"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Disney Streamingservice startet im Herbst

Earthshaker 12.04.2019 - 07:11 880 15
Posts

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6482

Bin gespannt auf die Europreise. 7$ im Monat und 70$ im Jahr klingt erstmal nicht schlecht.

Es ist irre was alles zu Disney gehört. :eek:

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2491
Preislich sehr attraktiv. Allein schon wegen National Geographic. Bin gespannt (und trotzem nach wir vor leicht pissed, dass sie die Marvel Serien bei Netflix damit abgedreht haben...).

Zitat
...and potentially discounted price for people bundling a subscription with ESPN+ and Hulu.

Wenn das in Europa dann auch gehen würde, dass man ESPN+ und Hulu mitnehmen könnte als Bundle wäre das sehr nice. Kein Gamepass mehr notwendig und Hulu hat auch paar nette Sachen.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9074
Zitat aus einem Post von p1perAT
Allein schon wegen National Geographic.

Woa, das wär was... ein Streamingdienst mit (deutschem) NG (und Wild etc), Discovery und History Channel und tschüss Sky.. :/ aber das wirds wohl nicht spielen.

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2084
Oh wow, es hat noch immer keiner kapiert... Netflix wurde groß, weil die Leute keinen Bock mehr hatten auf 100 Cable-Subscriptions. Jetzt kommen 100 Streaming Subscriptions. :bash: wird sicher gut gehen hahahaha

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9074
Warum, will eh jeder der Einzige sein.. ;)

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9233
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Oh wow, es hat noch immer keiner kapiert... Netflix wurde groß, weil die Leute keinen Bock mehr hatten auf 100 Cable-Subscriptions. Jetzt kommen 100 Streaming Subscriptions. :bash: wird sicher gut gehen hahahaha

Jupp...

Waaaas? Netflix verdient 100 trilliarden im Jahr? Soviel zahlen die Leute? Dann mach ich jetzt auch einen streaming Service, dann verdien ich auch so viel!!!

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17425
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Oh wow, es hat noch immer keiner kapiert... Netflix wurde groß, weil die Leute keinen Bock mehr hatten auf 100 Cable-Subscriptions. Jetzt kommen 100 Streaming Subscriptions. :bash: wird sicher gut gehen hahahaha
Jap, und die Lösung: Gar keine bezahlen.

Sorry, aber 7 Euro pro Monat ist dann doch gar nicht so wenig wenn man erst mal alle Disneyfilme angesehen hat und drauf kommt es kommen im Jahr vielleicht 1-2 nach. Und Netflix hat man natürlich auch noch für 16 Euro im Monat (lol, wer bezieht das ohne zu sharen?), und HBO kommt dann auch irgendwann in non-US wenn sie draufkommen dass es hier vielleicht doch einen Markt gibt ... und Sky muss natürlich mitmischen als alt-eingesessener Abzocker, und dann kommen noch ein paar andere kleinere auch dazu usw usw.

Dann kommen die Leute auf einmal drauf dass man statt früher die GIS Gebühr auf einmal doch 100 Euro im Monat bezahlt und dann doch Serie/Film Y vom Anbieter X nicht sehen kann weil der "Exclusive" ist, und GIS musst natürlich trotzdem bezahlen weil man ja einen Fernseher hat und mittlerweile zur Steuer wurde.



> "Sie wollen unser Geld halt einfach nicht", die Industrie vernichtet sich selbst

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7682
Netflix macht zwar viel Umsatz, aber so super rentabel sind die ned. Und nachdem alle großen Studios was eigenes machen wollen, wird Netflix jetzt ausgeblutet. Eh gut, dass sie viele Eigenproduktionen haben, in ein paar Jahren werden sie nämlich nur mehr diese zeigen wenns so weitergeht.

@daisho: dir ist nicht bewusst, was alles zu Disney gehört, oder? Die Disney Filme sind vllt 1/5 vom ganzen Angebot, wenn überhaupt.
Bearbeitet von xtrm am 12.04.2019, 11:17

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2491
Also 7€ für National Geographic alleine wäre es mir schon wert. Wenn Disney dann vll. auch in EU ein Bundle mit ESPN+ im Bereich 10-15€ anbietet - super! Kann man endlich NBA, NFL, MLB, usw. bei uns ohne extra Gamepass sehen.

Mal Simpsons komplett, in Reihenfolge und auf englisch durchzuschauen wäre dann auch auf meiner ToDo-List. :D

Bin jetzt auch kein Fan von 100x einzelnen Streamingdiensten aber Netflix (hab ich im anderen Thread eh schon gesagt) hat in letzter Zeit für mich kaum interessanten neuen Content geliefert und ohne Marvel-Lizenzen wird aus dem Bereich (der mich interessiert) auch nichts mehr hinterherkommen. Mal sehen wie es tatsächlich wird aber je nach Vielfalt bei Disney und dem Kampfpreis von 7$/€ wird's nicht einfach werden für Netflix sich über Wasser zu halten - imho.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17425
Zitat aus einem Post von xtrm
@daisho: dir ist nicht bewusst, was alles zu Disney gehört, oder? Die Disney Filme sind vllt 1/5 vom ganzen Angebot, wenn überhaupt.
Mir ist sehr wohl bewusst was die alles einkaufen. Aber es ist trotzdem nur ein Bruchteil der Medienlandschaft.
Was war 2018?
15. Februar 2018: „Black Panther“ (Marvel)
05. April 2018: „A Wrinkle in Time“
26. April 2018: „The Avengers 3: Infinity War“ (Marvel)
24. Mai 2018: „Solo – A Star Wars Story“
26. Juli 2018: „Ant-Man and the Wasp“ (Marvel)
16. August 2018: „Christopher Robin“
27. September 2018: „Die Unglaublichen 2“ (Pixar)
01. November: „Der Nussknacker und die vier Reiche“
20. Dezember 2018: „Mary Poppins Returns“

Gut, das sind 0,75 Filme pro Monat, damit fülle ich halt nicht mein tägliches Hauptabendprogramm.
Es ging mir nur darum zu sagen dass man halt schnell mal sehr viel Geld ausgibt wenn man anfängt für jeden einzelnen Anbieter 7 Euro im Monat zu berappen.

7 Euro im Monat, dafür bekommst du nicht einmal einen Film im Monat, d.h. eigentlich ist es günstiger 1x im Monat ins Kino zu gehen :confused:

Gegi

OC Addicted
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 640
Für einen Kino Besuch kannst aber eher 30€ rechnen (2 Personen, jeweils Eintrittskarte und Getränk mit kleine Popcorn). Schon klar dass man auch am Dienstag nachmittag alleine Getränk reinschmuggeln kann... ;-) Dann kostets 7€.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7682
Zitat aus einem Post von daisho
Mir ist sehr wohl bewusst was die alles einkaufen. Aber es ist trotzdem nur ein Bruchteil der Medienlandschaft.
Was war 2018?
15. Februar 2018: „Black Panther“ (Marvel)
05. April 2018: „A Wrinkle in Time“
26. April 2018: „The Avengers 3: Infinity War“ (Marvel)
24. Mai 2018: „Solo – A Star Wars Story“
26. Juli 2018: „Ant-Man and the Wasp“ (Marvel)
16. August 2018: „Christopher Robin“
27. September 2018: „Die Unglaublichen 2“ (Pixar)
01. November: „Der Nussknacker und die vier Reiche“
20. Dezember 2018: „Mary Poppins Returns“

Gut, das sind 0,75 Filme pro Monat, damit fülle ich halt nicht mein tägliches Hauptabendprogramm.
Es ging mir nur darum zu sagen dass man halt schnell mal sehr viel Geld ausgibt wenn man anfängt für jeden einzelnen Anbieter 7 Euro im Monat zu berappen.

7 Euro im Monat, dafür bekommst du nicht einmal einen Film im Monat, d.h. eigentlich ist es günstiger 1x im Monat ins Kino zu gehen :confused:
Ja anscheinend nicht, wenn du dich auf Filme in einem Kalenderjahr beschränkst :O. Denkst du, da geht es nur um Neuerscheinungen? Wo sind die ganzen TV Produktionen von FOX in deiner Liste? Usw. Also bitte. Disney hat vermutlich den größten Katalog aller Firmen mittlerweile.

btw, hier in Graz hat Kino vor xx Jahren das letzte Mal 7 Euro gekostet =).

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17425
War klar dass das Argument mit der Kinokarte kommt, whatsoever - was ich eigentlich aussagen wollte wurde gekonnt ignoriert damit klinke ich mich hier mal aus bevor mir wieder die Galle hochkommt.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7682
Tut mir Leid, dass du dich nicht so ausgedrückt hast, dass man es verstanden hat oh gnädiger Herr :(. Du hast übrigens genau das gemacht, was du anderen (mir?) hier vorwirfst ;).

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5365
zum kotzen...
Netflix
Amazon Prime
und jetzt noch Disnay dingens? ...

is ja so schlimm wie mit dem verschiedenen Messenger-diensten am Handy, und jeder will was anderes
Threema, Signal, Telegram, Facebook, Whatsapp, Hangout, Viber, slack....
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz