat aus einem Post von noir
kann mir jemand erklären wie mein seine besserehälfte zur Vernunft kriegt
sie bildet sich jetzt unbedingt einen Vollautomaten mit Milchschäumer ein :bash:
jegliche verfünftige Erklärung wieso man sowas nicht kauft prallt einfach an ihr ab

Ich will ja eigentlich nichts anderes als eine Sibträgermaschine :(

Schweres Thema...In wahrheit muss sie nur mal einen "ordentlichen" cappu aus einem Siebträger, und dann einen Cappu aus einem Vollautomaten trinken, schon hat sich das Thema erledigt.

Meine Frau hat früher nie Kaffee getrunken, hat ihr eben nicht geschmeckt. Als ich mir dann einen Siebträger (war ja nur für mich, daher meine eigene entscheidung) zugelegt habe hats ihr plötzlich geschmeckt. Und jetzt trinkt sie täglich. Das zu bereiten gefällt ihr meistens, gelegentlich nervt es, zumindest wenn mehrere leute zu gast sind. Das kann ich auch verstehen. Ich habe eine Rancilio Sivlia, also eine 1-Kreismaschine. Bis der Dampf ready ist dauert es ewig, und dann wieder abkühlen lassen. Ist alles ein bissl planung, dann geht es aber.

Blöd das meine Rancilio vermutlich ewig leben wird... Sonst hätte ich einen guten Grund für ein Upgrade auf einen Zweikreiser.

Gegi

OC Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 640
Ich hab zwar einen Zweikreiser, ganz so schnell bin ich trotzdem nicht wie andere Kollegen hier... Trotzdem hätt sich noch keiner meiner Gäste beschwert dass der Kaffee zu lange dauert... ;)
Lieber 30sec länger warten, dafür schmeckts ordentlich!

Aufheizzeit is eher ein Thema. E61 Maschinen können recht lang brauchen (gibt aber auch Systeme die schneller sind).
Läßt sich in der Früh durch einen Zeitschaltdose regeln.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5365
meine Rancilio braucht schon so ~1,5Minuten bis ich Dampf habe.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38016
Dampf ist erstaunlich flott da. Temperaturkonsistenz ist bei meiner so ab 15min gegeben.

Jetzt im Sommer mit Geschirrtuch drauf sollte es auch in 10min gehen.

Im Grunde war die Vorlaufzeit der Grund warum ich so lange gewartet habe, aber mit Zeitschaltuhr die per Handy gesteuert werden kann bin ich seither in keine Situation gelaufen wo nicht genug Zeit war.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2369
Hab mir jetzt das erste mal einen durchschnitts-automaten von innen angeschaut, Siemens EQ5, zt Testsieger. das ausbauen der brühgruppe ist sehr geil einfach. das plastikteil mit den wenigen löchern an der duschplatte ist irgendwie enttäuschend, und jetzt versteh ich auch wo dieser berühmte schimmelbefall entstehen kann.

das problem mit der maschine war dass nur ein wirklich dünnes wässerchen rauskam. problem relativ eindeutig im bereich der mühle, das kaffee"mehl" war wie grober kristallzucker, das kann nix werden. nach öffnen der maschine manuell die grundjustiertung an der mühle aufs feinstmögliche gestellt, und danach war das ergebnis auch schon wieder akzeptabel. die keramikscheiben verschleissen halt, und die von werk limitierte einstellmöglichkeit für den endnutzer ist ein schlechter witz. die mühle hat auch recht viel totraum, man trinkt gefühlt zu 50% die bohnen vom letzten mal. und das plastikgehäuse ist zum auseinandernehmen ein graus.

sehr erhellend für mich, bei mühle samt totraum, und sauberkeit der brühgruppe ohne manuelle reinigung gefallt mir die QM 5000 jetzt nochmal besser. leider saut sie halt doch mehr als so ein hermetisch abgeschlossener plastikbomber. wobei ich auch nur die 15j alten QM modelle kenn.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz