"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Heimwerker Thread

Hampti 27.04.2020 - 19:07 620 8
Posts

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3763
Da man immer wieder div. Anfragen zu Heimwerkerbehelfen als auch zu Tips & Tricks im Hausbau Thread findet dachte ich mir es zahlt sich evtl. aus hier 2 unterschiedliche Threads zu machen. Evtl. könnte man den Hausbau Thread ja auch in Immobilien umändern (weil dort ja auch um Grundstücke, Finanzierungen usw..geht).

Sollte dies abgelehnt werden dann @Mods bitte schliesst den Thread wieder.

An sich würde ich auch gleich mit einem Thema beginnen:

Wir haben eine Hollywoodschaukel im Garten und an 2 Stellen beginnt diese nun leicht zu rosten.
click to enlarge

click to enlarge

Ich bin mir jetzt nur nicht sicher wie ich hier am besten an die Sache herangehen sollte. Vorsichtig abschleifen und dann versuchen mit der gleichen Farbe drüberzusprühren? Ein Rostlöser wird hier denke ich nicht viel anrichten oder doch?

Vielen Dank.
Bearbeitet von Hampti am 27.04.2020, 19:14

DKCH

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3023
loses zeug runter, rostumwandler und spraydose tät ich sagen, wobei am zweiten foto schauts bei der oberen strebe eh so aus, wie wenn du da noch mehr vor dir haben könntest

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3935
abschleifen (flex mit drahtbürste) und mit rostschutzfarbe neu streichen.

ich fürchte da steht dir aber noch mehr bevor:

rost_243597.jpg

Dookie

Heimwerker
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Mödling
Posts: 737
Großzügig abschleifen, Rostumwandler, Grundieren, Lackieren wär mein Ansatz. Vermutlich ist das Pulverbeschichtet und tendiert weiter abzuplatzen wenn man das nicht ausreichend anschleift. Wenn das Teile sind die sich im Gebrauch verwinden hast sowieso nie Ruhe.

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1503
ich hab auch ein thema:

hebeanlage im keller (sulzer, gibt aber kein passendes zubehör)

alles normal angeschlossen und funktioniert auch aber meine frau will nun auch den trockner angeschlossen haben. also das tröpferlwasser, kein druck.
bis dato hängt nur die waschmaschine drauf.
ich hab noch mehrere mögliche anschlüsse.

2 probleme:
1. wie verbind ich einen ~40 mm dichtring mit einem einfachen schlauch vom trockner mit 1cm innendurchmesser?
2. sifon ist jetzt keiner drauf für den trockner, bräucht ich das dann auch oder mach ich da einen "billigen" über die schlauchbiegung? die waschmaschine hängt wie in der anleitung direkt drauf und hat einen entsprechenden anschlussstutzen aber größerer durchmesser, also müsst ich wenn ich sowas nachkauf auch wieder den schlauchdurchmesser reduzieren.

@1 und 2 pfuschlösung:
die plastikkappe anbohren, schlauch rein, silikon rundherum und den schlauch so verlegen, dass ich einen natürlichen sifon bekomm. ... müsst passen aber is irgendwie fischige umsetzung

in obi und lagerhaus schauen sie mich blöd an, was ich will.
ich brauch nur den namen für ein reduzier von 40mm gummidichtung auf 15mm oder was der schlauch halt dick ist.
kenn es nur vom chemielabor, da war das standard, dass man einen dichtungssatz hatte um die ganzen glasdurchmesser auf das richtige maß zu reduzieren.

echter sifon find ich bissl übertrieben, da kein klowasser etc. nötig? gibt sifons mit schlauchanschluss, dann hätt ich was ich brauch aber den auf die hebeanlage stecken nur für das bissl dest. wasser? und erst wieder oben abdichten, da ich ja kein waschbecken hab ... hmpf

pfuschlösung oder weiß wer wie das teil heißt was ich brauch?

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3935
in den blindstopfen ein zukleines loch bohren (0,5-1mm kleiner als der aussendurchmesser des schlauches).
schlauch mit sanfter gewalt hineindrücken.
dann brauchst du kein silikon.

meepmeep

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2006
Location: Wien
Posts: 2277
Hat jemand eine empfehlenswerte Bezugsquelle für hartholz schnittholz (nuss, Buche, Birke, Esche,...) in Wien?

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5714
ich hab eine forstverwaltung "in der familie" / in st.pölten die auch nach wien zustellt ... da kann ich gerne nachfragen ... kommt halt auf die menge an ...

gibsea106

Bloody Newbie
Registered: Feb 2019
Location: Guntramsdorf
Posts: 5
Empfehlenswert wegen Qualität, aber leider nicht wegen den Kosten:

Firma
Holz-HRAD Ges.m.b.H.

Haböckgasse 5
A-1230 Wien

T.: +43 1/616 73 91-0
F.: +43 1/616 73 91-20
M.: protected
http://holz-platten.at

Tolle Ware, gutes Service, freundlich, bemüht
aber leider ziemlich (bis extrem) kostspielig.

Habe dort früher (vor Jahrzehnten...) Tropenhölzer fürs Segelschifferl gekauft.

Alternativ kann man wie so manche Tischler vorgehen:
Möbel aus Tischlerware (so nennt man dieses Holz) im Abverkauf günstig erwerben und daraus das benötigte Material selber raushobeln.

lg Martin

EDIT:
Mein derzeitiger Händler ist holz.at in Mödling.
Dort gibt es auch Tischlerware, allerdings ist die kleinste Abgabemenge eine Palette...
Ich durfte bis heute nicht einmal die Halle der Tischlerware betreten...dürfte nur für Großhändler sein.
Manchmal kullern aber ein paar Restln von guter Ware im Schauraum herum...die darf man dann kaufen ;-)
Bearbeitet von gibsea106 am 05.05.2020, 10:01
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz