"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der "Wann muss ich GIS zahlen"-Thread

-=Willi=- 07.03.2016 - 15:09 362168 1258 Thread rating
Posts

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49200
Zitat aus einem Post von HaBa
Absolut nachvollziehbar, aber das soll viel weniger werden/wegfallen = keine Ami-Serien mehr in der Bulk-Fütterung.

Das zieht halt die Leute an - sonst kommt das raus was ARD/ZDF/ARTE/3sat ist.
Gute Inhalte und Formate nur halt keine Zuseher

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9809
Zitat aus einem Post von semteX
schauts, es is ganz einfach: wollts in zukunft nur noch fpoeTV, oe24 und red bull schwurbelfernsehen incl rechts außen schmutz vom wegscheider? Dann machts nur weiter! kastrierts den ORF.

Das konzept is super simpel: Extreme und populistische meinungen klicken gut, damit kannst du dich über reichweite und werbung spielend selbst finanziern. bzw du bist da didi und die fpö und du butterst einfach millionen / milliarden drein, weils eh unser geld is und fickt euch doch.

wenn du aber eine ansatzweise sachlich nüchterne einordnung willst, dann kostet die geld. weil "arbeitsmarkt ist um 0.9% geschrumpft" klickt ned so gut wie "in 2 monaten werden wir alles verloren haben! aber noch gibt es rettung!!!! <werbestrecke> <klick here>". wenn alle stricke reißen haut ma halt mal wieder nen einzelfall raus, den ma ausschlachtet, damit das blut in wallung kommt.

jetzt kannst natürlich sagen "drauf geschissn alter, jedes lager sein medium und dann lass mas krachn", aber dann schauts halt so aus wie in amerika. das is imho ned wünschenswert.

und da hilft auch keine aufstockung des bildungsbudgets um lächerliche 3%. weil um genau das gehts hier.

Und für "objektive" Berichterstattung braucht man 700 Mio EUR im Jahr?

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14377
öffentlich rechtlich is übrigens nicht nur fernsehen. fernsehen is ein (mittelgroßer) teil davon.

was die druckbetankung mit US serien betrifft: kosten einen absoluten nasenrammel, füllen das programm und bringen quote.

machts mal vorschläge: was soll der ORF1 mo - fr von 13:00 bis 18:00 zeigen? darf möglichst wenig kostn und muss weiterhin ein lead-in sein fürs hauptabend programm incl nachrichten.

add: über die höhe (und die 9 landesstudios) lässt sich eh vortrefflich diskutiern, dann musst dir aber auch bewusst sein, dass dir der haba von hinten in die beine grätscht weil du die live-übertragung vom wettstricken in hintertupfing einsparn willst :). ich wär ja der erste der das weghackn würd. aber da simma wieder beim punkt "jeder hat a eigene idee was "sein orf" sein soll".
Bearbeitet von semteX am 24.03.2023, 13:42

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5084
Zitat aus einem Post von semteX
machts mal vorschläge: was soll der ORF1 mo - fr von 13:00 bis 18:00 zeigen? darf möglichst wenig kostn und muss weiterhin ein lead-in sein fürs hauptabend programm incl nachrichten.

wiederholung von spacenight :D

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49200
Zitat aus einem Post von ica
Und für "objektive" Berichterstattung braucht man 700 Mio EUR im Jahr?

Es ist schwer in Relation zu setzen
Mediaprint (Krone und Kurier) haben einen Umsatz von gut 400mio im Jahr

Die Schweizer SRG nimmt ca. 1,2mrd CHF im Jahr an Gebühren ein

Mit den 700mio ist der ORF als ganzes leider schon recht kaputt gespart

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: GR.ch|TI.ch
Posts: 11254
Die SRG liefert um das Geld aber auch jeweils 2 TV-Vollkanäle in 3 Sprachen (DE, FR, IT), plus ein kleines Teilprogramm in Rumantsch, plus SRF Info.
Dazu dann auch noch einen Haufen Radioprogramme, ebenfalls in 4 Sprachen und ein Online Angebot (Archiv!) gegen das der ORF alt aussieht.

Ich behaupte mal da ist deutlich mehr Aufwand dahinter als beim ORF und die SRG arbeitet in Summe effizienter.

Jetzt rechne noch das Schweizer Lohnniveau ein und die 335CHF Haushaltsabgabe (bis 2018 waren noch 450CHF) sind eigentlich weniger als man bisher in AT für die GIS bezahlt, wenn man Radio und TV angemeldet hat.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49200
Total mag da nicht widersprechen. Aber zeigt auch dass der ORF ganz Okay arbeitet.
In der Schweiz ist glaub ich weniger Sport in den ÖR, dafür fand ich früher das Programm besser

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14377
Zitat aus einem Post von Garbage
Online Angebot (Archiv!) gegen das der ORF alt aussieht.

da orf bettelt ned drum, dass si ealles nach 7 tagen löschn müssn...

eitschpi

alpakaflüsterer
Registered: Dec 2004
Location: eierbärhausen
Posts: 4368
Zitat aus einem Post von DAO
dazu nutze ich news portale.
ist etwas spannendes dabei suche ich aktiv nach mehr informationen.

ps: und ums nicht zu vergessen -> oc.at :D
Aber wo fängst du da an (konkret die Portale) und wo hörst du auf? Ich finde TV-Infoformate angenehm, weil die Zeit dafür klar abgesteckt ist und Dinge behandelt werden, die für die Allgemeinbevölkerung interessant sind. Wenn ich mir das im Internet zusammentrage werde ich alt.

Ich finde es auch gut, wenn ich kurz was über Kultur und Sport sehe, obwohl mich das meiste davon nicht interessiert.

Ich war bis letztes Jahr in der Pandemie recht viel auf Twitter unterwegs. Rückblickend hab ich mich für mein Leben nicht besser informiert gefühlt, als ich 127 Tweet-Threads von Studienautoren und die Diskussionen dazu gelesen habe. Das ist was anderes sich Informationen über Newsportale zusammenzusuchen, aber beides schon Zeitaufwand.

Ich will nicht damit sagen, dass etwas dagegen spricht, sich nicht vom Regierungsfunk Kundgebungen vorlesen zu lassen, ich mach mein Leben auch nicht nur von ORF-Infos abhängig. Ich kann mir nur nicht vorstellen, lesend so einen Überblick übers Weltgeschehen zu bekommen. Für eine Zeitung brauch ich ja auch länger. Damit dass ich deshalb nicht die hellste Leuchte bin kann ich leben.

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9809
Online Version der Zeitung. Wennst die letzten top Meldungen liest ist es doch das gleiche wie die Zusammenfassung der Zib. Natürlich kommt's dann stark drauf an welche Zeitungen du auswählst aber es braucht nicht wirklich mehr Zeit und du kontrollierst wann du Zeit dafür hast.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11654
Zitat aus einem Post von ica
Online Version der Zeitung. Wennst die letzten top Meldungen liest ist es doch das gleiche wie die Zusammenfassung der Zib. Natürlich kommt's dann stark drauf an welche Zeitungen du auswählst aber es braucht nicht wirklich mehr Zeit und du kontrollierst wann du Zeit dafür hast.

imho hat aber keine online version einer österreichischen Tageszeitung die Qualität einer ZIB 2 oder eines ö1 mittagsjournal

edit: also da stimm ich eitschpi schon zu

eitschpi

alpakaflüsterer
Registered: Dec 2004
Location: eierbärhausen
Posts: 4368
Es geht mir eh nicht um die Qualität der Beiträge, obwohl die Onlineredaktionen wirklich sehr viel unerträglichen Rotz produzieren und außer beim Standard Printcontent eh immer mehr hinter Paywalls verschschwindet, sondern darum, dass man was mitbekommt.

Was sind die "Top-Meldungen" bei derstandard.at, das bis zu Videos? Triffts für mich nicht so, es fliegen ja dann außerdem laufend Sachen raus und neue rein und ich muss mich durch Rubriken klicken. Das dauert ja noch 100 mal länger als eine Zeitung durchzublättern wo die Top-Themen wenigstens ganz vorne sind.

Was ich allerdings als Übersicht im Internet gut finde ist news.orf.at. :P

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11654
ja ich meinte eh zustimmung zu den in deinem Post erwehnten Punkte, ich finde auch den zeitfaktor wichtig...

aber an der qualität scheiterts auch bzw. halt dass man sich die guten artikel erst zamsuchen muss.. oder auch über alternative quellen wie twitter usw.

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4920
@news:
ich krieg täglich einschlägige branchen news via mail zb von apa/heise/cert/…

dazu gibts faz/ntv/euronews als portale
ist was spannendes dabei schau ich in die tiefe ansonsten next headliner bzw. weiter

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9598
Ich seh's halt auch als demokratische Infrastruktur, die ich bereit bin zu zahlen. Neben Dokus und Nachrichten hör ich gern OE1 und FM4.

Alles was du aufzählt hast berichtet halt genau nix über Innenpolitik.

Ich mag ma gar ned vorstellen wie schnell alles vor die Hunde geht, wenn's nur noch private Berichterstattung und bezahlte Inserate gibt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz