"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Familienurlaub Sommer 2020

lagwagon 31.12.2017 - 09:52 10777 138
Posts

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2283
Hmm... ald die Kinder noch klein waren (<3j) sind wir nicht geflogen, sondern in den Süden gefahren. Schön in der Nacht abfahren, dass quasi erst bei Ankunft aufgewacht wird. Hat immer super funktioniert.
Ab 3j. sind wir dann immer geflogen und immer mit ein wenig Angst, ob das auch gut geht, aber den Kindern hats immer voll getaugt und war nie ein Problem.

Bez. Verreisen mit Familie... Reiseversicherung!
Da habt ihr euch sicher auch schon mächtig damit beschäftigt :D
Den Reiseschutz der Kreditkarte als ausreichend erachten oder doch die Europäische Reiseversicherung dazubuchen? Meinungen?

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13152
Zitat aus einem Post von Dune-
Danke für's Wurschtsein, aber wir reden hier von einem Campingbus ;)

dann nehm ich alles zurück und wünsch euch einen schönen urlaub :D hört sich wunderbar an!

ich führ die diskussion leider in letzter zeit öfters weil leute mit ihrem 12 monate alten kind auf 6h+ flugreisen gehen, nur damit ma in der Karenz noch auf Südsee insel Urlaub war... versteh ich (auch als werdender vater) nicht...

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15547
das ist auch eine meiner ängste das bei uns gerade die kleinste (wird dann ~15 monate sein) den 2h flug nach mallorca ned so geil finden wird
aber meine holde hats den großen schon seit einem jahr versprochen das wir wohin fliegen und naja, sie will auch unbedingt
ich bin wirklich gespannt wie das wird und mein umfeld tut mir jetzt schon leid

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9713
Zitat aus einem Post von lagwagon
Bez. Verreisen mit Familie... Reiseversicherung!
Da habt ihr euch sicher auch schon mächtig damit beschäftigt :D
Den Reiseschutz der Kreditkarte als ausreichend erachten oder doch die Europäische Reiseversicherung dazubuchen? Meinungen?

Hab die paylife black und gestern vorm buchen nochmal de Versicherungsschutz abgecheck. Reisestorno ohne Selbstbehalt is scho nett. Halt nur bis 3k. Aber da samma eh drunter.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9713
Zitat aus einem Post von userohnenamen
das ist auch eine meiner ängste das bei uns gerade die kleinste (wird dann ~15 monate sein) den 2h flug nach mallorca ned so geil finden wird
aber meine holde hats den großen schon seit einem jahr versprochen das wir wohin fliegen und naja, sie will auch unbedingt
ich bin wirklich gespannt wie das wird und mein umfeld tut mir jetzt schon leid

Ganz ehrlich. Drauf gschi....n. es is kein Flug nach Thailand. Die 2 Stund gehn scho.

edit: nehmts an SemteX mit :D
Bearbeitet von charmin am 24.01.2020, 09:59

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6366
Zitat aus einem Post von userohnenamen
das ist auch eine meiner ängste das bei uns gerade die kleinste (wird dann ~15 monate sein) den 2h flug nach mallorca ned so geil finden wird

Haben das jetzt gezwungenermaßen mit 6M Nachwuchs gemacht und es ging überraschend gut. Bei uns ist halt die Familie auf zwei Länder verteilt. Mit dem Zug bräuchten wir knapp 14h, das ist dann auch keine Alternative. Urlaub ist finde ich da nochmal was anderes, weil man es nicht machen muss. Aber bei der Flugzeit sollte das schon passen.

Hab bei einem 5h Flug mal eine Familie neben mir gehabt, die ihrem Kind den Mund zugehalten haben, wenn es geschreit hat. Die waren so hoffnungslos überfordert und nach und nach ist die Situation immer mehr eskaliert. Das schon zum Zuschauen schiach, aber wennst dich da einmischt bringt's auch nix weil es zuhause nicht besser zugehen wird.

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9713
Zitat aus einem Post von Dune-
Hab bei einem 5h Flug mal eine Familie neben mir gehabt, die ihrem Kind den Mund zugehalten haben, wenn es geschreit hat. Die waren so hoffnungslos überfordert und nach und nach ist die Situation immer mehr eskaliert. Das schon zum Zuschauen schiach, aber wennst dich da einmischt bringt's auch nix weil es zuhause nicht besser zugehen wird.

Brrrr... Ja, Klassiker. Aber ganz ehrlich, Ich trau dem uon zu, dass er das Kind (die Kinders) schon schaukelt :D

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2283
Ich flieg ja recht viel und mir ist es bisher vielleicht 2-3mal vorgekommen, dass kleine Kinder unruhig waren. Warum sollt gerade euer Kind den Flug randale machen? Immer positiv denken.

Zitat aus einem Post von charmin
Hab die paylife black und gestern vorm buchen nochmal de Versicherungsschutz abgecheck. Reisestorno ohne Selbstbehalt is scho nett. Halt nur bis 3k. Aber da samma eh drunter.
Ah, die Black, darauf hab ich noch gar nicht gedacht. Hab die Gold und da ist beim Versicherungsschutz gar keine Storno dabei und ein paar essentielle Dinge nur für den Karteninhaber... muss ich mir ansehn, danke!
Bearbeitet von lagwagon am 24.01.2020, 11:16

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10374
Zitat aus einem Post von salsa
Interessante Diskussion. Wir schauen auch ob wir im Frühjahr / Sommer mit unserer Kleinen (1,5J) in den Urlaub verreisen. Aber Flug sollte kurz sein, Zugfahrt wenn dann 1. Klasse und auch nicht ewig lang ...

Und im Auto stoßen wir mmit 650 km nach Österreich zu meiner Familie schon an unsere und die Grenze unserer Tochter.

Grundsätzlich - eine Autofahrt und Zug/Flug kannst du nicht vergleichen. Im Auto ist es bei weiten anstrengender die Kinder abzulenken. Im Zug/Flieger können beide Elternteile die Kinder beschäftigen und ein Flug ist halt immer was "neues" nicht wie die "gewohnte" Autofahrt. Für mich sind 12 Stunden Flug weniger Stress wie eine 4-6 Stunden Fahrt mit dem Auto.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9772
Wir waren ja letztes Jahr in Bibione mkt dem kleinen. Da war er fast 2. Hat aber echt gut funktioniert im Auto. Er war sehr brav und hat auch viel geschlafen.
Aber hängt auch sicher von den Kindern ab.
Mehr Zeit fürs Fahren muß man auf jeden Fall einplanen, weil man halt mehr Pausen machen muss.

Tosca

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 899
Zitat aus einem Post von lagwagon
Ich flieg ja recht viel und mir ist es bisher vielleicht 2-3mal vorgekommen, dass kleine Kinder unruhig waren. Warum sollt gerade euer Kind den Flug randale machen? Immer positiv denken.

This! Und wenns trotzdem Probleme gibt, ist es halt so. Davon geht die Welt auch nicht unter :p

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3735
Nur darauf achten dass die Kleinen irgendwas zum Kauen oder so haben.....fürn Druckausgleich warats. Hatten bei unserer großen damals mit 3j ein paar Gummibärchen mit und hat echt geholfen.

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 755
Zitat aus einem Post von Hampti
Nur darauf achten dass die Kleinen irgendwas zum Kauen oder so haben.....fürn Druckausgleich warats. Hatten bei unserer großen damals mit 3j ein paar Gummibärchen mit und hat echt geholfen.
This.

Wie lang der Flug dauert ist gar nicht soo ein Thema. Aber die Landungen tun den Kleinen schon weh, falls das mim Druckausgleich nicht hinhaut. Unsere Kleine hat voriges Jahr (war knapp 3J) den Flieger beim Hinflug 2x schön unterhalten.. (Wir hatten einen kurzen Zwischenstopp und sind deshalb zwei mal gelandet.)

Beim Rückflug haben wir sie dann mit allem möglichen gefüttert, da hat's dann besser geklappt. Die Zeit in der Luft ist nur normale Bespaßung.

jb

OC Addicted
Registered: May 2000
Location: /home/noe/
Posts: 3476
Unsere Kinder schlafen viel beim Autofahren, somit sind wir da ziemlich gesegnet. Auf dem Weg zum Schiff hatten wir eine Übernachtung nach ca. 600km und dann nochmal 400km am nächten Vormittag, mußte da nur jeweils 2 btw. 3x stoppen. Gegen Ende häuft sich grade beim Großen dann die Frage, wann man denn endlich da wäre.
Kärnten (Klopeinersee) ist mit 360km somit eigentlich noch weniger ein Problem, fahre da (so wie es mein Vater auch immer gemacht hat) am Hinweg aber auch größere Strecken abseits der Autobahn, heuer z.B. über den Lahnsattel und über den Obdacher Sattel. Das "entschleunigt" die Reise etwas.

Zu den Flugreisen nach Rhodos und Mallorca: Rhodos war ich vor vielen Jahren im Rhodos Palladium. Das gibts immer noch, scheint laut den Bewertungen auch immer noch top zu sein.
Mallorca: Playa Esperanza Resort (bei Alcudia im Norden), war selber bisher 1x da, damals noch ohne Kinder, meine Schwiegereltern sind jetzt schon mehrmals dort gewesen, unser Älterer durfte auch mit, weil wir keinen Urlaub hatten. Die Kleine (3) ist bisher noch nie geflogen.

nitschi

miau!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 1692
Zitat aus einem Post von lagwagon
Hab mich für ein 5Sterne Resort entschieden, da ich eh übers Jahr immer in Hotels abhänge und im Urlaub in keiner Baracke hausen will. Bei uns hat sich ein 2jahres Rythmus zum Fortfliegen eingependelt, da muss das dann schon drin sein...
Falls du es verraten möchtest: für welches Resort hast du dich entschieden? Wir suchen aktuell auch grad so 3-4 mögliche Ideen für den Sommer. 2 kleine Kinder, bevorzugt Halbpension oder AI, das ganze aber auf möglichst hohem Niveau. ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz