"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Geld anlegen und liegen lassen ohne Verlust

Burschi1620 17.09.2007 - 23:26 54541 434
Posts

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Serwus,

ich bräuchte mal von den Sparfüchsen in diesem Forum Rat.

Leider gibts, abgesehen von meiner Unwissenheit, kleinere Probleme bei der Sache auf die ich gleich zu sprechen komme.
Ich möchte mein bisher Erspartes zu besten Konditionen anlegen und natürlich keinen Verlust machen - eher etwas Gewinn durch Zinsen herausschlagen. Somit möchte ich schonmal Aktien,Fonds oder Ähnliches was damit zu tun hat außen vor lassen.

Anlegen möchte ich einen Betrag von etwa 6k€ welcher monatlich größer werden soll.

1. Frage: Geld aufgeteilt anlegen oder auf ein Pferd setzen?
2. Frage: Laufzeiten eher lange oder kurz vereinbaren?


Das Problem ist nun folgendes:
Ich hab ein monatliches Einkommen von etwa 500€. ABER nur solange ich Schüler/Student bin. Leider muss ich vermutlich bald zum Zivi und das heißt ich bekomm des Geld nichtmehr (zwar bekomm ich fürn Zivi auch Geld aber...).
Sprich ich darf jetzt keinen Vertrag abschließen den ich dann während dem Zivi net einhalten kann. Erschwert die Suche natürlich...


Viel hab ich leider nicht in Erfahrung bringen können, wo ich denn mein Geld hinstecken könnte - aber der Thead soll ja schließlich nicht zur Zierde gepostet werden :) Dennoch zähl ich mal die mir bekannten Möglichkeiten auf:
-) ing-diba.at / Jo des Direktsparen mit die 3,25% p.a. schaut ja net mal so schirch aus. Problem wäre halt dann Laufzeit und Betrag zum Einzahlen pro Monat

-) bundesschatz.at / Schon öfters hier vorgeschlagen worden und gilt als "geheimtipp". Was is da dran? :) Risiken? Seriös?

-) Irgend an Bausparer wos halt gerade nette Konditionen gibt. / Najo, weiß net.


3. Frage: Empfehlenswerte Anlagemöglichkeiten für mich?


Abschließend möchte ich noch hinzufügen: Es soll eine absolut risikofreie Anlage werden, schließlich will ich das Geld irgendwann ausgeben.

Dann bedank ich mich mal und freu mich auf Antworten :)
Bei Unklarheiten ruhig laut schreien.

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13167
ich habe im moment in etwa die selbe summe zum anlegen & werde diese erstmal 6 monate bei diesem österreich ding anlegen (4.250%).... hat dazu pls nochmal wer den link? österreich schatz oder so? thx

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
bundesschatz.at
steht doch im fred :)

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8457
Zitat
1. Frage: Geld aufgeteilt anlegen oder auf ein Pferd setzen?
jede bank hat eine einlagensicherung von 20k€, die du auf jedenfall bekommst wenn die bank eingehen sollte. bei 6k€ brauchst du dir da keine sorgen machen.
du wolltest aber vermutlich auf etwas anderes hinaus, das hängt dann aber von deinen bedürfnissen ab. hast du in der nächsten zeit größere anschaffungen vor? wenn nein, desto mehr kohle kannst über einen längeren zeitraum binden. da sind wir dann auch gleich bei der nächsten frage.

Zitat
2. Frage: Laufzeiten eher lange oder kurz vereinbaren?
das kannst nur du selbst entscheiden. lt. deinem posting eher kurzfristige varianten.

Zitat
-) ing-diba.at / Jo des Direktsparen mit die 3,25% p.a. schaut ja net mal so schirch aus. Problem wäre halt dann Laufzeit und Betrag zum Einzahlen pro Monat
vergiss die ing-diba, die hat eigentlich keine guten konditionen. schau dich bei der deniz-bank (produkt tagesgeld, derzeit 3,9%) oder easy bank (produkt easy premium, derzeit 3,6%) um. (direktsparen = tagesgeld = easy premium; sind einfach nur andere bezeichnungen.)
vorteil: keine bindung, täglich komplett verfügbar.

Zitat
-) bundesschatz.at / Schon öfters hier vorgeschlagen worden und gilt als "geheimtipp". Was is da dran? Risiken? Seriös?
davon hab ich eigentlich noch nichts gehört, also so berauschend können die zinsen nicht sein.

Zitat
-) Irgend an Bausparer wos halt gerade nette Konditionen gibt. / Najo, weiß net.
heißt lange bindefrist. ob das für dich passend ist, weiß ich nicht. derzeit ist es ein nachteil, dass die zinsen fix sind, denn die sind derzeit am steigen und damit ist imo noch nicht schluss.
das gute ist die staatl. prämie. gesamt wird wahrscheinlich mehr rausschaun, aber du hast eben die bindefristen.

zusätzlich kannst du auch noch ein kapitalsparbuch nehmen (= zinsen fix bei weniger laufzeit als bausparer).
z.B.:
BAWAG Kapitalsparbuch
1 Jahr 4,25%
1,5 Jahre 4,50%

BACA:
1 Jahr 4,40%

die baca hat meines wissens nach derzeit die besten konditionen.

ich würde vorschlagen 1 teil direktsparen bei der deniz-bank und ein anderen teil auf 1 jahr kapitalsparbuch der baca.
Bearbeitet von master blue am 17.09.2007, 23:47

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11116
Zitat von master blue
davon hab ich eigentlich noch nichts gehört, also so berauschend können die zinsen nicht sein.

Bundesschatz.at ist IHMO optimal für Laufzeiten von 1 bis 6 Monaten. Vor allem funktioniert es absolut problemlos und ist so sicher wie Staatsanleihen. Ich lagere dort Geld, das kurzfristig verfügbar sein soll (BS1).

Zitat von master blue
BACA:
1 Jahr 4,40%

Das schaut nicht schlecht aus.

@Burschi: Laufzeiten hängen von deinen Plänen ab. Je nachdem wie wahrscheinlich es ist, dass du dein Geld vor dem Ende der Laufzeit brauchst, solltest du dich auf auch informieren, ob das möglich ist bzw. was es kostet.

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8457
Zitat
Bundesschatz.at ist IHMO optimal für Laufzeiten von 1 bis 6 Monaten. Vor allem funktioniert es absolut problemlos und ist so sicher wie Staatsanleihen. Ich lagere dort Geld, das kurzfristig verfügbar sein soll (BS1).
sieht wirklich sehr gut aus. wobei ich statt 1 monat mit 3,95% eher die deniz-bank tagesgeld-variante mit 3,90% nehmen würde. ansonsten für 3-6 monate wirklich top, das bietet sonst niemand!

Zitat
@Burschi: Laufzeiten hängen von deinen Plänen ab. Je nachdem wie wahrscheinlich es ist, dass du dein Geld vor dem Ende der Laufzeit brauchst, solltest du dich auf auch informieren, ob das möglich ist bzw. was es kostet.
möglich ist es eigentlich immer, nur verliert man dadurch die kompletten zinsen.

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
Zitat von master blue
sieht wirklich sehr gut aus. wobei ich statt 1 monat mit 3,95% eher die deniz-bank tagesgeld-variante mit 3,90% nehmen würde. ansonsten für 3-6 monate wirklich top, das bietet sonst niemand!

bei euch reissts ma echt immer's birnderl raus

deniz bank contra republik österreich

habts ihr von risiko/ertrag profilen schon mal was gehört.....
da steht ein AAA staat gegen ah türkische "döner bude" (sry, is net
korrekt i weiß, aber des muss jetzt sein), und wir reden über 5bp!!!!!!!!!
aufwachen...........

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8457
Zitat von plainvanilla
bei euch reissts ma echt immer's birnderl raus

deniz bank contra republik österreich

habts ihr von risiko/ertrag profilen schon mal was gehört.....
da steht ein AAA staat gegen ah türkische "döner bude" (sry, is net
korrekt i weiß, aber des muss jetzt sein), und wir reden über 5bp!!!!!!!!!
aufwachen...........
alles bis 20k€ ist mir doch wurst bei welcher bank ich das anlege. das risiko ist immer gleich 0.

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
Zitat von master blue
alles bis 20k€ ist mir doch wurst bei welcher bank ich das anlege. das risiko ist immer gleich 0.

ehrlich, schon mal konkursverfahren, etc.. mitgemacht.
zeitliche verzögerungen (mit dementsprechdem zinsverlust einkalkuliert)

du glaubst die einlagen sicherung ist einfach da, oder...
du gehst hin, wann immer du möchtest und kriegst deine kohle...

na jungs, leider, so spielts es eben net.

es gibt ein ganz normales prozedere, nix aussergewöhnliches, aber
von heute auf morgen is einmal gar nix. das kann im rechtsweg
sehr lang dauern.

abgesehen davon, hab jetzt net gschaut, ist die deniz überhaupt dabei?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8863
Kleiner tipp: beim zivi bekommst du mehr als was du jetzt bekommst (also mehr als 500) =). Außer du hast das pech und bekommst jeden tag das essen statt das geld dafür (normal 13,60 pro tag). Das grundgehalt ist bzw. war bei mir seit 2007 269,20 glaub ich, plus den 13,60 pro tag...kannst dir ja ausrechnen.

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8457
Zitat
ist die deniz überhaupt dabei?
jap, natürlich.
ehrlichgsagt mach ich mir keine sorgen, dass die bankrott gehen. zudem ist es ja eine nicht gerade kleine bank, selbst wenn sie hier noch nicht so stark vertreten ist, derzeit aber gut im kommen.
Bearbeitet von master blue am 18.09.2007, 02:50

pari

grml
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: NÖ
Posts: 1710
was bei ing diba eventuell interessant is:

Zitat
Hat die ING-DiBa auch eine Einlagensicherung und wie hoch ist diese?

Als Niederlassung der ING-DiBa AG ist die ING-DiBa Austria Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Die Sicherungsgrenze je Kunde beträgt derzeit rund 1,17 Milliarden Euro (1.173.876.000,-- Euro, Stand Juli 2007).


btw. ich würde nirgends wo mein geld anlegen, wo meinl im namen vorkommt ;)

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Danke für die Beträge.

Nun, wie man sieht wird das Thema schon recht komplex :D
@master blue, BACA sieht interessant aus. Werd ich mir mal merken. Deniz bank kenne ich eigentlich nicht. 100%ige Sicherheit wäre mir schon wichtig.

@plainvanilla, kann man sich die Bewertungen irgendwo ansehen? Soweit ich weiß hatten die amerikanischen Immobilien fonds auch ein AAA Rating :D
Also du würdest bundesschatz.at empfehlen?

@xtrm`-, danke. Weiteres Problem ist halt, dass die Zukunft bei mir relativ unklar ist. Darum darf ich mich jetzt nicht mit irgendwelchen Laufzeiten verhaspeln.

@pari, das is mir gestern auch schon ins Auge gefallen - aber sagt das überhaupt irgendwas aus?

Dann hab ich noch eine Frage die ich vergessen hatte:
p.a. werden die Zinsen sogut wie immer vergeben. Sprich ich bekomm auf das Geld was das ganze jahr am Konto war, für ein Jahr den gewissen Prozentsatz? (richtig?)
Wie siehts bei 6 oder 3 (oder weniger) Monaten Laufzeit aus? Hälfte der Zinsen, oder wie funktioniert das?

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: graz/wien
Posts: 2574
Zitat von Burschi1620
Zitat von dcb
sorry for OT zum ersten mal ?

Facetious

forum slave
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Wien
Posts: 406
im endeffekt springt aber bei unterjähriger verzinsung mehr zinsgewinn heraus, als bei einer jahresverzinsung, weil ja die unterjährigen zinsgewinne wieder weiterverzinst werden!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz