"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ideen: Homeoffice einrichten

lagwagon 07.05.2017 - 16:01 6777 54
Posts

PuhBär

Schau ned so genau
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: 899
Posts: 1028
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen Schreibtisch, bin aber nicht wirklich fündig geworden, denke es passt ganz gut in diesen Thread:

- 170-180cm breit
- 75-80cm tief
- 73-74cm hoch oder höhenverstellbar
- Kabelkanal/-halterung auf der Unterseite der Platte vormontiert (oder montierbar)
- Kabeldurchlass auf ca Mitte des Tisches (in der Tiefe) für Tastatur/Maus
- Rollcontainer mit 1 Lade und in dem man Aktenordner unterbringen kann

Hätte bei Ikea geschaut, aber die guten Vollholzplatten gibt's nur in 200cm Breite oder 155cm, und da müsste man dann wieder selber Kabeldurchlass schneiden, ginge zur Not natürlich.

Lieferung zur Wohnungstür wäre gut.

Welche Shops empfehlt ihr?

// Falls es nicht hier reinpasst mach ich ein eigenes Thema auf dafür
Bearbeitet von PuhBär am 11.05.2020, 12:11

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
Zitat aus einem Post von Viper780
Die meisten solcher Aufhängungen sind fürn privat Einsatz gedacht die man einmal einstellt und dann nimma angreift.

Ist auc der Grund warum welche fürn Büro einsatz so teuer sind.

Wie hast dein Tastaturproblem gelöst?

Habs mit einfachen Hausmitteln wieder gerichtet (längere Schraube und Kontermutter) und greifs mal einfach nicht mehr an :D
Das Problem mit den höherwertigen Ständern ist, dass die meistens auch recht viel Platz nach hinten hin benötigen (ein- oder zweiarm-Ständer mit individueller Verstellung)

Hab jetzt testweise den Laptop aufgekeilt, damit der etwas kürzer ausfällt und der Monitor auf ungefährer Höhe steht. Das passt nicht so schlecht. Muss ich mal wegen einem günstigen Laptop-Raiser schaun. (sowas ungefähr) Der dann aber auch leicht weggeräumt ist.

click to enlarge

Das Tastaturproblem hab ich noch gar nicht gelöst. Notlösung bisher: wenn die Tastatur in einer Skypekonferenz tatsächlich hängt (ist ja nicht immer), dann muss ich mir den Laptop herschieben und damit schreiben... Eine weitere Lösung wäre, eine Logitech Tastatur mittels Unify Empfänger anzuschließen, den ich aber an das Dock stecke. Ohne Dock, keine Logitech Tastatur, was ok ist. Die Maus (eine Logitech MX Anywhere) soll natürlich via BT verbunden bleiben, die nehm ich ja mit.
Ich hätte ja noch eine K750 liegen gehabt, die reagiert leider überhaupt nicht mehr, kanns also nicht vorab testen...

@PuhBär
Die Alex Drawer haben genau 70cm Höhe. Mit einer 3-4cm starken Schreibtischplatte, wärst genau auf deinem Wunschmaß. Ich hab meine Platte von einem befreundeten Tischler machen lassen (eigenes Holz), war jetzt nicht so günstig, weil Stabmix, 4cm stark inkl. Eisenspanner und 3m Länge. Aber ich bin mir sicher, das geht wo bei einem Küchenbauer oder Tischler halbwegs günstig, eine Platte nach deinen Maßen machen zu lassen.

Kabelkanal einfach die vom IKEA nehmen, die passen gut.
Bearbeitet von lagwagon am 11.05.2020, 13:43

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8463
beim baumarkt gibts auch Platten, müsste man aber wahrscheinlich noch mit öl einlassen oder so:
https://www.obi.at/regalboeden-moeb...-8-cm/p/1652809

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
Und der Obi liefert es dir auch nach Haus!

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7180
Dein Notebook sieht meinem T580 sehr ähnlich, schätze mal das wir da auch von der selben TB3 Dockingstation sprechen.
Ich hab das Notebook in da Firma als 3. Bildschirm in verwendung, daneben stehen 2x 1440p 27"er.
Das TB3 Dock passt genau in einen Standard Briefkorb rein, und das Notebook stelle ich immer oben drauf. Der Kabelsalat zum Dock verschwindet hinterm Dock im Briefkorb und das TB3 Kabel geht links raus.
Dadurch spare ich mir Platz am schreibtisch und das NB Display kommt etwas höher, was eh halbwegs passgenau zur unterkante der Monitore hinkommt

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
Ok, das mit dem Briefkorb ist eine ausgefuxte Idee :)
Das TB3 Dock am Schreibtisch brauch ich nicht, das liegt im Kabelkorb unterm Tisch, das TB-Kabel ist das einzige Kabel, welches an diesem Arbeitsplatz am Tisch sichtbar ist. (der T570 hat den usb-c Anschluss leider nur auf der linken Seite, ich vertu mir aber wertvollen Platz, wenn ich den Laptop und den rechten Monitor tausch)

Ich arbeite gerade mit dem Setup, wie am letzten Bild, finde ich bisher am Besten. (und ja, ich schreib grad am Laptop, weil die BT-Tastatur natürlich wieder ausgefallen ist, grml... vielleicht lässt sich das Thema ja HIER noch lösen)
Bearbeitet von lagwagon am 11.05.2020, 15:36

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7180
In da Firma gehen Maus und Tastatur auf einen Monitor internen USB hab zusammen und von dem ein Kabel zum TB3-Dock.
Ehrlich gesagt, ist jede Funkverbindung die durch ein Kabel ersetzt werden könnte eine Notlösung. BT hab ich wirklich nur fürs Jabra Headset und die "Notfall" Maus für Besprechungen hat einen eigenen USB Doungle

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
Zitat aus einem Post von SaxoVtsMike
Ehrlich gesagt, ist jede Funkverbindung die durch ein Kabel ersetzt werden könnte eine Notlösung
giphy_243899.gif

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2076
Zuverlässiger und keine Akkuprobleme.
Mich hat damals der Ständer mal angelacht, da mir ein anderer Ständer überlassen wurde habe ich ihn dann doch nicht gekauft. Wäre aber auch für Reisen praktisch.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40965
Zu den Ikea Alex
Ich hätt ein Ladenmodul und eins mit Tür zum abholen hier. Würds sonst entsorgen.

So graue Tischfüße vom Ikea sind auch noch übrig und eine weiße Linnmon Eckplatte.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
Wegen kabellos und kabelgebundene Eingabegeräte, ich will da keine ewige Diskussion anstoßen, aber ich selber fahr jetzt schon sehr lange mit kabellosen Geräten und hatte (bis auf die BT-Überlastung) kaum Probleme.
Die Geräte muss man hin und wieder mal an das Ladekabel stecken, das ist wahr, aber das ist jetzt nichts, was mich derart stören würde. Und ja, man sollte immer noch irgendwo eine USB-Tastatur und eine USB-Maus rumliegen haben, zur Not, fürs BIOS,... aber sowas ist so selten.
Ich fühl mich an einem kabellosen, minimalistischen Arbeitsplatz wohler...

@schizo, den hab ich auch gesehen, kommt mir schon sehr klein vor, weiss nicht, ob ein 15" da gut sitzt

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2076
Beim 3. Foto ist zu sehen, dass der Ständer beim Macbook Air noch deutlich übersteht. Alternativ habe ich noch bzgl diesem hier überlegt, der auf mich allerdings etwas filigraner wirkt (aber auch mit 10kG angegeben ist). Laut Amazon Bewertungen passt der erste Ständer jedoch für 15" Notebooks, bei 17" Geräten muss man angeblich jedoch aufpassen, dass diese nicht nach hinten kippen.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
Ich hab mir den hier bestellt. Sollt am Donnerstag kommen, dann kann ich dir mehr sagen. Aber wenn du was Portables willst, müsstest eh den Zusammenklappbaren probieren. Für mich wärs ja nur rein stationär, dass der Laptopmonitor die Höhe vom Hauptmonitor hat und durch die Schrägstellung der Laptop etwas kürzer wirkt und nicht einfach so da liegt.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2076
Im HO habe ich das Notebook versetzt neben meinen beiden Hauptmonitoren stehen, etwa so wie bei dir am Anfang. Ich nutze im HO denselben Platz, den ich auch privat verwende. Nachdem ich da zentriert vor dem Hauptmonitor (habe ebenfalls 2 Monitore) sitze müsste ich mein Keyboard verrücken, um das Notebook auf der freien Seite neben dem Hauptmonitor verwenden zu können. Nachdem mein Tisch nicht sonderlich tief ist nutze ich die Fläche als Abstellfläche fürs Glas. Am Notebook, welches bei mir versetzt rechts steht habe ich wie Viper Programme offen, die schreien, gearbeitet wird hauptsächlich auf den beiden anderen Monitoren.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2334
So sieht das jetzt aus.
Bei dem Laptop-Raiser hab ich aus der Beschreibung gelesen, dass die niedrigste Einstellung 7,5cm sind und das genau passen würde um Unterkanten der Monitore auf gleicher Höhe zu haben. Aber Haha! natürlich auf die Länge des Raisers bezogen, der Laptop ist ja länger und entsprechend steht der Laptopmonitor dann höher. Aber ok, ist optisch zwar nicht optimal, aber der Laptopmonitor kann effizienter genutzt werden, finde ich.
click to enlargeclick to enlarge
Qualitativ ist das Teil jetzt nicht der Wahnsinn und recht viel kleiner dürft es nicht sein, bei niedrigster Einstellung kippt der Laptop zwar nicht, aber recht viel fehlt nicht.

Ich glaub, ich streich die Wand Anthrazit oder Dunkelblau... meine Deckenspots beleuchten die Wand und an der hinteren Schreibtischkante ist ein LED Streifen, alles RGBWW. Glaubt ihr, dass das bei einer dunklen Wandfarbe trotzdem noch wirken kann?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz