"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ideen: Homeoffice einrichten

lagwagon 07.05.2017 - 16:01 7854 61
Posts

derelict

Legend
Legend
Avatar
Registered: May 2004
Location: outside
Posts: 365
Du willst ja nicht dass dich deine Frau beim Onlinekauf ihrer Geburtstagsgeschenke überrascht!

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4068
die platten vom ikea sind überteuert
da solltest in jedem baumarkt besser wegkommen

die breiten platten gibts für kochinseln
z.b.:

derelict

Legend
Legend
Avatar
Registered: May 2004
Location: outside
Posts: 365
Die baumärkte bieten halt nur maximal 3m breite an. War mir zu klein, und stückeln kam nicht in frage

sts

aka TassDingo
Registered: Feb 2008
Location: Graz
Posts: 178
Zitat aus einem Post von lagwagon
hat wer ideen zur aufstellung?

Das schaut eh schon recht durchdacht aus. Würde mir zumindest die Schreibtischplatte auf jeden Fall passend zuschneiden lassen.

Eine U-Form des Schreibtisches gefällt mir persönlich besser, würde auch noch ein Regal nähe Balkontür hinstellen. Fenster bei der Süd-Seite sollte mit Vorhang / Rollo ja nicht so extrem stören? Bin gespannt wie es schlussendlich ausschauen wird :)

click to enlarge

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
ein U wär auch ned deppert, stimmt.
wenn noch platz ist, dass notfalls auch mal 2 leute nebeneinander sitzen können, würds passen (ich seh mich schon wieder auf weihnachten hin ein fotobuch mit der holden machen, uiuiui)

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
ich habs jetzt hierher gepackt, weils im werkzeugthread ja gar nimmer reinpasst...

so schaut das ganze mal aus
click to enlarge


steckdose und schalter hätten etwas weiter nach links gehört, aber ok, konnte damals ja niemand ahnen...
ich hätte mir vorgestellt dort an der seitenwand des kastens oder an der wand selber irgendwie alles an charging-zeugs zu packen.
das sollte dann aber auch nach etwas aussehen und nicht unordentlich wirken.

//edit: heilig, warum hats das foto jetzt wieder gedreht?
Bearbeitet von lagwagon am 04.08.2018, 10:38

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
Lang ists schon wieder her...
Ich hab mir 50mm breites Klettband an die Seitenwand geklebt und nur kleine Streifchen vom schmalen Klettband an die Ladegeräte geklebt. Das hält Bombenfest und schaut halbwegs sauber aus ...wenn ich mich noch ein wenig mit den Kabeln spiele! Aber den Sinn hats erfüllt: die Geräte vom Schreibtisch wegbringen und modular wo unterzubringen, wo sie mich nicht stören.
click to enlarge
Das ist jetzt aber kein normales Velcro-Klettband, sondern das neue (?) System von 3M. Das klickt richtig ein und verfängt sich nciht so derartig mit anderen Stoffen.

edit: kann mir mal wer erklären, was ich da falsch mache? Foto ist 90° gedreht...
Bearbeitet von lagwagon am 30.03.2019, 19:03

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
So, jetzt brauch ich mal den Blick von außen.

Mein Homeoffice hat jetzt lange so ausgesehn (rechter Arbeitsplatz)
click to enlarge
(altes Bild aus dem Arbeitsplatz-Thread)

Mittig ein 24", rechts daneben ein baugleicher 24" und links der Laptop, aufgeklappt als 3. mehr oder weniger unbrauchbarer Zusatzmonitor und aus Anlass der letzten 7 Wochen, natürlich auch Webcam.
Mittlerweile hab ich ein TB3-Dock, welches mit einem Kabel alles erledigt.

Jetzt ärgert mich die Bluetoothverbindung schon seit ewig (Tastatur + Maus + Headset, da hängt die Tastatur bei Skype-Konferenzen, ich glaube das BT-Modul des Laptops ist einfach zu schwach/alt dafür), außerdem hab ich den Laptop-Bildschirm nur als Ablage und nutz den nicht wirklich und das ganze Setup braucht in der Breite relativ viel Platz.

Jetzt hab ich das Ganze mal wie folgt angeordnet
click to enlarge
Laptop als Main-Monitor vor mir inkl. Verwendung der Laptoptastatur (keine Bluetooth-Probleme), dahinter die 2x 24" höher gehängt, dass ich bei normaler Sitzposition alle Monitore erblicken kann (sieht aus der Perspektive des Fotos anders aus) und bei Videokonferenzen die Kamera frontal auf mich zeigt.

So weit so gut... aber so richtig zufrieden bin ich trotzdem noch nicht.
Grundsätzlich stört mich, dass die Monitore so hoch hängen, aber mit dem Laptop vor mir und dem Abstand nach hinten, geht es wohl nicht anders. Eventuell sitz ich auch zu tief. Dann stört mich, dass die Monitore nicht ganz an der Wand hinten hängen, das lässt sich mit der Doppelhalterung leider nicht anders lösen, die brauchen nach hinten zu viel Platz, wenn ich die beiden Monitore eng aneinander angeordnet haben möchte. Bevor ich mir aber eine neue Halterung mit Schiene, statt Arme besorge, sowas zB, möchte ich mal in die Runde nach weiteren Meinungen und Ideen fragen. Vielleicht fällt jemandem noch etwas ein, an das ich überhaupt noch nicht gedacht habe.

Dann bin ich mir nach wie vor nicht ganz sicher, ob ich mich an darüberliegende Zusatzmonitore gewöhnen kann. Nebeneinander ja, übereinander... ist einfach komisch für mich. Wie gehts euch dabei?

Wie gesagt, großes Problem ist, dass das Arbeiten in der Konferenz mit der BT-Tastatur aktuell nicht möglich ist und ich gerne alle 3 Monitor halbwegs gleichwertig verwenden möchte. Wie es am Bild halbwegs ersichtlich ist, ich arbeite gerne an einem aufgeräumten, minimalistischen Arbeitsplatz.

Wichtig hierbei ist, dass ich (bei normalem Betrieb wieder), den Laptop nur abstecken muss und Mobil weiterarbeiten kann.

Aktuelle Überlegung: Monitore mit Schienensytem komplett an die Wand in normaler Arbeitshöhe, Laptop seitlich, zugeklappt aufstellen (Arbeiten mit 2 Monitoren), Webcam kaufen und BT-Tastatur gegen eine kabelgebundene oder eine mit Unify Empfänger tauschen.

Danke
Bearbeitet von lagwagon am 10.05.2020, 22:10

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10439
auch wenn kabel, aber wieso probierst du nicht einfach mal eine kabelgebundene maus/tastaturkombi aus?
vielleicht lagts dann nicht im skype, dann brauchst du auch den laptop nicht so zentral stehen haben, wenn du eh das dock hast.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an der Microsoft Surface Tastatur liegt, die BT LE benötigt. An meinem Stand PC hab ich erst ein USB BT Modul anstecken müssen und das Mainboard Modul deaktivieren, dass es funktioniert.
Das werde ich am Laptop nicht machen können, weil, wenn ich mich vom Dock abstecke und das BT-Modul daheim bleibt, müsst ich mit den Modulen aktivieren/deaktivieren rumhantieren... leichter könnte es mit einem Unify Empfänger gehen, dann müsste ich das interne BT Modul nicht deaktivieren. Aber um die MS Surface Tastatur wär mir schon extrem schade.

Ja sicher ginge Kabel, aber wer will das? :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41383
Ich bin für alles berufliche verpflichtet eine Kabeltastatur zu nehmen.
Mich stört das bei Maus und Tastatur aber auch überhaupt nicht.

Notebook mittig ist halt s1ce - deine Monitore werden sicher besser sein.
Evtl weil ichs so seit Jahren gewohnt bin hab ich ein Setup ähnlich wie dein Ursprüngliches.
Am Notebookdisplay rennt dann nur Zeugs welches schreit wenns Aufmerksamkeit braucht.
Sprich Spotify, Outlook,...

Webcam verwend ich meine Canon am Stativ hinterm Monitor.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
So, aufgrund völliger Inkompetenz hab ich jetzt das Gewinde des Main-Ankerpunktes meiner Dual-Monitorhalterung abgedreht und somit die Höhenfixierung fachgerecht eliminiert... ich könnt mir ja derart selbst in den Hintern treten.

Naja, positiv denken! Jetzt stehen die beiden Monitore wieder am Ständer und ich kann jetzt einfacher die versch. Anordnungen probieren. Lustigerweise steht mein Setup jetzt wieder genauso, wie ganz am Anfang (warum nur bin ich so dumm und stell blöd rum?)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41383
Zu viel Kraft? Beim Halswaschen vorsichtig sein :p scnr

Es ist ja gut was auszuprobieren um sich bestätigt zu fühlen dass mas ja eh scho immer gewusst hat.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2351
Naja, durch das ewige Klemmen, lockern, umstellen, wieder klemmen. Dann haben die beiden Monitore auch ein wenig Gewicht (und natürlich nehm ich die nicht ab, wenn ich umstelle ^^).
Mal schaun, ob ich einen passenden Bohrer/Gewindebohrer und eine Schraube in einer Nummer größer hab und das wieder funktionierend bringe (Gewindeeinsatz hab ich sicher keine rumliegen) Die Klemme ist aus Alu, also nicht unbedingt für permanente Gewindebeanspruchung geeignet...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41383
Die meisten solcher Aufhängungen sind fürn privat Einsatz gedacht die man einmal einstellt und dann nimma angreift.

Ist auc der Grund warum welche fürn Büro einsatz so teuer sind.

Wie hast dein Tastaturproblem gelöst?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz