"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Elektrozahnbürste

aNtraXx 07.01.2013 - 22:50 44420 377 Thread rating
Posts

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6820
Hallo Leute,

ich möchte es wieder einmal versuchen, dass ich auf eine Elektrozahnbürste umsteige, da ich irgendwie das Gefühl habe es ginge noch "mehr" beim Putzen und Zahnseide ist mir für die tägliche Anwendung zu mühsam.

Bisher hatte ich nur die typischen eZahnbürsten mit dem Rundkopf und damit hatte ich keine Freude. Da kam so garnicht das Zahnbürsten-Gefühl auf.

Jetzt habe ich mich mal umgesehen und mittlerweile gibs ja so eZahnbürsten mit dem typischen Zahnbürsten Kopf. Die Trizone Serie von Braun

TriZone 500: http://geizhals.at/800344
TriZone 1000: http://geizhals.at/800327

Und die Pulsonic von Braun:

http://geizhals.at/578178

Irgendwie zieht es mich am ehesten zur Pulsonic hin, da sie sehr kompakt scheint (die klobigen Maße der eZahnbürsten haben mir eigentlich auch nie so gefallen). Nur die Bürstenköpfe für die Pulsonic sind nicht grade billig und ich sehe bis auf die Maße nicht wirklich einen großen Vorteil. Bei den TriZone würde die 500er denke ich auch reichen.

Hat jemand Erfahrungen mit den genannten Zahnbürsten?

tia

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4354
Gibt's die nicht auch von anderen Herstellern?
Mich zipfen die Akkus bei Braun voll an - laden ewig, nach 6 Monaten beginnt die Leistung merkbar zu sinken,... leider gibt's bei den rotierenden, runden Köpfen keine brauchbaren Alternativen.

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6820
Also zumindest bei der kompakten Pulsonic wüsste ich keine Alternative.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4526
Ich hab seit einem Jahr eine Philips Sonicare im Einsatz, bin sehr zufrieden von der Putzleistung. Sie kostet aber schon mehr als die von dir geposteten Brauns, hat dafür auch einen Lithium Akku und keinen Blei.
http://www.amazon.de/tag/philips%20sonicare/products

Gibt auch einen kleinen Putzkopf, rotieren tun die Borsten halt nicht.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
Naja für was mach ich einen Thread....
Beste Handzahnbürste: Meridol Zahnbürste. Immer nachputzen nach der Elektrischen.
Beste Elektrische: Oral B Triumph oder die Sonic is auch gut.
Entscheidend ist wie immer das Handling, korrekte Technik und Eingewöhnungsphase.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2377
die meridol-zahnbürste schaut interessant aus, danke.

gibts bei den oral-b teilen irgendetwas bestimmtes worauf man achten sollte? ich hätt gern wieder eine mit rundkopf da die alte stirbt, aber die 100000 zusatzmodi schaun irgendwie überflüssig aus...

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
verwend auch am liebsten die mit rundkopf weil ich damit am besten zurecht komm. würd einfach zum media markt oder wo auch immer man si vor ort anschaun kann einfach die simple oral b elektrische um 30€ nehmen und dann mit der meridol nachputzen. bestes ergebniss imho.

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Nachputzen? Wtf? :D

Ich bin vor einem Jahr auf die Triumpf von Braun umgestiegen. Zwei Dinge stören mich: Die genannte sinkende Akkulaufzeit fällt mir leider auch auf.
Und das Problem, dass ich gefühlte zicktrillionen Jahre vorm Spiegel verschwende :D Unter 2:30 bis 3min geht nix mit so einer elektrischen und das zipft mich hochgradig an. Da ich glücklicherweise bis auf ein paar Löcher (die noch aus der Jungedzeit stammen) nahezu perfekte Zähne hab, kann ich mir die Dauer auch sparen. Aus diesem Grund putze ich morgens immer mit einer Handzahnbürste, da ich ohnehin nicht Frühstücke und somit auch net wahnsinnig viel Unterschied ist zur e Zahnbürste in Sachen Zwischenraumreinigung. Was ich bei der elektrischen vermisse, ist dass es kaum schäumt im Mund was imho schon sehr viel für die Mundfrische tun kann. Also morgens deshalb Handzahnbürste mit Zungenreinigerkopf.


Warum ich das schreibe? Ich halte nichts von den Vibrationsdingern. Vielleicht kann da ~PI-IOENIX~ da etwas Fakten dazu schreiben, weil das würde mich schon lange interessieren, ob die wirklich gleichwertig helfen, wie manuell-elektrische.

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Die Rundkopfbürsten putzen halt am besten. "Zahnbürstengefühl" gibts bei ner gscheiden elektrischen (sprich nicht diese pseudodinger die nur vibrieren) ned weil man sie anders benutzt. Damit schrubt man nicht wild rum sonder fährt langsam mit leichten druck über alle flächen der Zähne, das putzen erledigt der (rotierende) kopf allein.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2377
nachputzen is ja noch easy, ich verwend ein regime mit 3 verschiedenen Mundspülungen (ask Dr. Ellie googlen). Absurd aber funzt.

Hab schon mehr als genug amalgam im Mund aus meiner Jugend...

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
3 Munddpülungen? Are you serious?

Wir ham zwar intern eine Klinikempfehlung für Schallzahnbürsten, aber erstens erreichens ohnehin kein Ultraschallniveau und zweitens bin ich ein Fan von mechanischer Reinigung ala Rundkopf.
Der Grund warum ich die Meridol empfehle ist, dass sie super angenehm ist, den Zahnfleischrand und Zwischenräumer super reinigt und selbst Leute mit 10 Daumen gute schnelle Ergebnisse Erzielen. In Kombi mit halbjährlichen prof. Zahnreinigung und gut is.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2377
ja das is crazy shit aber ich wollts mal ausprobieren. erst eine mit stabilisiertem chlor (retardex) ,dann putzen, dann alk (listerine), dann fluoridspülung.

vom gefühl her sind die zähne damit schon in ein paar tagen spiegelglatt.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
Über Zahnverfärbungen und Inaktivierung der Inhaltsstoffe dirch die Zahnpaste kannst nat. nichts wissen. Würd mich mal prof. Beraten lassen. Mehr als eines und das nur zeitlich begrenzt würd ich never ever meinen Patienten aufhalsen.

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von Hokum
Zitat von Spikx
Poste mal deine Einstellungen zum Vergleich. Etwas das gern übersehen wird ist, dass du unter APN type den Wert "default" Eintragen musst (oder bei mir steht dort grad "default,supl").

dafuq? meine sind gleich nach dem putzen immer spiegelglatt. einmal im jahr zum zahnarzt und nie is was, wird immer nur bisl zahnstein geschliffen. Sollt eh wieder mal gehn, ist schon fast 1,5 jahre her :D

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von AdRy
dafuq? meine sind gleich nach dem putzen immer spiegelglatt. einmal im jahr zum zahnarzt und nie is was, wird immer nur bisl zahnstein geschliffen. Sollt eh wieder mal gehn, ist schon fast 1,5 jahre her :D
Ebenso - eigentlich. Bei ein zwei Zähnen hab ich Probleme mtn Zahnschmelz. Da hilft auch leider die teuerste Zahnpasta nix :D :(

3 Mundspülungen hören sich aber imho nimma gesund an :D Hast du denn Probleme bezüglich Geruchsentwicklung? Oder hast nur Angst vor Löchern?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz