"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausbau Thread

maXX 15.01.2011 - 22:19 628251 6108 Thread rating
Posts

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1461
Zitat aus einem Post von Weinzo
Gerade bei Wohnbauanlagen gehört imo endlich eine Deckel auf die Preise.
imho das kontraproduktiveste das man machen kann.

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 961
das problem liegt eher daran, dass man auf willhaben und co so oder so nur mehr die "restln" findet. und auch wenn jetzt (wie in einem post weiter vorher beschrieben) die große pleitewelle kommt, dann werden sich die family offices aus der schweiz sofort drauf stürzen. Denen ists egal ob das teil dann ein paar monate/jahre leer steht, weil sie da einfach auf masse spielen. Selbst wenn ein mietdeckel kommt würden sie das eher kaufen, weil der wert in der verknappung des markts steckt und sie mit großer wahrscheinlichkeit selbst bei einer negativen miet-rendite nach x jahren wieder gewinnbringend verkaufen können. (Und verluste vorschreiben haben auch unternehmen wie amazon sehr profitabel gemacht ;) ).

Nachdem ich den "Aktueller IT Job Markt" Thread verfolgt habe, schauts aber so aus, dass sich in österreich in der branche inzwischen eh keiner mehr sorgen um einen kredit machen muss. scnr
Aber was soll denn bitte anderes passieren, als dass die preise noch weiter nach oben gehen? jeder will topmanager gehälter und wundert sich, dass das geld auch irgendwo eingenommen werden muss ;)

aber, und das ist ein wichtiger punkt imho: gerade jetzt sind die banken bereit auch eher spekulativere kredite mit eigenheimen abzuschließen, weil sie zumindest den gegenwert der immobilie haben. Auch wenn die zinsen mit einem risikoaufschlag versehen sind. Bekannte von uns haben erst gestern eine zusicherung für die finanzierung bekommen jenseits der 500k wo ich mir gedacht habe: oha, entweder ein user aus dem oc.at-forum "aktueller IT Job Markt" ( scnr ) oder die sichtweise hat sich geändert.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42299
Gerade aus dem IT Job Markt wunder ich mich wie sich das finanziell ausgeht.

Die Leute die einen Betrag genannt haben waren bei 45-70k brutto im Jahr.
Bei 35-45 Jahren hast 20-30 Jahre zum zurück zahlen.
Bei 70k brutto bleibt im besten Fall 15k im Jahr übrig wenn man Auto und Wohnung finanzieren muss (aber sonst sparsam lebt).

Da musst wirklich vorher schon die 25% Eigenmittel haben sonst geht sich das in dem Leben nicht mehr aus.

jogurt

Addicted
Registered: Sep 2001
Location: Austria
Posts: 464
Zitat aus einem Post von Viper780
Gerade aus dem IT Job Markt wunder ich mich wie sich das finanziell ausgeht.

Die Leute die einen Betrag genannt haben waren bei 45-70k brutto im Jahr.
Bei 35-45 Jahren hast 20-30 Jahre zum zurück zahlen.
Bei 70k brutto bleibt im besten Fall 15k im Jahr übrig wenn man Auto und Wohnung finanzieren muss (aber sonst sparsam lebt).

Da musst wirklich vorher schon die 25% Eigenmittel haben sonst geht sich das in dem Leben nicht mehr aus.

Wird sich vielleicht langfristig so wie in der Schweiz entwickeln, dass die kinder das Haus erben und fertig abbezahlen...

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 961
ist ja nicht so, dass man sich ein eigenheim heutzutage nicht mit der partnerin/partner gemeinsam leistet?

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11401
Zitat aus einem Post von Viper780
Gerade aus dem IT Job Markt wunder ich mich wie sich das finanziell ausgeht.

Die Leute die einen Betrag genannt haben waren bei 45-70k brutto im Jahr.
Bei 35-45 Jahren hast 20-30 Jahre zum zurück zahlen.
Bei 70k brutto bleibt im besten Fall 15k im Jahr übrig wenn man Auto und Wohnung finanzieren muss (aber sonst sparsam lebt).

Da musst wirklich vorher schon die 25% Eigenmittel haben sonst geht sich das in dem Leben nicht mehr aus.

Ich wage mal zu behaupten durchschnittliche Österreicher hat keine 60-70K im Jahr, gebaut wird trotzdem, kenne auch in meinen Freundes- und Bekanntenkreis ein paar die verdienen zusammen 3K und nehmen sich einen 300-400K Kredit auf (soll zumindest aktuell nicht das Problem sein).
Ein Ex Arbeitskollege von mir genau das selbe, haben ein Haus gekauft dafür 280K Kredit aufgenommen (er verdiente ca. 2k/Monat), Frau Krankenschwester 25h, 1,5k, zwei Autos auf Leasing, Haus um 330K gekauft (50K Eigenkapital von den Eltern), 2020 noch ein Pool um 22k gebaut dafür mussten sie den Kredit von Haus wieder um 4k aufstocken.
Dazu jedes Jahr ein neues Smartphone (natürlich nix anzahlen und monatlich abzahlen).
Fahren aber auch jedes Jahr in Urlaub und Co., da frage ich mich immer was ich falsch mache (außer das ich keinen Kredit laufen habe)..

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42299
Zitat aus einem Post von Snoop
ist ja nicht so, dass man sich ein eigenheim heutzutage nicht mit der partnerin/partner gemeinsam leistet?

Da muss der Partner aber auch gut verdienen und es darf kein Geld für Kinder ausgegeben werden.

Bei mir geht die Hälfte des Geldes fürs Wohnen und Auto drauf.
Das Geld meiner Frau komplett für die Kinder.

Bleibt also noch etwas zum Essen übrig.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Zitat aus einem Post von Viper780
Bei 35-45 Jahren hast 20-30 Jahre zum zurück zahlen.

Grad in der IT würde ich mir das gut überlegen, einen Kredit bis 60+ aufzunehmen :p
Mein Vater und seine Kollegen/Geschäftspartner sind alle spätestens mit Mitte 50 heimgeschickt worden. Zwar mit immer noch komfortablen Bezügen, aber halt trotzdem weit unter dem, was man in guten Jahren verdient hat (und auch keine Boni mehr, etc.).

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/RI
Posts: 5099
Also nur weil die Bank 400k herborgen würde heißt das nicht, dass man darauf einsteigen sollte. Wenn wir so viel gebraucht hätten, hätten wir es nicht gemacht.
Ich möcht nicht mein restliches Leben nur für meinen Wohnraum butteln, es gibt wichtigeres.

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 961
Zitat aus einem Post von Viper780
Bei 70k brutto bleibt im besten Fall 15k im Jahr übrig wenn man Auto und Wohnung finanzieren muss (aber sonst sparsam lebt).

hast mal bei https://bruttonetto.arbeiterkammer.at/ eingegeben was 70k brutto im jahr netto sind im monat? Wenn du mir jetzt weis machen willst, dass du für dein auto + wohnung (vermutlich miete) mit zusätzlich dem einkommen deiner partnerin/partner nicht 1200€ für einen kredit abbezahlen kannst dann hast aber wirklich was falsch gemacht. Bis vor ein paar jahren haben meine frau und ich gemeinsam nicht mal 70k brutto im jahr gemacht und haben sicher nicht schlecht gelebt.

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11401
Zitat aus einem Post von Obermotz
Also nur weil die Bank 400k herborgen würde heißt das nicht, dass man darauf einsteigen sollte. Wenn wir so viel gebraucht hätten, hätten wir es nicht gemacht.
Ich möcht nicht mein restliches Leben nur für meinen Wohnraum butteln, es gibt wichtigeres.

Da gebe ich dir recht, ich könnte da nichtmal mehr ruhig schlafen, mehr als 250k würden wir (bzw. ich) uns nur ungern aufnehmen.
Ich wollte damit nur sagen das es da drausen genug Leute gibt die anders denken, wenns die Bank hergibt passts schon:P.
Wir haben uns 2019 ein Haus angesehen wegen Kredit angefragt da war der Berater fast „erstaunt“ wie realistisch ich denke bzw. Nebenkosten, Endsumme und Co. der meinte da kommen im Normfall Leute die irgendwo ein Elk/Wimberger Haus etc. um 170k sehen und glauben sie können sich das Ding um 200-250k hinstellen.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Zitat aus einem Post von Snoop
hast mal bei https://bruttonetto.arbeiterkammer.at/ eingegeben was 70k brutto im jahr netto sind im monat? Wenn du mir jetzt weis machen willst, dass du für dein auto + wohnung (vermutlich miete) mit zusätzlich dem einkommen deiner partnerin/partner nicht 1200€ für einen kredit abbezahlen kannst dann hast aber wirklich was falsch gemacht. Bis vor ein paar jahren haben meine frau und ich gemeinsam nicht mal 70k brutto im jahr gemacht und haben sicher nicht schlecht gelebt.

2 Personen mit in Summe 70k brutto haben aber mehr Netto als 1 Person mit 70k brutto ;) (nämlich 500 Euro mehr pro Monat!)

Und oft ist ja nur eine Person im Haushalt ein "Gutverdiener", besonders wenn auch noch Kinder im Spiel sind.

Klar, wenn beide 70k verdienen, ist ein Kredit kein Thema. Ich kenne aber nur wenige "Karrierepärchen" bei denen das wirklich so ist. Dafür kenne ich wesentlich mehr Paare, die sich bei der Scheidung gewünscht haben, nie in eine Immobilie investiert zu haben :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42299
Zitat aus einem Post von Snoop
hast mal bei https://bruttonetto.arbeiterkammer.at/ eingegeben was 70k brutto im jahr netto sind im monat? Wenn du mir jetzt weis machen willst, dass du für dein auto + wohnung (vermutlich miete) mit zusätzlich dem einkommen deiner partnerin/partner nicht 1200€ für einen kredit abbezahlen kannst dann hast aber wirklich was falsch gemacht. Bis vor ein paar jahren haben meine frau und ich gemeinsam nicht mal 70k brutto im jahr gemacht und haben sicher nicht schlecht gelebt.


Nein das geht nicht.

Ich verdiene 67.000€ im Jahr, das sind 2700€ Netto im Monat.
Davon gehen fürs Wohnen und Auto ~1400€ im Monat weg (wird durch Homeoffice sicher mehr sein)

Meine Frau arbeitet als Buchhalterin in einer kleinen Buchhandlung für 20h. Alleine die 400€ fürn Kindergarten beider Kinder und die zusätzlichen Ausgaben für die Kinder und Katzen brauchen ihr ganzes Gehalt auf.

Abzüglich vom Essen (sonst macht man aktuell eh nichts) bleiben uns im Monat 200-500€ übrig

Jetzt haben wir eine 86m² Genossenschaftswohnung (1 Arbeitszimmer und 1 Kinderzimmer) und ein älteres Mittelklasse Auto mit 100PS (versteuert).
Sind im Monat ca 600km gefahren (1x OÖ zu meinen Eltern und evtl mal einen Sonntagsausflug) jetzt eher 30 - 50km

Da ist am ganzen Leben nichts fancy, luxuriös oder teuer. Alle 2 Jahre mal ein Camping Urlaub und mit den Kindern einmal im Jahr für 1-2 Nächte nach Lutzmansburg sind der größte Luxus den wir uns leisten.

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1461
mit 67k müsstest du um 200€ mehr netto bekommen btw :P

FendiMan

Addicted
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 568
Zitat aus einem Post von ccr
Allerdings bin ich gerade voll angepisst, weil der Nachbar hat einen Teil von seinem Grund an einen Unternehmer im Ort verkauft (ohne mir Bescheid zu geben), der dort "nur ein paar Container lagern will". Jetzt hat der dort aber binnen kurzer Zeit sein Betriebsgelände ordentlich erweitert, ein paar hundert Quadratmeter Flugdach aufgestellt, den Hang abgegraben, und produziert dort ordentlich Lärm und Dreck mit LKWs und Baggern.
Gewidmet ist der Grund aber als "Grünland Land- und Forstwirtschaft" - was diese Nutzung gar nicht erlauben würde.
Jetzt muß ich mal prüfen lassen, ob wir da was dagegen unternehmen können. Aber meine Frau hat natürlich Angst, dass wir dann auch Probleme mit unseren Plänen bekommen (der betroffene Unternehmer ist natürlich Gemeinderat der Bürgermeister-Partei :rolleyes: ).
Wenn du direkter Anrainer bist > Bürgermeister fragen, warum es keine Bauverhandlung gegeben hat.
Bist du nicht direkter Anrainer > Volksanwalt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz