"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hitzetod

Nico 12.07.2010 - 13:51 146392 1772 Thread rating
Posts

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 4981
Irgendwie trau ich diesem "Verhüterli" nicht, dass es die Hitze draußen lässt ;)
Das gleiche Set kostet beim Bauhaus 30 € in der Größe :D

Das Bauhaus Teil ist für Räume bis zu 24 m². Was ist denn eine realistische maximale Raumgröße für dieses Gerät?

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
kommt auf viele Faktoren an...
Wie warm ist der raum? Wie stark soll er gekühlt werden? Wie viele Geräte sind dort die wärme abgeben? ...

Klimaanlage lieber zu groß als zu klein nehmen. Wobei auch die "kleinen" schon eine gute abkühlung liefern.

Mit einer Klimaanlage die für 24m² gemacht ist, wirst du aber keinen 40m² Dachgeschoss auf 18grad runter bekommen ;)

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3127
Zitat aus einem Post von pirate man
Irgendwie trau ich diesem "Verhüterli" nicht, dass es die Hitze draußen lässt ;)

perfekt ist es nicht, hat leider recht große spalte wo luft rein kommen kann. ich habe noch den vorhang davor, das funktioniert dann schon recht gut.
wichtig! _kein_ 1-schlauch system nehmen! der unterdruck saugt dir die heisse luft von draussen durch jeden spalt in die wohnung.

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 4981
Ist schon klar, die Angabe vom Hersteller sind ja immer das absolute Maximum.
Die Räume, in denen das Gerät stehen würde, sind jeweils etwa 3*5*2,5 m. Sprich etwa 15 m² und 38 m³.
Dort hats am Nachmittag schon über 28° da unter dem Dach und es soll eben kühler werden weils Schlafräume sind.

Habe vor 2 Jahren schon mal auf Pearl geschaut und hätte fast bestellt. Jetzt wunderts mich, dass das Teil vom Bauhaus deutlich günstiger ist. Das Pendant von Pearl kostet 50 % mehr, von der Leistung her dürfts gleich sein -> https://www.pearl.at/at-a-NC5653-30...ler+klimaanlage

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von pirate man
Ist schon klar, die Angabe vom Hersteller sind ja immer das absolute Maximum.
Die Räume, in denen das Gerät stehen würde, sind jeweils etwa 3*5*2,5 m. Sprich etwa 15 m² und 38 m³.
Dort hats am Nachmittag schon über 28° da unter dem Dach und es soll eben kühler werden weils Schlafräume sind.

Habe vor 2 Jahren schon mal auf Pearl geschaut und hätte fast bestellt. Jetzt wunderts mich, dass das Teil vom Bauhaus deutlich günstiger ist. Das Pendant von Pearl kostet 50 % mehr, von der Leistung her dürfts gleich sein -> https://www.pearl.at/at-a-NC5653-30...ler+klimaanlage

Die angaben passen schon, die angaben sind ja genormt.
Klimaanlagen sind einfach drastisch billiger geworden, technisch ist ja auch quasi nichts dabei. Europa ist bei Klimaanlagen sowas total rückständig, Amerikaner hatten schon in den 70er Jahren Klimaanlagen in Autos und Häusern, wir sind nichtmal heute so weit :D
Die Eigenmarken von Bauhaus und Obi sind durch die Bank wirklich sehr gut, auch bei Gartengeräten und Werkzeugen.

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 4981
In dieser Preisklasse gibts aber wohl nur 1-Schlauch-Geräte, von denen "wergor" abgeraten hat!?

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von pirate man
In dieser Preisklasse gibts aber wohl nur 1-Schlauch-Geräte, von denen "wergor" abgeraten hat!?

absolut richtig... Ich glaube das ich noch keine Mobile Klima mit 2 Schläuchen (zu/abluft) um unter 500€ gesehen habe.

Muss man für sich entscheiden.. Funktionieren tut es.
Meine Eltern haben seit vielen Jahren ein Standgerät, ist nur für ~60m², und sie kühlen 100m² damit.

Es reicht das du im Dachgeschoss nicht ins Schwitzen kommst.... Die günstigste Version ist aber sicher nicht immer die beste Lösung.

Mit ein bisschen "pfuschpfusch" kannst du dir aber aus jeder Anlage ein 2-Schlauchsystem machen.. Sie saugen immer hinten an, dort ist meistens der einlass "eckig"... wenn du dort einen schlauch von außen befestigst und halbwegs dicht bekommst, dann hast du schon deinen zwei-kreiser.
Bearbeitet von hachigatsu am 13.06.2019, 10:37

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3127
zur not kann man ein 1-schlauch gerät auch mit einem schlauch, einer schachtel und duct tape auf ein 2-schlauch gerät umrüsten ;)
edit: https://www.overclockers.at/offtopi...457#post3898457

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von wergor
zur not kann man ein 1-schlauch gerät auch mit einem schlauch, einer schachtel und duct tape auf ein 2-schlauch gerät umrüsten ;)
edit: https://www.overclockers.at/offtopi...457#post3898457

das ist die von mir erwähnte Pufsch-pfusch lösung :) ..
Manche Klimaanlagen haben hinten beim Einlass sogar Ankerpunkte für Schlauchadapter.

Wichtig, die schläuche sollten beim fenster bzw den fenstern natürlich so weit wie möglich auseinander sein... Es hilft nix wenn der Zuluft-schlauch die heisse abluft vom Abluft-schlauch ansaugt.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7404
die 1 schlauch lüsung bringt aber auch schon 3-4°C abkühlung und mein raum den ich damit kühle hat sicher auch mind. 20m^2

25°C oder 29°C macht schon unterschied

pirate man

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 4981
Hab mir den Mod mal angesehen aber so ganz check ichs noch nicht.
Der Karton mit dem zweiten Schlauch ist ja der Ansaugbereich. Wenns jetzt aber draußen 35° hat, ist die damit von draußen angesaugte Luft deutlich wärmer als die im Zimmer mit knapp 30°!?
Bekommt man den zweiten Schlauch überhaupt gescheid durch das gleiche Fenster mit der Dichtung wie den Abluftschlauch?

Hat das Bauhaus-Teil jemand von euch selbst im Einsatz?

Castlestabler

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3737
Zitat aus einem Post von pirate man
In dieser Preisklasse gibts aber wohl nur 1-Schlauch-Geräte, von denen "wergor" abgeraten hat!?

Bei den Geräten ist es halt komplett egal wie dicht man den Raum bekommt.
Die 1-schlauch erzeugen immer Unterdruck und saugen von draußen Luft an.

Die ganzen Nachrichten diese Woche mit Gasthermen kommen ja davon. Mit Gas sollte man keine 1-schlauch betreiben, außer man weiß wirklich was man macht. (oder man will Graz besuchen :)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von pirate man
Hat das Bauhaus-Teil jemand von euch selbst im Einsatz?

Hab schon meinen Kollegen gefragt, er hat auch einen von "proklima" (Bauhaus), hat das Gerät aber vor ~2 Jahren dort gekauft. Sieht ein bisschen anders aus. Läuft ohne Probleme. War damals aber im ~450€ bereich

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat aus einem Post von pirate man
Hab mir den Mod mal angesehen aber so ganz check ichs noch nicht.
Der Karton mit dem zweiten Schlauch ist ja der Ansaugbereich. Wenns jetzt aber draußen 35° hat, ist die damit von draußen angesaugte Luft deutlich wärmer als die im Zimmer mit knapp 30°!?
Bekommt man den zweiten Schlauch überhaupt gescheid durch das gleiche Fenster mit der Dichtung wie den Abluftschlauch?

Stells dir so vor...
Das gerät saugt hinten 100% luft an... Der luft wird die Wärme entzogen, 50% der Luft wird vorne raus geblasen, die anderen 50% (warme luft) werden durch den schlauch abgeleitet.

Daraus entsteht der unterdruck, es wird dann luft in den raum hinein gesaugt (türen gehen schwerer auf)... Durch spalte, unter der tür usw... Wenn du glück hast, saugt es dir "kalte" luft aus dem Flur an :)

Mit dem "zuluft-mod" saugt er jetzt eben die warme Luft von außen...
es gibt aber verschiedene arten..

Es gibt die (wie oben erwähnte) 50/50er geräte (so ungefährt)... Und es gibt Geräte die hinten 2 Eingänge haben.

Eingang 1: luft zum Kühlen.. die damit erzeugte "warme abluft" geht durch den schlauch hinaus
Eingang 2: wird durchs gekühlte System nach innen abgegeben.

am besten das gerät genauer anschauen. oft mals haben sie hinten weiter oben eine Zuluft, dann den Abluftschlauch, und unten wieder Zuluft.

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3127
Zitat aus einem Post von pirate man
Wenns jetzt aber draußen 35° hat, ist die damit von draußen angesaugte Luft deutlich wärmer als die im Zimmer mit knapp 30°!?

schon - aber die von aussen angesaugte luft brauchst nur für den wärmetauscher. wenns draussen x° hat geht die luft in den wärmetauscher und wird mit x+10° nach draussen geblasen. die raumluft wird mit y° eingesaugt und mit y-10° wieder in den raum geblasen (hausnummern)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz