"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 225528 2099 Thread rating
Posts

jogurt

Addicted
Registered: Sep 2001
Location: Austria
Posts: 475
Ich hab die CM800 nun seit knapp zwei Jahren, ist eine solide Mühle für Einsteiger. Mich stört daran dass man Sie schlecht reinigen kann, unsere Lieblingsröstung ist sehr ölig, bedeutet dass ich nach jedem Kilo auch die obere Abdeckung abschraube um die letzten Kaffeereste zu entfernen, die sonst ranzig werden und nicht beim mahlen ausgeworfen werden. Zusätzlich verbleibt relativ viel gemahlener Kaffee im Mahlwerk, merkt man bei nächsten Bezug am folgenden Tag. Zur Lelit Anna kann ich leider nix sagen aber wär gespannt ob dein Vater damit zufrieden ist. Ich hatte mit der lelit anita spekuliert, da wär ja die mühle schon dabei.Lg
Bearbeitet von jogurt am 03.04.2021, 14:06

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42548
Zitat aus einem Post von ica
Mein erster Gedanke war die Lelit Anna PL41EM mit der Graef 800 CM. Ist aber eigentlich auch schon über dem Budget.

Trotzdem tun.
Alles drunter ist keine Espressomaschine oder nicht so robust.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3407
Will er von sich aus eine ST oder ist es deine Idee?
Da ein ST ja schon eine gewisse Lernkurve braucht damit was ordentliches rauskommt, kann das auch schön nach Hinten losgehen und die 400€ wären besser in einen Vollautomaten oder Kapsel/Pad (ESE) investiert.

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9675
Kommt von ihm. Hat derzeit Nespresso aber er will Espresso wie er sie bei mir bekommt :D Hab auch nur eine Gaggia Classic mit Graef 800.

Aber ja, Zubehör kostet ja auch noch was.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11809
ja gut, dann hast du ja schon ein geburtstagsgeschenk oder ostern oder wwi. schenk ihm die mühle, dann hat er genug geld für einen sinnvollen ST ;)

im vgl zu nespresso spart er ja dann praktisch mit jedem monat betrieb eh aktiv geld ein kannst ihm sagen wenn er wegen ein paar euro jetzt rumtut :D

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5122
Wir haben eine WMF Lumero und eine Sage The Dose Control - wäre im Budget und funktioniert spitze und Kaffee ist lecker.
Wenns noch günstiger sein soll und kein Timer notwendig, dann geht natürlich auch eine Graef CM800. Aber der Timer ist schon sehr komfortabel und die Sage is extrem leise.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2413
Theoretisch gbts auch die graef maschinen wie die marchesa mit pid und programmierbarer wassermenge, machen guten kaffee relativ simpel, quasi die dedica in anständig. Gehen halt auch gern kaputt.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3407
Weil ich grad von dem Kaffee in meiner Mühle sehr angetan bin:
Good Karma Coffee - Coffeeman
mit 22€/kg auch sehr preiswert (aber nicht billig ;) ), wird definitv wieder in der Mühle landen, kann ich mir gut als Alltagskaffee vorstellen, nicht nur pur, sondern sehr geiler Cappu lässt sich draus zaubern.

https://www.goodkarmacoffee.de/epag...ducts/057E-0011
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 12.04.2021, 16:55

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42548
@Krabbenkoenig wie hoch ist da der Versand nach AT?
Klingt spannend

Ich hab am Wochenende wieder mal Entkalkt - noch bin ich zu feig den ganzen Kessel zu zerlegen.
Da ich diesmal die Maschine aber aufgemacht hab und innen auch raus zu wischen ist der Wunsch aufgekommen sie etwas leiser zu machen. Hat da wer schon experimentiert was da geht?

Dabei gesehen dass die Siebträgerdichtung wieder mal brüchig ist und färbt wie Sau.

Die ganze Brühgruppe und das Sieb war tief schwarz und will garned wissen was da alles im Kaffee in den letzten 2-3 Wochen war.
Hab jetzt die Gummidichtung gegen eine Silikon getauscht (die ich zuerst fast nicht rein gebracht hätte).
Wie oft tauscht ihr die Dichtung?

siT

wusl dusl ?! :D
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: downstairs
Posts: 1334
meinst du die brühgruppendichtung? ich hab die bis jetzt einmal getauscht, weil ich das gefühl hatte dass ich den siebträger schon recht weit nach rechts schieben muss bis alles dicht ist :D. entkalken sollte ich mal auch wieder. wsl gibts da keinen zeitraum fürs tauschen - wsl eher sowas wie optische kontrolle pro hablen jahr? kann man ja mit entkalken etc verbinden.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42548
Ja die Dichtung zwischen Siebträger Sieb und Duschsieb - dafür gibts leider unterschiedlichste Bezeichnungen und so eine Brühgruppe hat ja mehr Dichtungen

Bei mir ist die Dichtung recht genau nach einem Jahr "fertig". Total fest und brüchig.
Aber die aktuelle hat halt zusätzlich extrem gefärbt. Das kannte ich davor noch nicht

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2413
Gibts die nicht in silikon?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42548
Ja die Silikon hab ich jetzt drinnen - musst ich aber erst aus Deutschland (eigentlich aus Hong Kong von cafelat) aber die sitzt bei mir recht "stramm"

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2241
Zitat aus einem Post von Krabbenkoenig
https://www.goodkarmacoffee.de/epag...ducts/057E-0011

was sind da Versandkosten nach AT
sind auf der Seite nicht ausgewiesen und nur zwecks der Info möchte ich nich nicht anmelden
Danke

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3407
Leider keine Ahnung, zu mir gehts versandkostenfrei (innerhalb von Deutschland).
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz