"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausbau Thread

maXX 15.01.2011 - 22:19 489181 4970 Thread rating
Posts

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2282
schleifen.

oder dünnere Fliesen :D.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9367
Am Foto schauts aus als würd sich die Fliese ganz rechts von der Höhe ausgehen ohne Kleber?

Wenn sich das ausgeht, würd ich sie ganz leicht schief anstellen und quasi den Bereich nahe der Fliese weniger Kleber nehmen (nur Füllmaterial wo nötig), und richtung links dann auf eine vernünftige Höhe gehen.. dann hast eine leichte Rampe, aber keine Stolperstufe (gerade bei der Stiege eher blöd..)

Oder schleifen ;)

Maestro

forum slave
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 496
Mit Auslgeichsmörtel oder ähnliches die Stufe einfach etwas erhöhen damit diese bündig mit den Fließen abschließen?

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3013
ah, ihr meints die stufe auf EG-fliesenhöhe raufspachteln und dort keine fliese hinlegen? hmmm...

edit: die frage is halt, mit was schleifen, ohne die ganze bude zuzustauben? weil mit dem schleiftopf auf der flex wird das glaub ich gach eskalieren
Bearbeitet von DKCH am 04.03.2020, 15:54

normahl

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2710
Zitat aus einem Post von DKCH
ah, ihr meints die stufe auf EG-fliesenhöhe raufspachteln und dort keine fliese hinlegen? hmmm...

edit: die frage is halt, mit was schleifen, ohne die ganze bude zuzustauben? weil mit dem schleiftopf auf der flex wird das glaub ich gach eskalieren

Den Bereich mit Folie abhängen das der Staub nicht oder nur so wenig wie möglich weitergetragen werden kann.
Winkelschleifer mit Absaugung verwenden.

rai230

forum slave
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: NÖ/St.Pölten
Posts: 512
jo wennst nix gegen den dreck hast, winkelschleifer is da eine möglichkeit.
diamant schleifscheibe dazu.

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5284
Ja geht mit dem Diamant Topf aber eben wird das ganz sicher nicht werden damit und den Staub hast in jeder Ritze sitzen

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10374
Bei Makita und der passenden Absaughaube bleibt nicht viel Staub übrig.

https://geizhals.at/makita-absaugha...9-a1344469.html

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1646
Dafür gibt es Betonschleifer mit Diamantbesatzscheiben.
Ich hab vor 2 Jahren mit einer geborgten Festool ~15m2 meiner Aussenküche geschliffen....ging extrem flott und mit Absaugung sogar fast staubfrei.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7985
bekommt man das dann gerade ? würde eher davon ausgehen dass man es danach nochmal spachteln muss damits gerade ist oder ?

edit: aber wsl eh das gscheiteste wenn man sich einmal die hackn macht und dann zufrieden ist als irgendwelche pfusch lösungen

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9367
Zitat aus einem Post von davebastard
bekommt man das dann gerade ? würde eher davon ausgehen dass man es danach nochmal spachteln muss damits gerade ist oder ?

Naja, kannst mit dem Fliesenkleber genauso ausgleichen..

rai230

forum slave
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: NÖ/St.Pölten
Posts: 512
genau, ist ja nur eine stufe.

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8457
Zitat aus einem Post von master blue
Vielleicht kann mir jemand helfen: Mit diesen Smart-Plugs für Steckdosen kann man mittlerweile auch den Stromverbrauch messen. Gibt es diese Teile auch
- ohne Cloud Lösung oder "telefonieren nachhause",
- mit Export der Daten,
- einem Output-Intervall von 1 Minute oder weniger und
- eigenem WLAN (benötigt kein bestehenden WLAN), alternativ mit BT
Letzteres ist nur ein nice to have.

Ich bin schlussendlich beim TP-Link KASA HS110 gelandet. Die oben aufgelisteten Anforderungen erfüllt keines der Geräte. Zugegeben, das sind Anforderungen, wie man sie an einen professionellen Datalogger stellt.
Das WLAN des Adapters scheint recht gut zu sein, da es in einem Raum, wo viele Smartphones keine Verbindung finden, eine nahezu durchgängige Verbindung aufbauen kann. Die Installation ist über die TP-Link Kasa App schnell erledigt und die Bedienung ist komplett selbsterklärend. Ein eigenes WLAN hat der Zwischenstecker nicht, also man ist auf ein Bestehendes angewiesen. Die Stromverbrauchsmessung läuft aber bei Abbruch der WLAN-Verbindung weiter. Die App selbst zeigt die aktuelle Leistung an, sowie den Tagesverbrauch und -laufzeit, als auch jeweils die Wochen- und Monats(mittel- & gesamt)werte. Für kürzere Zeitintervalle verwende ich dieses Tool: https://github.com/jamesbarnett91/t...nitor/releases: Win: .exe starten und im Browser localhost:3000 aufrufen, easy as that. In der config lässt sich das Logging-Intervall und die maximal gespeicherten Messwerte einstellen. Aus der Kasa App heraus möchte man glauben, dass nur maximal 1 Monat gespeichert wird, aber das Tool zeigt auch den Verbrauch für jedes Monat an. Ich bin zufrieden! :)

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13154
und warum genau hast jetzt den shelly ignoriert? der hätt nämlich sogar eigenes wifi gehabt

master blue

Mr. Anderson
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 2340, 2352, 1200
Posts: 8457
Zitat aus einem Post von semteX
und warum genau hast jetzt den shelly ignoriert? der hätt nämlich sogar eigenes wifi gehabt

Es gab zum Bestellzeitpunkt keinen Anbieter mit Versand durch Amazon und sollte mir das Shelly dann doch nicht zusagen, darf ich das Teil dann auf meine Kosten nach DE schicken. Darauf wollte ich mich nicht einlassen und habs daher zuerst mit dem TP-Link HS110 probiert. Da die Anforderungen erfüllt werden, hab ich das Shelly verworfen. Eigenes WLAN wäre wirklich nur eine Draufgabe gewesen, notwendig ist es nicht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz