"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 105399 1239 Thread rating
Posts

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3690
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Das Ding hat einfach zu viele Kompromisse an Board, viele nehmen sie als Einsteigermaschine, die ein halbes Jahr später was "ordentlichem" weicht.
Ich bin einfach kein Freund von "wer billig kauft kauft doppelt".

Auch wenn die Maschine dann doppelt so teuer ist, würde ich dann zu z.B. Lelit Anna PL 41EM (~350€) oder mit PID, die Lelit Anna PL41TEM (da bist du dann richtig gut gerüstet um auch verschiedenste Röstungen - von hell bis dunkel - ideal zu brühen).

Als ich vor ~15 Jahren eingestiegen bin, war Lelit noch nicht wirklich am Markt und daher wurde es dann die Rancilio Silvia (hat halt top Wiederverkaufswert)
Heutzutage würde ich vermutlich auch eher zu einer Lelit mit PID statt der Silvia greifen, wenn i ch möglichst wenig Geld ausgeben wollen würde.

Und vor allem: Lieber etwas mehr in die Mühle investieren (Gebrauchtkauf tut natürlich hier auch nicht weh), die begleitet dich im Zweifel länger als die Espressomaschine. ;)


[Edith] Streich das obenstehende.
Eigentlich würde ich an deiner Stelle eine Handmühle (z.b. Porlex oder Commandante) und eine AeroPress oder Frenchpress nehmen, wenn du ohnehin nicht auf Espresso aus bist. So hast du für kleines Geld volle kontrolle über die Bohnen die du verwendest und auch sonst über alle Parameter die relevant fürs Ergebnis in der Tasse sind.
Ist quasi mein Setup im Haus in Salzburg.
Naja aber nicht für jeden sind solche Maschinen geeignet.
Wenn man mal schnell nen Kaffee trinken will, wird man mit ner lelit und Co alt.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Wer keine 15min Zeit hat um auf einen Kaffee zu warten hat wohl im Leben ganz andere Probleme als sich über guten Kaffee Gedanken zu machen. ;)

Klar gibt's auch Siebträger Maschinen die schneller aufheizen und guten Espresso liefern (ascaso steel duo, paar Quickmill Thermoblock Maschinen, Xenia mit Heizpatronen oder die dicken Dinger mit gesättigte Brühgruppe) aber die fallen raus, wenns darum geht möglichst günstig sehr guten Espresso zu bekommen.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4549
Viele Leute wollen eh nicht unbedingt sehr guten Kaffee, sondern die wollen einfach einen Kaffee.
Wenn ich in der Früh aufsteh, dann muss der Kaffee zwei Minuten später runter gelassen sein.
Wenn ich Besuch krieg, geilt es mich nicht auf wenn ich ihnen erzählen muss, dass mein Zweikreiser erst mal 15min aufheizen muss, damit er 93,56 Grad hat. Da krieg ich maximal "Rolleyes du Hipster".

Mein Vollautomat macht auch guten Kaffee und der ist in einer Minute warm.
Aufgrund der Reinigung möchte ich auch auf eine Siebträger + Mühle Kombination wechseln, aber sicher keines von den 15 Minuten dingern und sicher auch keines das mehr als 300 Euro kostet. Muss ja nicht mehr tun als Wasser erhitzen und durch ein Röhrl pumpen.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Meine ist sogar schon eingeschalten wenn ich aufsteh. :eek:

Bleib beim Vollautomaten, oder schau dass du gebraucht eine Thermoblock Maschine bekommst.
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 12.06.2019, 07:44

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2443
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Meine ist sogar schon eingeschalten wenn ich aufsteh.

It's magic! :D

Ist denn eine Thermoblock Maschine wirklich besser als ein VA?
Was ich hier so rauslese, wäre ein hochqualitativer VA eine Marktlücke :D

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Gibt's, aber nicht um 300€.
Z.B. Ascaso Steel Uno \ Duo PID

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9023
Kennt jemand die Maschinen von Sage?

Die klingt für meinen Anwendungsfall sehr spannend..

Zitat
The Barista Pro is the latest attractive bean-to-cup model from Sage to hit the shelves in 2019. It comes with a whole range of features designed to create consistently aromatic and tasty coffee, along with the latest technology for milk frothing. If you are looking for an all-in-one solution, we can highly recommend the Sage the Barista Pro.
(von coffeescience.org, kA wie wertig das Review ist)
Bearbeitet von XeroXs am 12.06.2019, 09:14

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Von den Mühlen hört man wenig gutes in Bezug auf deren Langlebigkeit.
Um das geld würde ich mir eher was Bewährtes (z.B. Quickmill Orione + Mühle Eureka Mignon https://www.coffeecircle.com/de/p/q...r0aAkMuEALw_wcB ) anschaffen.

Die 5 Sekunden der Sage sind auch nur schöngeredet, dann ist der Thermoblock ggf. heiß, aber sicher nicht der Siebträger durchgeheizt.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9023
Wir haben in der Küche recht wenig Platz, deshalb wär eine AiO recht praktisch. Macht aber natürlich nur Sinn wenn die Mühle auch haltet.

"Sage" is irgendwie schwer zu googeln ;)
Bearbeitet von XeroXs am 12.06.2019, 09:42

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Kannst auch nach Breville googlen. ;)

Bzgl. Breite: im Endeffekt bist mit der Qickmill + Mühle nicht viel breiter als mit der Sage (Sage: 35,4cm, Quickmill + Eureka: 25 + 11cm).

Was mich bei der Sage auch stören würde ist, die sehr grob abgestufte Mühle (18 Mahlgrade, wenn ichs richtig gesehen habe), damit verschekt man viel Potential.

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3690
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Wer keine 15min Zeit hat um auf einen Kaffee zu warten hat wohl im Leben ganz andere Probleme als sich über guten Kaffee Gedanken zu machen. ;)

Klar gibt's auch Siebträger Maschinen die schneller aufheizen und guten Espresso liefern (ascaso steel duo, paar Quickmill Thermoblock Maschinen, Xenia mit Heizpatronen oder die dicken Dinger mit gesättigte Brühgruppe) aber die fallen raus, wenns darum geht möglichst günstig sehr guten Espresso zu bekommen.

Also ich kann keine 15 min warten in der Früh.
Und bin momentan mit der Kombi graef 800er Mühle plus ner bialetti Siebträger Maschine , schon fast zufrieden.
Leider wirds die Maschine nicht mehr lange machen, deswegen suche ich jetzt auch nach Ersatz.
Aber der Kaffee schmeckt um Welten besser als wie bei nen vollautomaten. Also muss man nicht unbedingt 15 min aufs aufheizen warten, wenn einen dass dann schon reicht..

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Da gibts so eine verrückte Erfindung die sich "Zeitschaltuhr" nennt, dann musst nichtmal 1 Sekunde warten wenn du aufstehst - vorausgesetzt du hast geregelte Arbeitszeiten und weißt wann du am nächsten Tag aufstehen musst... :eek: ;)
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 12.06.2019, 10:10

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3690
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
Da gibts so eine verrückte Erfindung die sich "Zeitschaltuhr" nennt, dann musst nichtmal 1 Sekunde warten wenn du aufstehst - vorausgesetzt du hast geregelte Arbeitszeiten und weißt wann du am nächsten Tag aufstehen musst... :eek: ;)
Was ich eben nicht habe, ausserdem bekommen wir sehr oft Besuch, wo ich nicht jedes Mal solange warten will.
Ich bin mit meinen Kaffee echt zufrieden, und finde dass es so ne gute Alternative ist.
Ich hatte zuvor sehr viele vollautomaten (von 300 bis 700 Euro) wo kein einziger mithalten konnte.

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1641
Zitat aus einem Post von quake
Was ich eben nicht habe, ausserdem bekommen wir sehr oft Besuch, wo ich nicht jedes Mal solange warten will.
Ich bin mit meinen Kaffee echt zufrieden, und finde dass es so ne gute Alternative ist.
Ich hatte zuvor sehr viele vollautomaten (von 300 bis 700 Euro) wo kein einziger mithalten konnte.
Deine Kaffeemaschine schaut aus wie eine mokka kanne :p?

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3270
Ich glaub Besucher die spontan zu Besuch kommen und bei der Haustür reinkommen und sofort einen Kaffee haben wollen würde ich gleich wieder rausschmeißen. :P

Aber eh, jeder so wie er es braucht.
Und wieder ein anderer kann mit dem ganzen Espresso gesuder gar nix anfangen und ist mit seiner 15€ Filterkaffeemaschine mitm Hofer Kaffee zufrieden..
Ist halt alles sehr subjektiv und am Ende des Tages nur ein nettes Hobby..
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 12.06.2019, 10:47
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz