"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der "Wann muss ich GIS zahlen"-Thread

-=Willi=- 07.03.2016 - 15:09 159338 666 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38021
Mieter und Besitzer ist das selbe, ich nehm an du meinst Eigentümer.

Im Grunde kannst du bis zur Wohnungstür ned viel machen.
Egal wie die Eigentumsverhältnisse sind.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17425
Zitat aus einem Post von Viper780
Mieter und Besitzer ist das selbe
Muss ja nicht sein. Du kannst ja Mieter einer Wohnung sein und trotzdem keinen Besitz an z.B. dem Gemeinschaftsraum oder dem Gang oder Eingangshalle o.Ä. haben. Ob es in der Praxis anders ist weiß ich leider nicht.

/Edit: P.S.: Tut mir jetzt schon leid wenn einem Mod die Entgleisung in die Augen springt, ich finde das Thema nur generell interessant und es war nicht klar ob ein eigener Thread notwendig ist oder nicht :p

xmario

Bloody Newbie
Registered: Jul 2019
Location: Ö
Posts: 0
Hallo mal eine wichtige Frage bzgl. "Rundfunkempfangsgerät"

habe den eingeschr. gis auskunftbegehren mahn-einschüchterungs brief auch bekommen.

habe noch ein simply tv gerät hier rumliegen habe dieses aber
1) nie in der whg sondern im auto benutzt gehabt. (müsste daher ja meines wissens nach keine gis bezahlen weil eben im auto mit bildschirm dran, beides via spannungswandler...zum unterwegs bei zelt-wochenendtrips mal zum schaun.. )
habe es auch damals registriert wegen den hd sendern... ja war blöd aber was solls.
muss ja an die wohnadresse reg werden... hatte denen bei simpl das auch so geschildert.. ja sie können nur auf die wohnadresse anmelden..

2) tv gerät gabs nie in der whg auch jetzt nicht... kein radio, kein fernsehr, nichtmal ein pc weil habe handy und tablet das reicht mir...

nun die spannende frage: richtig wäre doch eben habe kein "betriebsbereites" rundfunkempfangsgerät anzukreuzen. weil laut
Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Rundfunkgebührengesetz:
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeF...nummer=10012892

Zitat: Rundfunkempfangseinrichtungen
§ 1. (1) Rundfunkempfangseinrichtungen im Sinne dieses Bundesgesetzes sind technische Geräte, die Darbietungen im Sinne des Artikels I Abs. 1 des Bundesverfassungsgesetzes über die Sicherung der Unabhängigkeit des Rundfunks, BGBl. Nr. 396/1974, unmittelbar optisch und/oder akustisch wahrnehmbar machen.

und nachdem ich ja nur die simply box habe diese aber an keinem bild/tonausgebendem gerät dran hängt habe ich ja laut obriger definition keine rundfunksempfangeinrichtung, weil eben momentan nur mit der simply box alleine unmittelbar nichts optisch bzw. akustisch wahrnehmbar zu machen ist.

ja es entspricht der wahrheit. gibts irgendwo gegenteiliges zu lesen etc? die simply box alleine ohne ausgabegerät ist ja laut gesetz keine rundfunksempfangseinrichtung. und schon garnicht betriebsbereit...weil liegt aktuell noch im kofferaum im auto...

habe sowieso vor abzumelden... nur das schreiben kam vor mitlw. 5tagen... könnte heute noch abmelden...was meint ihr?

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3097
Wenn es im Auto bleibt oder Zuhause nur gelagert wird: abmelden.

xmario

Bloody Newbie
Registered: Jul 2019
Location: Ö
Posts: 0
hi naja es is ja wie geschr. garnix angemeldet also keine gis...
es läuft eben der simply tv vertrag... und die übermitteln ja im normalfall wunderbarerweise an die gis....

die gis hat jetzt eben diesen eingeschr. gis auskunftbegehren mahn-einschüchterungs brief geschickt mit den fragen, genau wie hier: https://m.heute.at/community/leser/story/50292302

wie oben beschr. sollte das simply teil im auto ja defacto keine "empfangsbereite" rundfunkempfangsanlage an meiner wohnadresse darstellen.

für mich stellt sich eben die frage: im normalfall läuft des doch so oder?:
gis schickt das schreiben... wenn man mit nein aw... checken die unter anderem die daten die sie von simply bekommen... da würde also dann rauskommen auf meine adresse ist ein simply teil angemeldet...

wodurch sie mir ja vorwerfen könnten ich habe gelogen.... weil wenn ich ein simply teil habe müsste ich ja eig. auch einen fernsehr haben... den gibts aber eben nicht und das teil war ja nur im auto in verwendung.. früher war da ein notebook mit dvbt stick im auto.... nur mit dvbt2 funktionierte der shit ja nicht mehr somit der umweg über die simply box und irgendeinem bild schirm dran.... das notebook gibts nicht mehr, den bildschirm nun auch nicht mehr. nur das simply teil... und vielleicht kauf ich mir in den nächsten monaten wieder einen bildschirm fürs auto wodurch an der wohnadresse ja kein dauerhafter empfangsanlagen standort entstehen würde...

die frage lautet also gilt das simply teil (unabh. davon ob im auto gelagert oder an der wohnadresse) ohne bildausgabegerät! dran hängend generell als rundfunksempfangseinheit? laut oben (in vorherigem post) genanntem und zitiertem gesetzestext für meine auffassung nämlich nicht.
Bearbeitet von xmario am 30.07.2019, 07:52

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7889
gebührenpflichtig sind nur einrichtungen an einem fixen standort mit eigener adresse. auto (siehe auch autoradio) ist befreit.
ein wohnwagen mit fixem standort wäre wiederum gebürenpflichtig.

ich würde also einfach negativ rückmelden mit der (ja korrekten) begründung, dass an deinem wohnort keinerlei rundfunkempfangseinrichtungen vorhanden sind und fertig, keine langwierigen erklärungen oder erwähnungen der box im auto.
damit bist du der meldepflicht richtigerweise nachgekommen.
Bearbeitet von Umlüx am 30.07.2019, 08:14

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1452
Sobald die Gis was eingeschrieben schickt, musst du reagieren.

Dvb-t2 gibts orf1, orf2 und atv in sd unverschlüsselt, wenn dir das reicht benötigst du keine simpli-box.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz