"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Fernseher: Tuner-Modul deaktivieren (mag keine GIS zahlen)

DJ_Cyberdance 25.10.2011 - 18:41 149530 341 Thread rating
Posts

chrisbaer

Bloody Newbie
Registered: Feb 2018
Location: Vienna
Posts: 0
Also ich habe einen Fernseher. Wenn ich Sat und Kabel Anschluss, sprich das Empfangsmodul rauslöte, reicht das dass ich keine GIS Gebühren mehr zahlen muss? Gibt es dafür irgendwo eine offizielle Bestättigung? Darf ich das selber tun, oder muss das ein Elektrobetrieb machen?
Bleiben tuen nur die HDMI Eingänge.
Ich kann mich an ein Gespräch von einer Tussi bei der GIS erinnern das die gesagt hat das es trotzdem ein Fernseher bleibt, und ich deswegen zahlen muss. Voll krank.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7381
Zitat
Gibt es dafür irgendwo eine offizielle Bestättigung? Darf ich das selber tun, oder muss das ein Elektrobetrieb machen?

auf der sicheren seite bist imho nur mit einer bestätigung von einem unabhängingen elektrobetrieb.
Das ist meine Meinung dazu aber soviel ich weiß gibts da noch keine Präzedenzfälle nach denen man sich richten könnte. z.B. was gerichte entscheiden würden wenn man selber nur die buchse abzwickt.

mik

einfach anders!
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Weltmetropole AM
Posts: 681
Einfach selbst machen, habe auch angegeben bei der GIS, dass ich kein rundfunkempfangsbereites Gerät habe (auch alle Radios aus der Wohnung verbannt) und habe nie wieder was gehört von der GIS.

Orpheus_2017

Bloody Newbie
Registered: Feb 2017
Location: Austria
Posts: 0
Die Gis schreibt einen dann an und will eine Bestätigung des Elektrounternehmens!
Ich habe dann einfach gesagt, ich bin selbst Elektrotechniker und bestätige hiermit die deaktivierung des Empfangsteiles.
Dann war es erledigt.
Anruf 3 Wochen später. Haben sie Ein Fernsehgerät. Ich so "Nein:"
Erledigt.

mik

einfach anders!
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Weltmetropole AM
Posts: 681
Zitat aus einem Post von Orpheus_2017
Die Gis schreibt einen dann an und will eine Bestätigung des Elektrounternehmens!
Ich habe dann einfach gesagt, ich bin selbst Elektrotechniker und bestätige hiermit die deaktivierung des Empfangsteiles.
Dann war es erledigt.
Anruf 3 Wochen später. Haben sie Ein Fernsehgerät. Ich so "Nein:"
Erledigt.

Also bei mir is nix gekommen, nur einige Monate später der obligatorische "GIS anmelden" Brief, bei dem ich dann angekreuzt habe, dass ich kein empfangsbereites Gerät habe. Habe aber auch gesagt, dass mein Tuner defekt ist, nicht dass ich ihn "deaktiviert" habe.

chrisbaer

Bloody Newbie
Registered: Feb 2018
Location: Vienna
Posts: 0
Und wenn ich sage ich habe denn Fernseher geschenkt bekommen und weiss nicht wer denn ausgebaut hat?

mik

einfach anders!
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Weltmetropole AM
Posts: 681
Zitat aus einem Post von chrisbaer
Und wenn ich sage ich habe denn Fernseher geschenkt bekommen und weiss nicht wer denn ausgebaut hat?

Sag einfach er is kaputt, ausserdem hättest du dann beim geschenkt bekommen garnicht erst GIS anmelden müssen ;)

chrisbaer

Bloody Newbie
Registered: Feb 2018
Location: Vienna
Posts: 0
ich würde es so sagen das ich einen anderen habe, bei dem kein modul drinnen ist, das der geschenkt ist, und ich nicht weiss wer denn ausgebaut hat.

chrisbaer

Bloody Newbie
Registered: Feb 2018
Location: Vienna
Posts: 0
Muss da eigentlich ein bestimmter Techniker sein der das Schreiben ausstellt das kein Modul mehr drinnen ist, und das es kein Rundfunkgerät mehr ist?
Geht ein Mechatroniker oder muss es ein Fernsehtechniker sein? Elektriker?

deviant02

Bloody Newbie
Registered: Jul 2013
Location: GZ
Posts: 5
Hallo zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand ein wenig weiterhelfen.

In meinem Besitz:
Eine Sat Schüssel mit Receiver angeschlossen am PC-Monitor

Nun war heute Abend ein Herr der GIS vor meiner Tür, der höflich 2x bat sich in meiner Wohnung zu vergewissern. Da meine Katze über jegliche Art von Annäherung über die Wohnungstür herein gar nicht positiv aufnimmt - was für mich als sorgsamer Tierhalter ein NoGo ist - habe ich die Bitten auch verneint.

Er sprach daraufhin aus, dass ich von der Rechtsabteilung Post erhalten würde, was mich nicht grade erfreut. Bisher bin ich nur durch Hörensagen davon ausgegangen, dass eine SAT Anlage (die hat der Herr wohl von aussen gesehen schätze ich und war deswegen sehr verdutzt auf mein Nein schätze ich) nicht zur Vergebührung reicht. Sicher weiss ich es nicht, also angerufen und die Bestätigung darauf bekommen.

Daraufhin bisschen auf der Webseite gesurft und festgestellt, dass dort sehr wohl Satelliten-TV als gebührenpflichtig aufgeführt wird. An dieser Stelle habe ich erkannt, dass die mündliche Zusage der Hotline eher wenig hilfreich ist. Also Email geschrieben und nun warte ich auf Antwort.


Wirklich kurios ist ja die Tatsache, dass ich nun - wo ich in eine grössere Wohnung umgezogen bin - mir gerade in diesen Tagen überlegte von einem Arbeitskollegen privat einen gebrauchten TV abzukaufen um ab und an Satellit zu gucken oder Wii U auf einem grossen Bildschirm zu zocken. Geh ich mit dem TV dann zum TV-Fachtechniker um die Ecke? Den Seiten hier (hab sie alle durchgelesen) nach zu urteilen reicht da eine Bescheinigung an die GIS. Weiss jemand was sowas kostet bei einem Techniker mit Bestätigung?

Der TV vom Arbeitskollegen hätte übrigens DVB-T (keine DVB-T2) und DVB-C. Müsste ich da dann was ausbauen/defekt machen lassen?

Allerbesten Dank für eure Antworten und die Hilfe!

Auch wenn das keine Bringschuld meiner-/unsererseits ist, möchte ich es vermeiden gestresst zu werden, zB durch irgendwelche rechtlichen Briefe oder sonst was. Und noch weniger möchte ich durch unbekannten Besuch, den meine Katze nicht gut aufnimmt, gestresst werden.

-=Willi=-

The Emperor protects
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: ~
Posts: 1624
Du willst die Tuner des neuen Fernsehers unbrauchbar machen aber damit SAT-Fernsehen sehen? In der Kombo Bildschirm+SAT-Receiver ist wie du schon festgestellt hast der SAT-Receiver das Empfangsgerät das dich gebührenpflichtig macht. Wenn du also SAT-Fernsehen haben willst, bist du so oder so gebührenpflichtig, egal was du kaputt machst.

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1452
TV mit DVB-T und/oder DVB-C ist gebührenpflichtig.
Monitor mit Sat-Receiver ist ebenfalls gebührenpflichtig.

deviant02

Bloody Newbie
Registered: Jul 2013
Location: GZ
Posts: 5
Vielen Dank, das hilft mir sehr! Nun warte ich noch die offizielle Rückantwort seitens GIS ab und entrichte dementsprechend dann auch Gebühren.

Liebe Grüße!

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9591
Warum ist eigentlich ein sat receiver genug? Solange ich nicht GIS zahle und keine Smartcard habe kann ich doch kein orf schauen oder?

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11038
Zitat aus einem Post von ica
Warum ist eigentlich ein sat receiver genug? Solange ich nicht GIS zahle und keine Smartcard habe kann ich doch kein orf schauen oder?

Weil das Betreiben eines Rundfunkempfangsgeräts gebührenpflichtig ist, egal ob du ORF schauen kannst oder nicht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz