"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Haarausfall - unternehmt ihr was dagegen ?

maniacnew 27.05.2012 - 20:42 43250 424
Posts

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082
also ich hatte gestern noch 100+ mehr am kopf, dagegen was unternehmen würd ich aber nie. Die natur hat das letzte wort :p

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4199
Wer hätte das gedacht. :D
Bearbeitet von eitschpi am 01.05.2016, 06:42

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 518
bei mir gehts oben rapide dem ende zu.. scheint, dass mein bart die ganze haar-energie uebernommen hat.. ;)

es ist also wirklich nicht mehr lange, bis der rasierer faellig ist (am schaedel, ned der bart ;) )

click to enlarge

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6852
Zitat von eitschpi
Wer hätte das gedacht. :D

In der Tat :D.

Ich denke mal, dass wichtigste bei diesen Shampoos ist, dass keine Weichmacher drinnen sind und die Haare sich dadurch griffiger anfühlen. Das wird für viele wohl schon den Unterschied machen.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6480
Zitat von Reakwon
bei mir gehts oben rapide dem ende zu.. scheint, dass mein bart die ganze haar-energie uebernommen hat.. ;)

es ist also wirklich nicht mehr lange, bis der rasierer faellig ist (am schaedel, ned der bart ;) )

click to enlarge
Robinson? Bist du es? :D scnr

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 9045
meine geheimratsecken werden immer größer.
und ich hoffe mal auf meine gene; dann dürfte der haarausfall bis ~40 gestoppt sein. meine opas und mein paps haben bzw. hatten bis ins hohe alter haare. :D

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7401
Mein HA ist bis jetzt gestoppt dank Finasterid und Minoxidil. In den GHEs sehe ich viele neue Haare. Leider noch keine Terminalhaare. Ein Zeichen, dass die Haarwurzeln auch nach Jahren nicht absterben, obwohl meine GHEs schon mind. 7 Jahre blank waren. Von welchem Mittel die kommen weiss ich nicht, da ich eine Kombinationstherapie fahre, gute Erhährung inklusive und so wenig Fleisch wie möglich. Ziel ist es den Oberkopf irgendwann mal wieder dicht zu bekommen ohne die Kopfhaut zu sehen. Alles ohne eine Transplantation, weil von dem halte ich gar nix.

Bei Glatzköpfen sind übrigens weiterhin Haare vorhanden. Sie sind nur weiss (fast durchsichtig) und komplett miniaturisiert. Bei hellem Licht und nahe am Spiegel kann man sie gut sehen. Durch das DHT werden die komplett miniaturisiert.

Der HA wird übrigens meist mütterlicherseits vererbt. Man muss also auf dem Haarstatus vom Vater mütterlicherseits gucken. Daran kann man sich ca. orientieren wie es später ev. bei einem selbst aussehen könnte. ;)


Und ja, Haarausfallshampoos kannst vergessen. Wie solln die auch wirken, wenn es am Kopf nur schäumt und dann gleich wieder gespült wird? Es gibt hundermal bessere topische Therapiemöglichkeiten.
Bearbeitet von Aslinger am 01.05.2016, 11:29

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5201
Ich hab meine Geheimratsecken schon mit 18 bekommen, seit dem keine Verschlechterung mehr :)

Hoert sich ja schon wie eine Wissenschaft an bei dir Aslinger :D

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7401
Zitat von Obermotz
Ich hab meine Geheimratsecken schon mit 18 bekommen, seit dem keine Verschlechterung mehr :)

Hoert sich ja schon wie eine Wissenschaft an bei dir Aslinger :D

Ich beschäftige mich schon seit 2013 damit und bin in einem deutschen Haarausfallforum mit anderen Leidgenossen aktiv. :D

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5201
Fuehren die Haarwuchsmittel nicht zu Libidoproblemen? Ich hab mich vor x Jahren mal ein bisschen reingelesen wegen meines loechrigen Bartwuchses, mich dann aber fuer die Libido entschieden :D

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7401
Zitat von Obermotz
Fuehren die Haarwuchsmittel nicht zu Libidoproblemen? Ich hab mich vor x Jahren mal ein bisschen reingelesen wegen meines loechrigen Bartwuchses, mich dann aber fuer die Libido entschieden :D

Finasterid kann, muss es aber nicht auslösen. Anfangs viell. ein wässriges Sperma, sollte mit der Zeit dann verschwinden. Das meiste hat mit der Psyche zu tun. Wenn man mit Fin Nebenwirkungen verspürt, dann muss man halt runter dosieren. Standarddosis ist 1-1,25mg (1,25 mg, wenn man die 5 mg Tabs besorgt und sie duch 4 teilt). 0,5 mg ist derzeit meine Dosis. Die Wirkung ist fast die gleiche wie mit 1 mg und man spart an Wirkstoff. http://www.alopezie.de/fud/index.php/fa/5580/0/

Empfehlen tue ich dieses Medikament (kann nur der Arzt verschreiben) aber keinen. Jeder muss für sich entscheiden ob ihm das was wert ist, oder nicht.

Was ist Finasterid? https://de.wikipedia.org/wiki/Finasterid
Bearbeitet von Aslinger am 01.05.2016, 11:41

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von Reakwon
bei mir gehts oben rapide dem ende zu.. scheint, dass mein bart die ganze haar-energie uebernommen hat.. ;)

es ist also wirklich nicht mehr lange, bis der rasierer faellig ist (am schaedel, ned der bart ;) )

click to enlarge

*******e, wusste nicht, dass sich obdachlose auf oc.at rumtreiben :D
Bearbeitet von AdRy am 01.05.2016, 12:17

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1662
:D

ich trage seit ich 16 bin einen 3tagebart am kopf - also seit 20 jahren... vorbeugende maßnahme

Skatan

peace among worlds!
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Trieben
Posts: 4136
Zitat von Aslinger
Der HA wird übrigens meist mütterlicherseits vererbt. Man muss also auf dem Haarstatus vom Vater mütterlicherseits gucken. Daran kann man sich ca. orientieren wie es später ev. bei einem selbst aussehen könnte. ;)

gehts da nur um den "bewuchs" oder auch um die farbe?

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6852
Um den AG-Haarausfall. Sprich das Haarbild im Allgemeinen. Wobei nicht ausgeschlossen ist, dass sich die Gene der väterlichen Seite durchsetzen können (von rezessiven Genen ganz abgesehen).

Somit ist das ganze erst wieder eine Lotterie und im Prinzip nur ein leichter Anhaltspunkt auf den Haarwuchs der Männer mütterlicherseits zu achten.
Bearbeitet von aNtraXx am 03.05.2016, 09:15
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz