"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Familienurlaub Sommer 2020

lagwagon 31.12.2017 - 09:52 10869 138
Posts

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2291
Familienurlaub-Sammelthread! ...wird ja langsam ein Familienforum :)

Wie jedes Jahr um die Zeit, beginnen die ersten Planungen zum Sommerurlaub.

Wir sind die letzten 3 Jahre, wegen der Baustelle daheimgeblieben, bzw mit Kurztrips in der Nähe begnügt.
Doch 2018 wollen wir wieder mal ein wenig weiter weg, jedoch vorerst noch in einem ca. 2-4h Flugradius.
Süditalien, Malta, Sardinien, griechische oder spanische Inseln... so in diese Richtung.

Habt ihr schon geplant? Wohin gehts?
Hat wer besonders gute Tipps & Vorschläge, wo man heutzutage so hinreisen könnte/sollte?

In meinem Fall 2 ERW. + 2 Ki. (9J. & 3J.), Strandurlaub mit ein wenig Erkunden der Umgebung.

TIA
Bearbeitet von lagwagon am 10.01.2020, 12:39

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4481
Ich würde mit dem Auto fahren (flexibler mit dem Gepäck, kein Stress am Flughafen und mit Transfers, brauchst keinen Mietwagen für Ausflüge), nach Kroatien oder Italien in ein Apartment. In den 5er kriegst eh ein bisserl was rein, und kosten tut Dich die Fahrt auch nix :p

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3865
Also kann da nur zustimmen gerade wenn die kinder noch kleiner sind, bist so immer besser drann. Meine Kinder zb. Sind komischerweise immer im Urlaub krank geworden :p. Aber Kroatien in nen Appartment direkt neben Meer, was besseres Gibs nicht. Evtl noch nen griller mitnehmen und du hast schon nen perfekten Urlaub :)

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2291
ja, wäre auch mein Vorschlag gewesen :(
Ich wollte schon immer mal einen kleinen Trip machen (Mailand, Pisa, dann mit der Fähre nach Sardinien), aber das möchte sich meine Freundin nicht mit unseren (fast noch zu kleinen) Kindern antun. Versteh ich auch wieder.

Aber ich empfinde Fliegen nicht als Stress, das ist was ganz aufregendes für die Kinder, da wird denen nicht langweilig. (sind mit der ältesten schon 2mal geflogen) Jedoch eine Autofahrt über 6h ist schon sehr anstrengend (mit meinen Kindern) :D
Bearbeitet von lagwagon am 31.12.2017, 10:23

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10379
Sardinien ist auf jeden Fall eine nette Option. 6 Stunden mit dem Auto sind aber sehr sportlich, ich würde eher 2-3 Stunden dazu rechnen. Dazu kommt noch die Überfahrt mit der Fähre, ggf über Nacht. Mit Sprit, Maut und Fähre würde ich auf etwa 460 Euro kommen.

Im Vergleich dazu kommt ein Flug inkl Transfer und Mietwagen auf 720 Euro. Dafür brauche ich aber von Tür zu Tür nur 5 Stunden.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2291
6h bis Mailand oder oberea Adria, wo wir bisher immer waren :)
Bis Genua oder Livorno sinds natürlich +2-3h mehr... aber das werden sich meine 3 Mädels (noch) nicht antun.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4481
Mit einer 3jährigen im Hochsommer durch Pisa zu laufen, ist vielleicht nicht das Wahre :p

Aber 6-8 Stunden Autofahrt, verteilt über einen Tag, müssen doch mit einer 3 und einer 9jährigen möglich sein...
Meine Schwester fährt mit ihren nach Kroatien seit sie ein Jahr alt sind, und in meiner Kindheit hat es keine Autobahn gegeben und eher 12 Stunden gedauert :D

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9725
Brrr, hab schon Angst. Wir waren immer min 10h Flugzeit weg von daheim und letztes Jahr dann in Mallorca (Calla Millor) und ich will das nie wieder. So oberflächlich, so überfüllt...
Geht des Ned afoch mim Kind nach Thailand :D (Ma wird ja wohl noch träumen dürfen :D)

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10379
Die Fliegerei ist im Nachhinein gesehen eigentlich weitaus entspannter abgelaufen als jeder 6-8 Stunden Trip mit dem Auto. Von daher würde ich mir da keine zu großen Sorgen machen.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2291
ja... nur wohin? :D
bin noch komplett planlos... so viel was ich noch sehen will, aber muss ja WAF und kindergerecht auch sein.
noch keiner von euch pläne?

ich schau grad bissl holydaycheck nach award-hotels. vielleicht poppt da was auf

BiOs

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 7400
Posts: 2911
https://www.zaton.hr/de/
Falls Kroatien eine Option ist.

jb

OC Addicted
Registered: May 2000
Location: /home/noe/
Posts: 3476
Ich bin selbsternannter Fan der Balearen. Den Massentourismus hat man logischerweise überall, wo man nicht was abseits der Masse machen will.

Schwierig ist immer, wenn die Kinder so weit auseinander sind, wir merken das jetzt schon mit einem 6-jährigen und einer 1-jährigen. Ein Programm zu finden, das beiden paßt ist nicht so einfach.

Vor ein paar Jahren waren wir mit Kind und Kegel (6 Erwachsene: Wir, Schwager/Schwägerin und Großeltern, 4 Kinder) in Mallorca, allerdings im Norden => Hotel Playa Esperanza, das ist in Alcudia, nördliches Ende von Mallorca. Zum Insel erkunden einen Leihwagen, entweder die ganze Woche und dann gleich am Flughafen, dann bist normalerweise noch vor dem Touristenbus da, der ja mehrere Hotels abklappert und brauchst evtl. nicht mal warten beim Check In.

Die letzten zwei Jahre waren wir (erst nur mit Sohn, dann wieder mit mehr Leuten) im Magic Life Cala Pada (Ibiza), das ist die östliche Ecke der Insel, dort gibt es eher kleinere Buchten. Der Club ist recht weitläufig und hat auch Kinderbetreuung, es gab glaub ich sogar einen Schwimmkurs. Nach Santa Eulalia sind es nur ein paar Minuten mit dem Bus (fährt direkt vor dem Hotel), es gibt auch ein Shuttleboot, das direkt am Strand anlegt und zwischen den Buchten und Santa Eulalia verkehrt. Tauchschule, Bootsverleih usw. gibts auch in der Bucht, da haben meine Neffen den Tauchschein gemacht.

Ansonsten kenne ich Ibiza eher von der Partyseite => Playa den Bossa, dann kannst aber auch gleich an den Ballermann fahren, auch wenn beides in den letzten Jahren ruhiger geworden ist.

Wir waren in den letzten Jahren mit der ganzen Sippe auch in Italien, ganz klassisch in Lignano. Muß man mögen, liegt auch nicht jedem, an nem abgezählten, in Reihe und Glied stehendem Sonnenschirm in der Sonne zu brutzeln. Den Kindern wars egal, hauptsache Strand und Meer. Grade auch für kleine Kinder ganz toll: Der Strand fällt sehr langsam ab, bei Ebbe bilden sich teilweise kleine Inseln, weils ein paar Meter von der Wasserlinie nochmal etwas seichter wird.
Wenn ich deinen Heimatort/Bezirk richtig deute müßten das ca. 4 1/2 Stunden Fahrt sein. Wenn du jetzt einen 2h Flug nimmst, dann bist du incl. Anreise zum Flughafen auch mind 6-7h von daheim zum Hotel unterwegs.

Der letzte Urlaub war dann eine Woche Kärnten am Klopeinersee (Strandhotel Orchidee), leider schon sehr spät (Mitte September), da war auch wegen dem Wetter nicht mehr ans Baden draußen zu denken. Wir fahren heuer da nochmal mit Kindern und Hund(en), aber nur ein paar Tage hin. Wegen des Wetters gabs heuer (nur mit Kindern) dann eben diverse Ausflüge: Vogelpark Thurnersee, Walderlebniswelt Klopein, Tierpark Rosegg, Hallenbad Klagenfurt und 2x Therme Kärnten (Villach). Wir sind sogar mal nach Lignano runtergefahren für einen Tag: 1. Reihe, Schirme und Liegen haben nix mehr gekostet, Strand quasi leergefegt. Wasser und Luft hatten zwar nur noch 24°C, dank Sonnenschein war das aber nicht so schlimm. Dafür sind die Einkaufsmöglichkeiten schon stark eingeschränkt, Ende September klappen die dann auch die Gehsteige hoch...

Das 2018-er Programm ist bereits gebucht: Ende Juni gehts (nur für uns) für eine Woche auf Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer (MSC Fantasia), sind schon ganz gespannt wie das so wird. Die Kinder und Hund(e) bleiben einstweilen bei den Großeltern. Die Woche drauf darf unser "Großer" dann mit Großeltern und Schwager/Schwägerin und seinen Cousins eine Woche nach Mallorca (glaub wieder das gleiche Hotel wie damals), die Woche drauf fahren wir dann auf Kurzurlaub für 4 Tage an den Klopeinersee (Hotel Orchidee) mit beiden Kindern und Hund(en).
Bearbeitet von jb am 04.01.2018, 22:47

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2291
danke BiOs
da gibts ja die Italien- und die Kroatien-Fraktion... wir haben in den letzten 30 Jahren so ziemlich jedes Nest zwischen Grado und Venedig abgefrühstückt. Obere Adria wollen wir mal eine Zeit lang auslassen.

Mallorca ist super, da haben wir auch schon mal 2 Wochen, mit einer Woche Mietwagen (damals noch ohne Kinder), abseits des Partytourismus gemacht. War auch sehr lässig und könnte nochmal eine Option sein. Da sind wir auch mal ein paar Strände, abseits des Tourismus angefahren, das war schon super (und fast ein wenig einsam ^^)

Zum Wegfliegen tendiere ich grade eher in Richtung Griechenland, Chalkidiki, Korfu o.ä.
Ich bin zwar eher nicht der Club- oder Resort-Urlauber. Aber mit Kinder in dem Alter ist es fast am gschicktesten, was weitläufiges mit paar Pools, bissl Rutschen und flachem Sandstrand zu buchen. All incl. muss nicht sein, jedoch ein Essensbuffet mit viel Auswahl wäre schon gut (sind ja elendig hoaglich meine Kinder)

Zum Fortfahren mim Auto, das wäre mir aus Gründen der Mobilität (Kinder, Kindersitze, haufen Zeugs, usw...) schon auch nicht unrecht, bin ich noch unschlüssig, was ich da anfahren könnte. Aber ich glaube, meine Freundin hat das bereits fix für sich entschieden, dass wir fliegen werden...

Ich würde ja gerne aussergewöhnlichere Ziele anreisen. Kapverdische Inseln, Malta, Azoren,... aber da findest ja auch nicht wirklich was resortähnliches oder gar kinderfreundliches... muss wohl warten bis die Kinder älter sind.
Bearbeitet von lagwagon am 05.01.2018, 09:29

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9802
wenn ihr vorhabt schwanger zu werden bzw es vielleicht eh schon seid, würd ich die kapverden meiden, soweit mir bekannt hat sich das zika virus dort auch breit gemacht, vielleicht ist es aber auch schon wieder vorbei dort mit den mücken, sonst sollt es wurscht sein. ;)

ich würd wrsl auch nach griechenland fliegen in deiner situation. kreta/kos/korfu.
meistens kann man ja den klub mit ein bis mehreren inselausflügen kombinieren, damit man nicht den kompletten lagerkoller bekommt :D

Tosca

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 899
Wir fahren mit unseren zwei Kindern (5j/2j) und der Oma wieder nach Toroni, Chalkidiki. Dort mieten wir ein Haus direkt am Strand. Oma fliegt mit den Kindern, meine Frau und ich fahren mit dem Auto runter. Hat sich schon mehrmals bewährt diese Vorgehensweise :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz